ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Chalky Island

Chalky Island
Chalky Island ist eine 514 Hektar große Insel im Südwesten von Neuseeland und Teil des Fiordland National Park. Sie liegt am Eingang zum Chalky Inlet an der Südwestspitze der Südinsel, 10 km nordwestlich von Puysegur Point, 15 km südöstlich von West Cape und 140 km westlich von Invercargill. Die Insel wurde zuerst 1773 von James Cook kartografiert und war im späten 18. Jahrhundert und frühen 19. Jahrhundert eine Basis für Robbenjäger. Durch das Department of Conservation wurden alle Raubtiere auf der Insel ausgerottet, sie ist heute ein Vogelschutzgebiet und eines der zwei bedeutendsten von vier Schutzgebiete für den flugungähigen Papagei Kakapo.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.