ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Margecany

Margecany
Margecany (deutsch Margareten oder Margetzan, ungarisch Margitfalva - bis 1902 Margitfalu) ist eine Gemeinde in der Ostslowakei. Der Ort wurde 1235 zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Seit 1960 gehört auch der Ort Rolova Huta (deutsch Phönixhütte oder Rhollhütte, ungarisch Phőnikszhuta) zur Gemeinde. Bedeutend für die Gemeinde ist vor allem der Eisenbahnknoten; hier zweigt von der Hauptstrecke Košice-Žilina die Strecke nach Banská Bystrica ab.

Webseite: http://www.margecany.sk

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.