ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Ubatuba

Ubatuba
Ubatuba ist eine Stadt an der brasilianischen Südost-Küste, im Staat São Paulo, nördlich von Santos. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 711,3 km² und grenzt im Norden an den Staat Rio de Janeiro. Der Wendekreis des Steinbock verläuft durch Ubatuba. Die Stadt hat 72.857 Einwohner (2003). Der Ort ist für seine 72 Strände und 10 Inseln bekannt. Der Name Ubatuba kommt von der Sprache der dort beheimateten Tupí. tuba bedeutet dabei viele, während beim ersten Teil des Namens, uba, nicht mehr genau geklärt werden kann ob dies ursprünglich Speere oder Boote bedeutete, Brasilien1 (80). jpg Strand von Sonunga, Ubatuba

Webseite: http://www.ubatuba.sp.gov.br

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.