ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Libyen

Libyen
Libyen ], ist ein Staat in Nordafrika. Er liegt am Mittelmeer und grenzt im Osten an Ägypten und Sudan, im Süden an Niger und Tschad und im Westen an die Maghreb-Staaten Tunesien und Algerien. Mit einem Human Development Index von 0,755 ist das Land laut den Vereinten Nationen der höchstentwickelte Staat des afrikanischen Kontinents. Grundlage der libyschen „Volksdemokratie“ sind Volkskongresse und -komitees, Gewerkschaften und Berufsverbände. Das Amt des Regierungschefs rotiert alle zwei Jahre. Faktisch liegt die Macht beim Revolutionsführer, der vom Allgemeinen Volkskongress, dem mit 2700 Delegierten höchsten Vertretungsorgan, gewählt wird. Gegen den langjährigen Amtsinhaber Muammar al-Gaddafi erhob sich Anfang 2011 ein Aufstand, der sich zu einem Bürgerkrieg entwickelte. Mehrere große Städte im Osten des Landes werden vom in Bengasi angesiedelten Nationalen Übergangsrat kontrolliert, der eine von einigen Staaten als legitim anerkannte Gegenregierung zum bisherigen Regime darstellt.


Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.