ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Chipindo

Chipindo
Chipindo ist eine Gemeinde (município) im Süden der angolanischen Provinz Huíla, nahe der Stadt Matala. Die Angaben zur Einwohnerzahl sind unterschiedlich. In der Endphase des angolanischen Bürgerkrieges 2002 hatte Chipindo nach Angaben der Ärzte ohne Grenzen 10.000 Einwohner, nachdem 4.000 (vorwiegend Kinder) infolge der kriegsbedingten Hungersnot verhungert waren. Andere Quellen berichten, dass 2004 die Bevölkerungszahl Chipindos auf 61.000 anstieg, nachdem etwa 21.000 Binnenvertriebene zurückgekehrt waren.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.