professional writing research marijuana argumentative essay buy essay price college admissions essays help online advertising essay help writing a five paragraph essay
ZEFYS > Amtspresse PreußensVolltextsuche
 

Volltextsuche der Amtspresse Preußens

 Provinzial-Correspondenz: 01.07.1863 - 25.06.1884
 Neueste Mittheilungen: 01.05.1882 - 29.12.1891, 03.01.1893 - 07.12.1894
 Teltower Kreisblatt: 1856-1896
 | Fuzzy-Suche 

Ihre Suche nach "cuxhaven" ergab 45 Treffer. 

Provinzial-Correspondenz [16. Februar 1881] Seite 3
aushilfsweise herangezogen. Jetzt soll, nachdem sich herausgestellt hat, daß die Geschäfte von denselben nicht bewältigt werden können, die wirthschaftliche Abtheilung mit besonderen Reichsbeamten besetzt werden. Der Bundesrath hatte im Juni vorigen Jahres die Einverleibung der Stadt Altona und der Unterelbe (von Altona und Harburg abwärts bis Cuxhaven) in das Zollgebiet beschlossen. In Ausführung dieses Beschlusses hat die preußische Regierung dem Bundesrath den Entwurf der genauen Feststellung einer neuen [...]
Provinzial-Correspondenz [18. Mai 1864] Seite 2
liegen jetzt genauere Nachrichten vor. Nach denselben hatte das österreichisch-preußische Geschwader am 6. Mai Cuxhaven verlassen und zwar mit der Absicht, die dänischen Kriegsschiffe, welche schon seit längerer Zeit in der Nordsee kreuzten, bei guter Gelegenheit anzugreifen. Das verbündete Geschwader bestand aus den beiden österreichischen Fregatten »Schwarzenberg« und »Radetzky« mit je 50 und 31 Kanonen, ferner aus 3 preußischen Fahrzeugen: dem Avisodampfer »Preußischer Adler« mit 4 und [...]
Neueste Mitteilungen [01. Mai 1882] Seite 2
des gedachten Quais (mit 29 Beamten), am Baumwall zu Hamburg (mit 3 Beamten), an der Dampfschiffbrücke zu St. Pauli (mit 15 Beamten) und an der Dampfschiffbrücke zu Altona (mit 7 Beamten) in Funktion getreten. Auf den Elbinseln Finkenwerder und Altenwerder ist je ein neues Neben-Zoll-Amt nebst Bootsstation mit 15 resp. 9, zusammen 24 Beamten errichtet. Ebenso wurde für die Abfertigung des Schiffsverkehrs in Cuxhaven ein neues Neben-Zoll-Amt auf dem im Quarantainehafen ausgelegten Zollwachtschiff mit [...]
Provinzial-Correspondenz [11. Mai 1864] Seite 2
wird gemeldet, daß der »Schwarzenberg« 100, der »Radetzky« 25 Todte und Verwundete gehabt. Zur Landung der letzteren werden auf Helgoland die Vorbereitungen getroffen. Die preußischen Schiffe sind wohlbehalten. Die Dänen, die stark gelitten zu haben scheinen, steuern nach Norden. Hamburg , Dienstag, 10. Mai, Mittags. Nach einer telegraphischen Meldung aus Cuxhaven ist das deutsche Geschwader heute früh dort eingelaufen, der »Schwarzenberg« mit Verlust des Fockmastes und des Klüverbaumes und [...]
Provinzial-Correspondenz [04. Dezember 1878] Seite 3
Postverwaltung, ist von dem General-Postmeister Dr. Stephan so eben in einem an Se. Majestät den Kaiser erstatteten Bericht näher dargelegt worden. Es ergiebt sich daraus in Bezug auf den Fortgang der wesentlichen Einrichtungen Folgendes: Das unterirdische Telegraphennetz , mit dessen Herstellung im Jahre 1876 begonnen worden war, ist im letzten Jahre auf die Linien von Berlin nach Cöln, von Cöln nach Elberfeld und Barmen, von Frankfurt a. M. nach Straßburg i. E., von Hamburg nach Cuxhaven ausgedehnt worden [...]
Teltower Kreisblatt [08. April 1894] Seite 3
Hausbesitzerderein , besonders aber auf der Station Friedenan die gehen , nicht annehmen werde. Friedenauer Schiffs - Nachrichtca Nachrichtca. -Der jährlichen Beitrags pflichtung befreien . Vereinfachung der von 6 Mark Sache dasirr von dieser V er- Postdampfer " S candia ist. oen Der Herr Vorsitzende sofort Sorge sich ist eme zu ließ zur Liste vzur Schöneberg - Friedenauer Terrain - New - York kommand, am 6 . ds . V ormittags 11 Uhr angekommen. n Cuxhaven Der Postdampfer " Kehrwie der " Der Ca stl e " [...]
Teltower Kreisblatt [18. Oktober 1890] Seite 1
dieses dieser Tage auf Veranlassung des Reichspostamtes geben , denen verdient. die Nöthigung , Versicherungsbeitretge zu zahlen , ist. Mancher weiß ob Du unwillkonnnen vielleicht : alt wirst Arbeiter siehzig einmal haben denkt Jahre schnell Deine -Unser mit Rundschaie. Deutsches Reich . Verwendbarkeit die über Versuchen angestellten Längerausgrößerer unterirdischer Kabel von dehnung zu Fernsprechzwecken wurden auf dem 75 Kilometer langen Nordseekabel zwischenhelgoland E und Cuxhaven sehr günstigc Resultate [...]
Teltower Kreisblatt [03. August 1864] Seite 4
eine tnzahl nur prineipiell ausgesprochen . --. Am 28 . Juli brachte das preußische Kanonen A gezogener Kanonen Gebrauch derselben . fleißig ist boot " Blitz " im Schlepptan vier der 1 Schoaner und genommenen dä3 achten , von -- Zwischen Bundestruppen und Civilisten einige Tage nach dem Ausmarsch der Ersteren es nischen Zollkreutzer. Sylt nach Cuxhaven . , nenhafen geholt. aug Die Schiffe waren mit preußi - Tendsburg in Altona zu Schlageneien gekommen, wobei ´ schen Seelenten besetzt und wurden sofort -- [...]
Teltower Kreisblatt [10. August 1864] Seite 2
die Weiterfayrt gestattet. ein Boot mit dieselben auch auf Kosten Jütlands verpflegt. -- Die dänischen politischen und Kriegsgefangenen, von denen allein in preußische Festungen nahe an 5000 -- Bei Cuxhaven soll . dieser Tage nenn österreichischen cKatrosen angeschlagen uno von den felden sechs ertranken sein . -- In der Umgegend von Bagdad ( Türkei ) ist ein internirt sind , werden gegen das Versprechen , daß die Kriegsgefangenen vor Abschluß des Friedens nicht mehr in der dänischen Armee dienen werden , [...]
Neueste Mitteilungen [13. November 1885] Seite 2
den Seemannsprüfungen für Hochseesischer und in der zollamtlichen Abfertigung des einheimischen Fanges Erleichterungen eintreten lassen. Von privater Seite sind von Rostock und Cuxhaven aus Aufforderungen zur Bildung von Unternehmer-Gesellschaften ergangen, an denen es vor Allem fehlt, wenn wir auf den Stand der britischen, holländischen und französischen Fischerei gelangen sollen. Wir haben bis jetzt nur eine größere Fischereigesellschaft in Emden. Im vorigen Jahre hat eine einzige englische Gesellschaft, die 200 [...]