ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Altamira (Pará)

Altamira (Pará)
Altamira ist eine Gemeinde im brasilianischen Bundesstaat Pará. Mit 161.455,93 km² ist Altamira die flächenmäßig drittgrößte Gemeinde der Welt und knapp viermal so groß wie die Schweiz. Die Bevölkerungsdichte liegt bei etwa 0,5 Einwohner pro km². Die Gemeinde hat 83.322 Einwohner (2004). Der urbane Kern von Altamira liegt an der Transamazônica am Rio Xingú. In Altamira ist der Bau des Wasserkraftwerkes Belo Monte geplant, das eine Leistung von etwa 11 GW liefern soll. Dabei wird voraussichtlich eine Fläche von 400 km² überflutet. Altamira ist Sitz der Territorialprälatur Xingu.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.