ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Okres Blansko

Okres Blansko
Der Okres Blansko (Bezirk Blanz) befindet sich im Norden des Jihomoravský kraj in Tschechien. 47 % der 942 km² Gesamtfläche kann landwirtschaftlich genutzt werden. Blansko hat 116 Gemeinden, davon acht Städte. In der Industrie sind 43 % der Erwerbstätigen beschäftigt, die Arbeitslosenquote beträgt 7,4 %. Die wichtigste Branche ist der Maschinenbau. In Blansko befinden sich zahlreiche Kultur- und Naturdenkmäler: Naturpark Moravský kras mit den Höhlen in Punkevní und der Schlucht bei Macocha, Höhle Balcarka und Kateřinská jeskyně sowie Sloupsko-Šošůvské jeskyně. Gegenden der Ruhe sind die Naturparks Halasovo Kunštátsko, Lysicko, Rakovecké údolí, Řehořkovo Kořenecko und Svratecká hornatina. Zu den bekanntesten historischen Denkmälern gehören: Renaissanceschloss Blansko Ruine der Burg und des Empireschlosses Schloss Boskovice Renaissance und Frühbarock Schloss Kunštát Renaissance Schloss Lysice Schloss Rájce–Jestřebí Zu den kirchlichen Bauwerken zählen die Wallfahrtskirche Křtiny und Sloupa, Pfarrkirchen in Boskovice und Bořitov, Lomnice u Tišnova sowie die Kirche in Svatá Kateřina. Zum 1. Januar 2007 wechselten 14 Gemeinden in den Okres Brno-venkov: Běleč, Brumov, Březina, Bukovice, Hluboké Dvory, Lomnice, Ochoz u Tišnova, Osiky, Rašov, Rohozec, Strhaře, Synalov, Unín und Zhoř.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.