ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Dargaville

ZEFYS weist 1 Zeitungen in Zeitschriftendatenbank (Zeitungen) nach
Dargaville
Dargaville ist eine Gemeinde auf der Nordinsel Neuseelands am Ufer des Wairoa River in der Region Northland. Sie liegt 55 km südwestlich von Whangarei. Das Gebiet um Dargaville wird von der Landwirtschaft dominiert, dazu gehören Milchwirtschaft, Rinderhaltung und Schafzucht. Eine wichtige Rolle spielten auch die Holzwirtschaft in Form von Plantagen. Dargaville ist das administrative Zentrum des Kaipara-Distrikts. Dargaville hat mit der 13 km von der Stadt entfernten, 90 km langen Baylys Beach einen der längsten ununterbrochenen Sandstrände Neuseelands, der größtenteils auch befahrbar ist. An der Küste lebt die Muschelart Toheroa. Diese große und sehr schmackhafte Muschalart wurde in den 1950er und 1960er Jahren überfischt, wodurch die Bestände so alarmierend zurückgingen, dass das Sammeln der Muscheln verboten wurde. Dargaville ist das Tor zum Waipoua Forest, einem heute als Nationalpark geschützten Wald. Er beherbergt die größten Exemplare des Kauribaumes in Neuseeland, von denen der Größte "Tane Mahuta", auf Maori "Herr des Waldes", ist. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kai Iwi Lakes etwa 25 km nördlich und die Pouto Peninsula.

Webseite: http://communities.co.nz/Dargaville/Index.cfm

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.