ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Zoltán Dunai

Zoltán Dunai
Zoltán Dunai ] ist ein ungarischer Maler. Er studierte in den 1950er Jahren bei Dániel Nyitray in Miskolc und lebt derzeit in München. Viele seiner Motive sind venezianisch, er malt aber auch Antikriegs- und Wandgemälde. Bekannt wurde Zoltán Dunai erst in seiner späteren Schaffensphase durch das Leitmotiv einer Ausstellung im Völkerkundemuseum in München mit dem Titel „Warum“. Es zeigt Mutter Theresa bestürzt über ihre verbrannte Heimat Albanien. Zoltan Dunai ist mit Laszlo Lajos Kletz befreundet.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.