ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Limanu

Limanu
Limanu ist eine Ortschaft im Kreis Constanța und liegt in der historischen Landschaft Dobrudscha. Der Ort selbst hat 2300 Einwohner. Die Bevölkerung der Gemeinde, die auch die Dörfer Vama Veche, 2 Mai und Hagieni umfasst, betrug 2004 4.771 Einwohner. Limanu wurde 1863 von türkisch-tatarischen Siedlern gegründet. Der Ort ist wegen der naheliegenden Kalksteinhöhle Limanu bekannt. Bei der Volkszählung von 2002 wurden 4.747 Personen, darunter 4.180 Rumänen, 297 Lipowaner, 186 Tataren, 59 Zigeuner/Roma, 13 Ungarn und 8 Türken gezählt. 4.235 Personen sind orthodoxe Christen, 261 altgläubige Christen, 195 Muslime, 22 Baptisten, 13 Mitglieder der Pfingstgemeinde und 12 römische Katholiken.

Webseite: http://www.primarialimanu.ro/

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.