ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Tuatapere

Tuatapere
Tuatapere ist eine kleine Landgemeinde auf der der Südinsel Neuseelands, 8 km von der Südküste der Insel entfernt gelegen. Der Waiau River fließt durch den Ort und mündet dann in der Te Waewae Bay in die Foveaux-Straße. Der Ort erlebte in den letzten Jahren einen deutlichen Bevölkerungsrückgang: hatte er 1996 noch 741 ständige Bewohner, waren es 2001 noch 681 und 2006 nur noch 579 Einwohner. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Forstwirtschaft und Landwirtschaft. Beim Zenus 2001 waren 24,2 % der Einwohner in der Landwirtschaft beschäftigt. Tuatapere hat ein Holzfällermuseum. In seiner Nähe liegt das größte Viadukt der Südhalbkugel. Der Ort liegt auf der Tourismusroute Southern Scenic Route von Invercargill nach Te Anau und ist daher ein gutbesuchter Zwischenstop. Diesen werden unter anderem "weltbekannte" Würstchen angeboten, wegen derer sich Tuatapere als "Würstchenhauptstadt" Neuseelands ansieht. Die Blue Cliffs und der Hump Ridge Track sind weitere Sehenswürdigkeiten.

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.