ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Todmorden

Todmorden
Todmorden ist eine Kleinstadt im Metropolitan Borough Calderdale der englischen Grafschaft West Yorkshire. Sie besaß 2001 gemäß Volkszählung insgesamt 14.941 Einwohner. Der Fluss Calder teilt sie auf die beiden traditionellen Grafschaften Englands Lancashire und Yorkshire auf. Ab 1888 wurde die Stadt jedoch aus praktischen Gründen durch das West Riding of Yorkshire verwaltet, und von 1974 bis 1986 wurde Todmorden durch West Yorkshire County Council verwaltet. Seit dessen Abschaffung ist die oberste Gebietskörperschaft das Metropolitan Borough Calderdale. Da der Hauptteil Todmordens auf der nördlichen bzw. westlichen Seite des Calders liegt und auch die Post den Zusatz "Lancashire" verwendet, fühlen sich die Bürger der Stadt eher dieser Grafschaft angehörig. Der wirtschaftliche Niedergang der ehemals bedeutenden Tuchindustrie hat dazu geführt, dass sie heutzutage vor allem als Pendlerwohnort für die umliegenden Großstädte Manchester, Leeds und Bradford dient. Todmorden ist Partnerstadt von Bramsche im Landkreis Osnabrück.


Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.