ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Provinz Fargʻona

Provinz Fargʻona
Die Provinz Fargʻona ist eine der zwölf Provinzen Usbekistans. Sie befindet sich im südlichen Teil des Ferghanatals im äußersten Osten des Landes. Die Provinz Fargʻona grenzt an die usbekischen Provinzen Namangan und Andijon, sowie an die Länder Kirgisistan und Tadschikistan. Die Fläche der Provinz beträgt 6.800 km² (Rang 9 der usbekischen Provinzen), die Bevölkerung (2005) 2.862.828 Menschen, womit Fargʻona nach Toshkent die Provinz mit den meisten Einwohnern ist. Etwa 71 Prozent der Bevölkerung leben in ländlichen Gebieten wohnen, die Bevölkerungsdichte beläuft sich auf 421 Einwohner je Quadratkilometer. Der ISO 3166-2-Code der Provinz lautet, momentaner Gouverneur ist Shermat Nurmatov.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.