ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Caruaru

Caruaru
Caruaru ist eine Großstadt im nordöstlichen brasilianischen Bundesstaat Pernambuco. Sie hat ca. 314 951 Einwohner und ist damit die wichtigste Stadt im Hinterland des Staates. Die Stadt befindet sich am Mittellauf des Rio Ipojuca, ca. 135 km von der Hauptstadt Pernambucos, Recife, entfernt. Die Gegend von Caruaru wurde ursprünglich von in Quilombos organisierten entlaufenen Sklaven urbar gemacht. Danach wurde sie von der portugiesischen Adelsfamilie Rodrigues de Sá besiedelt und landwirtschaftlich ausgebeutet. Der Name der Stadt hat afrikanischen Ursprung und bezieht sich auf die Vegetation, die die Sklaven bei ihrer Besiedelung antrafen. Heute lebt die Stadt vor allem von der Verarbeitung der landwirtschaftlichen Produkte des Umlandes wie Maniok, Bohnen, Bananen, Rindfleisch und Tomaten. Bedeutsam sind demzufolge die Lebensmittel-, Textil- und Lederwarenindustrie.

Webseite: http://www.caruaru.pe.gov.br/

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.