ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Boxtel

Boxtel
Boxtel ist ein Ort und eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Nordbrabant. Boxtel liegt an der Dommel in der Mitte des Dreiecks Tilburg, Eindhoven und ’s-Hertogenbosch. Dies machte Boxtel schon früh zu einem Verkehrsknotenpunkt. Die ersten Erwähnungen von Boxtel in der Geschichte stammen aus dem 11. Jahrhundert. Danach wurde die Herrlichkeit Boxtel lange Zeit durch adelige Familien regiert, zum Beispiel die Familien Van Horn, Van Cuyk, Van Merheym und Van Ranst. Schloss Stapelen und die Sankt-Peters-Kirche sind Baudenkmäler in Boxtel. Im 14. Jahrhundert geschah nach der Überlieferung in Boxtel das Wunder des Heiligen Blutes. Noch immer findet jedes Jahr am ersten Sonntag nach Pfingsten die so genannte Blutprozession statt. Seit einer kommunalen Neugliederung im Jahre 1996 gehört das nahegelegene Liempde zu Boxtel und ein Teil von Gemonde, das zu Boxtel gehörte, kam zur Gemeinde Sint-Michielsgestel.

Webseite: http://www.boxtel.nl

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.