ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Stoke Mandeville

Stoke Mandeville
Stoke Mandeville ist ein Ort mit ca. 6.000 Einwohnern in Buckinghamshire, England. Der Ort wurde als Stoches um 1086 zum ersten Mal erwähnt. Als der Ort um 1284 in den Besitz einer normannischen Adelsfamilie de Mandeville kam, wurde der Zusatz Mandeville hinzugefügt. In Stoke Mandeville fanden 1948 die ersten Rollstuhl und Amputierten Weltmeisterschaften statt. Insgesamt fanden achtmal diese Weltmeisterschaften in dem Ort statt, die später zur Vorlage der Paralympics wurden. Das Maskottchen Mandeville für die Sommer-Paralympics 2012 in London wurde nach dem Ort benannt.


Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.