ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Okres Nymburk

Okres Nymburk
Okres Nymburk ist ein Bezirk im östlichen Teil des Středočeský kraj, in der Elbebene, auf einer Höhe zwischen 170 und 300 Metern. Auf 876 km² leben in 87 Gemeinden rund 86.000 Einwohner, deren Anteil in den sieben Städten Nymburk, Poděbrady, Lysá nad Labem, Městec Králové, Sadská, Milovice und Rožďalovice beträgt 55 %. In der Vergangenheit war Nymburk eine landwirtschaftlich geprägte Gegend. Die Industrie siedelte sich erst nach dem Anschluss an das Eisenbahnnetz an. Tradition im Bezirk hat der Maschinenbau, Lebensmittelindustrie, Gummiverarbeitung und Glasindustrie. Der größte Arbeitgeber ist die Glasfabrik BOHEMIA. In der Landwirtschaft werden traditionsgemäß Getreide, Zuckerrüben, Gemüse und Obst angebaut. Der Anteil der arbeitenden Bevölkerung beträgt 52 %, davon 26 % in der Industrie und knapp sieben Prozent in der Landwirtschaft. Der Durchschnittslohn liegt mit 15.045 Kronen unter dem der Region. Die Arbeitslosigkeit beträgt 9,1 %.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.