ZEFYS > Erscheinungsländer
 

Windermere (Cumbria)

Windermere (Cumbria)
Windermere ist eine Ortschaft in Cumbria mit 2295 Einwohnern, ungefähr einen Kilometer vom gleichnamigen See entfernt gelegen. Obwohl Windermere selbst den See nicht berührt, ist es mittlerweile mit der älteren am See gelegenen Stadt Bowness-on-Windermere zusammengewachsen, wenn auch die beiden Orte ihren jeweils eigenen Ortskern bewahrt haben. In Windermere befinden sich einige Museen, die Hauptattraktion für Besucher ist jedoch der See, der Bowness am Fuße des Hügels berührt, etwa zwanzig Minuten zu Fuß vom oberen Ende der Ortschaft Windermere. Bis zum Bau der Eisenbahnstrecke der Kendal and Windermere Railway trug Windermere den Namen Birthwaite; durch die Eisenbahn wurde die Entwicklung des Dorfes gefördert. Vom Bahnhof Windermere aus stehen Züge und Busverbindungen in die Umgebung zur Verfügung, nach Manchester, zum Flughafen Manchester und zur West Coast Main Line. Die geologischen Formationen der Gegend sind nach der Ortschaft benannt. Das Sedimentgestein wird als Windermere-Gruppe bezeichnet. Windermere ist seit 1998 in einer Städtepartnerschaft mit Dießen am Ammersee (Oberbayern) verbunden, wo der "Freundeskreis Ammersee-Windermere e.V. " die Partnerschaft pflegt.


Hinweis: ZEFYS nutzt zur Anreicherung von Daten Informationen aus frei zugänglichen Internet-Ressourcen (z.B. Wikipedia, dbpedia, u.a.). Die auf diese Weise angezeigten Texte und verlinkten Dokumente liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers, insbesondere können in diesen Texten enthaltene fehlerhafte Hyperlinks nicht durch die Staatsbibliothek zu Berlin korrigiert werden - wir bitten um Verständnis.