ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Blumine Island

Blumine Island
Blumine Island (auch, Pig Island, auf Māori Oruawairua) ist eine bewaldete Insel im Queen Charlotte Sound, einem der Marlborough Sounds der Südinsel Neuseelands. Die Insel wird vom Department of Conservation verwaltet. Die nächstliegende große Insel ist die langgestreckte Insel Arapawa Island, die sich von Südwest bis Nordosten um Blumine Island und das kleinere Pickersgill Island herumzieht. Zwischen Blumine Island und Aarawa Island liegt im Südosten die nur wenige 100 m breite Patten Passage. Die Insel ist als Blumine Island Scenic Reserve unter Schutz gestellt und nur mit dem Boot zugänglich. Auf ihr befindet sich ein einfacher Campingplatz. Die Insel wurde 1865 für eine Lotsen- und Signalstation reserviert, dann aber für die Schafzucht verwendet. 1912 wurden 0,46 km² im Süden der Insel zur "Scenic Reserve" erklärt.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.