ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Motiti Island

Motiti Island
Motiti Island ist eine Insel in der Bay of Plenty an der Nordinsel Neuseelands. Sie liegt 21 km nordöstlich von Tauranga und 9,4 km nordöstlich von Papamoa. Die relativ flache Insel ist 10 km² groß. Die Insel war beim Zensus von 1961 von 61 Einwohnern, davon 42 Maori und 19 Euroäern, bewohnt. Haupterwerbszweig ist die Landwirtschaft. Die Insel wurde am 2. November 1769 von James Cook als erstem Europäer entdeckt.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.