ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Vojka nad Dunajom

Vojka nad Dunajom
Vojka nad Dunajom (bis 1927 slowakisch „Vajka“; ungarisch Vajka - 1940 bis 1948 Vajkakeszölce) ist eine Gemeinde im westslowakischen Kraj Trnava. Sie liegt im Donautiefland auf der Kleinen Schüttinsel zwischen den alten Arm der Donau und des Donaukanals, 20 km von Dunajská Streda und 33 km von Bratislava entfernt. Die erste schriftliche Erwähnung erfolgte 1186 (oder 1254/55) als Voyka. Bis 1918 gehörte der Ort im Komitat Pressburg zum Königreich Ungarn und kam dann zur neu entstandenen Tschechoslowakei. Durch den Ersten Wiener Schiedsspruch kam die Gemeinde von 1938 bis 1945 kurzzeitig wieder zu Ungarn, seit 1993 ist sie ein Teil der heutigen Slowakei. Von 1940 bis 1988 gehörte das Dorf Kyselica zur Gemeinde, auf Grund des Zusammenschlusses 1940 unter ungarischer Herrschaft trug der Ort bis 1948 den Namen Vajkakeszölce. Im Ort gibt es eine Kirche des Hl. Michael aus dem 18. Jahrhundert.

Webseite: http://www.vojkanaddunajom.sk/?lng=hu

Länder :



Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.