ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Nepalganj

Nepalganj
Nepalganj ist eine der größten Städte im Westen Nepals (2001 waren es 57.535 Einwohner), Wirtschaftszentrum und der wichtigste Verkehrsknotenpunkt der Region. Es besitzt einen Flugplatz, von dem aus Kathmandu sowie weitere Landeplätze in Westnepal angeflogen werden. Es gibt einen Grenzübergang nach Indien (ca. sechs Kilometer außerhalb der Stadt), der auch für Ausländer geöffnet ist. Außerdem ist noch der Busbahnhof zu erwähnen, mit regelmäßigen Busverbindungen in die Hauptstadt und vor allem in die Hügeldistrikte wie zum Beispiel Surkhet, Dailekh oder Sallyan. Der Banke Distrikt, dessen Hauptstadt Neplganj ist war ab 1816 (laut dem Vertrag von Segauli) in britischer Hand, 1858 wurde er an Nepal zurückgegeben, da die nepalische Armee den Briten bei der Niederschlagung des indischen Aufstands von 1857 wertvolle Dienste geleistet hatte. Im großen Altstadtteil findet man umfangreiche Basare mit vielfältigem Warenangebot. Die Architektur der Altstadt ist stark indisch geprägt, was für Nepal eine Besonderheit darstellt. Die Bevölkerungsmehrheit ist traditionell muslimisch und spricht Hindustani. Inzwischen tummelt sich dort jedoch ein buntes Völkergemisch, die meisten größeren Ethnien Nepals sind dort vertreten.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.