ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Eflani

Eflani
Eflani ist eine türkische Stadt und ein Landkreis der Provinz Karabük. Der 587 km² große Landkreis liegt im Nordosten der Provinz und grenzt an Kastamonu und Bartın. Die Stadt Eflani selber liegt auf einer Hochebene 46 km nordöstlich der Provinzhauptstadt Karabük und etwa 100 km vom Schwarzen Meer entfernt. Die Stadt hat 2158 und der Landkreis 9440 Einwohner. Eflani liegt in der antiken Region Paphlagonien und wurde wohl als Stützpunkt der Kolonie Amasra von König Nikomedes II. von Bithynien gegründet. Die Region stand im Laufe der Zeit unter griechischer, römischer und byzantinischer Herrschaft. Nach der Landnahme der Türken im 11. Jahrhundert kam Eflani unter seldschukischen Einfluss. Ein seldschukischer General gründete in der Region das Fürstentum der Candar. Eflani war von 1292-1309 Hauptstadt der Candar. 1461 fiel das Fürstentum an die Osmanen und blieb es bis zum Untergang der Osmanen. Seit 1923 ist es Teil der Republik Türkei. Anfangs war Eflani ein Bucak des Landkreises Safranbolu in der Provinz Kastamonu. 1927 wurde Safranbolu an Zonguldak angeschlossen. Eflani wurde 1953 in den Rang eines Landkreises erhoben. 1995 wurde die Provinz Karabük gegründet. In Eflani befinden sich 54 Dörfer und außer der Stadt Eflani gibt es keine andere Gemeinde.

Webseite: http://www.eflani.bel.tr/

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.