ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Portadown

Portadown
Portadown (aus dem irischen „Port an Dúnáin“ – „Hafen der Festung“) ist eine Stadt im County Armagh, Nordirland, mit geschätzt 30.000 Einwohnern. Die Stadt ist, zusammen mit Lurgan, ein Teil des Craigavon Boroughs und liegt am River Bann. Die Einwohnerschaft teilt sich zu zwei Dritteln in protestantische Unionisten und katholische Nationalisten. Dies war von Bedeutung bei dem alljährlich im Juli stattfindenden, seit 1998 verbotenen Marsch des Oranier-Ordens. Die Ursprünge der Stadt lassen sich länger zurückverfolgen, ein Aufschwung setzte aber erst in Viktorianischer Zeit mit dem Eisenbahnbau und der Great Northern Railway ein. Wichtig war in der Stadt die Verarbeitung von Leinen mit dem folgenden Aufbau einer Textilindustrie. Der bedeutendste örtliche Fußballverein ist der FC Portadown. In der Stadt lebt Mary Peters, die Siegerin im Fünfkampf bei den Olympischen Spielen in München vor Heide Rosendahl und Burglinde Pollak.

Webseite: http://www.portadowntown.com/about/index.asp


Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.