ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Saurimo

Saurimo
Saurimo ist eine Stadt und Gemeinde im Nordosten von Angola. Sie ist die Provinzhauptstadt von Lunda Sul. Saurimo hat einen Flughafen und ist Knotenpunkt mehrerer überregionaler Straßen. Die Stadt ist im Norden durch die Gemeinden Lucapa und Cambulo begrenzt, im Osten durch die Demokratische Republik Kongo, im Süden nahe der Gemeinde Dala und im Westen durch die Gemeinde Cacolo und Lubalo. Es umfasst die Gemeinden Saurimo, Mona-Quimbundo und Sombo. In der portugiesischen Kolonialzeit bis 1975 hieß die Stadt Henrique de Carvalho. Während des angolanischen Bürgerkrieges flohen Binnenvertriebene nach Saurimo. Nahe der Stadt befindet sich die viertgrößte Diamentmine der Welt, die Catoca-Mine. In Saurimo ist mit der Planung des Wohnbauprojektes Nova Vida begonnen worden. Rund 3000 Eigentumswohnungen für die Beschäftigen der Diamantindustrie und deren Familien sollen geschaffen werden. Das Ganze wird finanziert von der Endiama. Das Dorf wird auch Sportplätze, Schulen, Bibliotheken, eine eigene Universität und andere grundlegende Infrastruktureinrichtungen bekommen. Das Projekt liegt 10 km vom Stadtzentrum und 20 Kilometer vom Saurimo Catoca entfernt. Saurimo ist Sitz des Erzbistums Saurimo.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.