ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Hervartov

Hervartov
Hervartov (deutsch Herbertsdorf, ungarisch Hervartó) ist eine Gemeinde südwestlich von Bardejov (9 km) in der Nordostslowakei. Die abgelegene Gemeinde, die in den östlichen Ausläufern des Čergov liegt, wurde 1406 erstmals als Eberhardtuagasa erwähnt. Sie wurde von deutschen Kolonisten gegründet, die deutschen Einwohner wurden aber im Laufe der Jahrhunderte von den Slowaken assimiliert. Zunächst gehörte der Ort zur Herrschaft von Hertník, später dann der Stadt Bardejov. Sehenswert ist die römisch-katholische Holzkirche von rund 1500, die ist dem heiligen Franz von Assisi eingeweiht. Die Kirche ist damit die älteste erhaltene Holzkirche in der Slowakei. 2008 wurde das Gebäude ins UNESCO-Welterbe eingeschrieben.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.