ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Kenderes

Amtspresse Preußens (Volltext):

Kenderes
Kenderes ] ist ein Städtchen ungarischen Komitat Jász-Nagykun-Szolnok. Der Ort liegt östlich der Theiß in der Großen Ungarischen Tiefebene, erstreckt sich über 11.124 ha Fläche und hat 5.479 mehrheitlich katholische Einwohner. Kenderes ist seit dem 19. Jahrhundert der Stammsitz der Familie des nachmaligen ungarischen Reichsverwesers Miklós Horthy. Dessen sterbliche Überreste wurden nach dem Abzug der letzten sowjetischen Truppen aus dem portugiesischen Estoril 1993 nach Ungarn überführt und am 4. September in einem Mausoleum auf dem Ortsfriedhof beigesetzt.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.