ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Chlumec nad Cidlinou

Chlumec nad Cidlinou
Datei:Děkanský chrám Svaté Voršily v Chlumci nad Cidlinou. jpg Dechantkirche St. Ursula Chlumec nad Cidlinou (deutsch Chlumetz an der Zidlina) ist eine Stadt im tschechischen Bezirk Königgrätz und zählt 5298 Einwohner. Sie liegt in 223 m ü. M. 25 km westlich von Hradec Králové an der Einmündung der Bystřice in die Zidlina und wurde im Jahre 1235 erstmals urkundlich erwähnt. Die bekanntesten Bauwerke sind das Schloss Karlova Koruna und das 1699 von Wenzel Norbert Oktavian Kinsky gegründete Piaristenkloster Loreta, das heute als Museum dient.

Webseite: http://www.chlumec-n-cidlinou.cz/

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.