ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Komjatice

Komjatice
Komjatice (ungarisch Komját) ist eine große Gemeinde im Okres Nové Zámky innerhalb des Nitriansky kraj in der Slowakei. Der Ort liegt im Donautiefland am Fluss Malá Nitra (stellt den alten Flussverlauf der Nitra dar), das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von Vorlage:Höhe. Verkehrsmäßig ist der Komjatice durch die Hauptstraße 64 sowie die Bahnstrecke Nové Zámky–Prievidza erschlossen und liegt etwa 8 km nördlich von Šurany, 18 km nördlich von Nové Zámky und 19 km südlich von Nitra entfernt. Komjatice wurde zum ersten Mal 1256 als Kamnati schriftlich erwähnt. Bis 1918 gehörte der Ort im Komitat Neutra zum Königreich Ungarn, danach kam zur neu entstandenen Tschechoslowakei. 1938–45 lag er auf Grund des Ersten Wiener Schiedsspruchs noch einmal in Ungarn. Die Bevölkerung setzt sich laut der Volkszählung 2001 (4.207 Einwohner) aus 98,1 % Slowaken, 0,7 % Magyaren, 0,5 % Tschechen und anderen. Fast alle Einwohner (95,1 %) gaben ihre Konfession als römisch-katholisch an.

Webseite: http://www.komjatice.sk

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.