far 52.219 9 small business subcontracting plan corinna albers dissertation dissertation prospectus template industrial design master thesis divorce harms children research paper diversity literature review in higher education the next research agenda pay for an essay essays for college admission nursing writing homework help discovery templates business plan
ZEFYS > Amtspresse PreußensVolltextsuche
 

Volltextsuche der Amtspresse Preußens

 Provinzial-Correspondenz: 01.07.1863 - 25.06.1884
 Neueste Mittheilungen: 01.05.1882 - 29.12.1891, 03.01.1893 - 07.12.1894
 Teltower Kreisblatt: 1856-1896
 | Fuzzy-Suche 

Ihre Suche nach "hattingen" ergab 7 Treffer. 

Neueste Mitteilungen [19. Mai 1885] Seite 3
bisherige Landkreis Bochum im Regbez. Arnsberg getheilt und aus demselben drei Kreise gebildet werden sollen, nämlich 1) der Landkreis Bochum , bestehend aus der Stadt Witten und den Aemtern Bochum-Nord, Bochum-Süd, Langendreer und Herne mit dem Sitze des Landrathsamtes in Bochum; 2) Kreis Gelsenkirchen , be- stehend aus den Städten Gelsenkirchen und Wattenscheid, sowie den Aemtern Schalke, Ueckendorf, Wanne und Wattenscheid mit dem Sitze des Landrathsamtes in Gelsenkirchen, und 3) Kreis Hattingen , [...]
Neueste Mitteilungen [19. November 1886] Seite 4
größeren Verbrauchslust der Bevölkerung gehoben. Durch die Eröffnung der Eisenbahn von Aachen nach Montjoie und Malmedy ist wiederum ein neuer Factor für die Hebung der Eifel geschaffen worden und es beginnen bereits die wohlthätigen Folgen sich bei einzelnen der dortigen Industriezweige zu zeigen." Evangelische Arbeitervereine. In der Stadt Hattingen, sowie in der Ortschaft Blankenstein, Kreises Hattingen, hat sich jüngst ein evangelischer Arbeiterverein gebildet, von dem zu hoffen ist, daß er [...]
Neueste Mitteilungen [02. Oktober 1885] Seite 2
" bei Hattingen im Landkreise Bochum zum ungefähren Werthe von einundfünfzigtausendsechshundertzwanzig Mark die landesherrliche Genehmigung ertheilt worden. Der evangelischen Kirchengemeinde Bottrop im Kreise Recklinghausen ist zur Annahme der ihr seitens des practischen Arztes Deventer in Berlin zum Bau eines Gotteshauses gemachten Zuwendung von fünfunddreißigtausend Mark die landesherrliche Genehmigung ertheilt worden. Politische Tagesfragen. Der Minister des Innern macht offiziell bekannt, daß [...]
Neueste Mitteilungen [16. Mai 1893] Seite 4
landwirthschaftlichen Arbeiter der Verdienst innerhalb der Grenzen 370 und 450 Mark; unter dem Satze von 370 Mark bleiben große Theile der – an den Bayerischen und Böhmerwald angrenzenden – Regierungsbezirke Oberfranken, Oberpfalz und Niederbayern, einige Kreise am Spessart, Rhöngebirge und Thüringerwalde, sowie 9 Landkreise der Regierungsbezirke Aurich und Minden. In der Nähe großer Industrie- und Handelsbezirke erreicht der Verdienst die Höhe von 660 Mark, so z. B. in den Kreisen Altena, Remscheid und Hattingen [...]
Neueste Mitteilungen [10. März 1891] Seite 2
ihre Parteizwecke auszunutzen suchen." Gleichzeitig hielt ebenfalls in Essen der alte Verband eine stark besuchte Versammlung ab, in der socialdemokratische Reden gehalten wurden. Die Arbeiter müßten auf ihren „äußerst bescheidenen" Forderungen beharren und könnten dabei die Sympathie der Bürger entbehren. Dann wurde ein Delegirter zum Pariser Congreß gewählt. Das Gleiche geschah in einer Versammlung zu Hattingen. Auch im Waldenburger Bezirke werden auf allen Gruben neue Forderungen gestellt. Bis zum [...]
Neueste Mitteilungen [25. Februar 1886] Seite 4
dargeboten werden, von der Hand, wenn ihre Annahme einige Unbequemlichkeit verursacht. Diese Erfahrung hat man z. B. bei Drainageprojecten gemacht, bei denen von den Bauern nur ein Theil der Handdienste verlangt wurde, während die baaren Auslagen von der Provinz getragen werden sollten. Personalien. Der Regierungsrath Tischler zu Danzig ist zum Ober-Regierungsrath, der Regierungsassessor Dr. jur. Neuhaus zu Hattingen zum Landrath ernannt worden. Politische Wochenschau. Aus dem Inlande. Von [...]
Provinzial-Correspondenz [14. Juni 1882] Seite 4
dieselbe Rechnung von 6 Mark durch denselben Zuschlag von Kommunalsteuer und evangelischer Schulsteuer auf 39 Mark 20 Pf., in der Stadt Hattingen von 6 Mark auf 34,08 Mark, in der Gemeinde Königsteele von 6 Mark auf 42,60, in anderen wieder auf 39 Mark etc. Also Sie sehen, daß das eine sehr starke Belastung unserer Gemeinden ist und es ist zu vermuthen, daß bei diesen Kommunalsteuern im Ganzen nicht weniger Exekutionen stattfinden werden, als in den Staatssteuern, daß auch dort die Unzufriedenheit mit [...]