ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Nihon Keizai Shimbun

ZEFYS weist 5 Zeitungen in Zeitschriftendatenbank (Zeitungen) nach
Nihon Keizai Shimbun
Die Nihon Keizai Shimbun, meist zu Nikkei abgekürzt, ist eine landesweit und in einer internationalen Ausgabe erscheinende japanische Tageszeitung mit einer Auflage von rund 3 Millionen. Damit liegt sie an Rang 4 hinter der Yomiuri Shimbun, der Asahi Shimbun und der Mainichi Shimbun. Wie die anderen großen Tageszeitungen in Japan erscheint die Nikkei mit einer Morgen- und einer Abendausgabe. Ihr Schwerpunkt liegt auf Wirtschafts- und Börsennachrichten. Die Nikkei wurde 1876 als Chūgai bukka shimpō sōkan von Mitsui Bussan herausgegeben. Seit 1971 veröffentlicht sie den Nikkei-Aktienindex (Nikkei 225), der aus den Kursen ausgewählter Unternehmen der Tokioter Börse berechnet wird. Daneben werden noch weitere Aktienindizes veröffentlicht, darunter seit Oktober 1982 der Nikkei 300, ein nach Kapitalisierung gewichteter Index von wichtigen Dividendenpapieren, die in der Ersten Sektion an der Tokioter Börse gehandelt werden. Zu Beginn im Jahr 1982 hatte dieser Index den Wert 100. Seit April 2010 sind vom Betreiber jegliche Internetlinks auf die Seite der Zeitung untersagt. Nur in Ausnahmefällen wird nach Übermittlung einer detaillierten Begründung die Erlaubnis zum Verlinken der Hauptseite erteilt.

Webseite: http://www.nikkei.co.jp/

Länder :


Städte/Regionen :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.