ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Hythe

Amtspresse Preußens (Volltext):

Hythe
Hythe ist ein kleiner Ort an der britischen Südküste in der Grafschaft Kent, nahe Folkestone, der als Gründungsmitglied des Städtebundes Cinque Ports bekannt ist. Der Name „Hythe“ oder „Hithe“ stammt aus dem Angelsächsischen und bedeutet in etwa so viel wie Landeplatz oder Hafen. Heute gilt die Ortschaft als ruhiges Plätzchen und Erholungsgebiet sowohl für Briten als auch für Touristen. Mit einem Anschluss an die Romney, Hythe and Dymchurch Railway, welche lange Zeit die kleinste öffentliche Eisenbahn der Welt war, und an regionale Züge sind diverse Städte wie Brighton, Canterbury und ferner London gut zu erreichen.

Webseite: http://www.shepway.gov.uk/


Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.