marketing research paper example finding sources for research papers write a application letter service presentation powerpoint starting a persuasive essay resume fire safety phd how to write a world literature essay essex phd thesis
ZEFYS > Amtspresse PreußensVolltextsuche
 

Volltextsuche der Amtspresse Preußens

 Provinzial-Correspondenz: 01.07.1863 - 25.06.1884
 Neueste Mittheilungen: 01.05.1882 - 29.12.1891, 03.01.1893 - 07.12.1894
 Teltower Kreisblatt: 1856-1896
 | Fuzzy-Suche 

Ihre Suche nach "potsdam" ergab 10999 Treffer. 

Teltower Kreisblatt [08. April 1868] Seite 1
) , Lehrer und Organisat Golmer in Wustermark (Sup. Potsdam IL IL.), Lehrer und Cantor Hoettermann in Treuerdrletzen, die Lehrer Ka now in Leserig (Sup. - Belzig Klingner in Fehrbellön, Koch in Freierwalde, Klüsener in Diesenthal, Kmrase in Nikolskoe (Sup. Potsdam´ I ) , Lehrer und Cantor Lorenz in Fahrland (Sup. Potsdam IL , Lehrer Lüdke in IL) Kl,-Beeren (Sup . Cöln-Land) , die Lehrer und Organisaten Merckel in Malchow (Sup. Berlin Land) , Monle in Lietzow (Sup. Nauen), Müller in Beveringen kSup [...]
Teltower Kreisblatt [08. September 1888] Seite 5
Verkaufe jetzt zu prensten . Am 21 . September 1838 war es, als die Eisen - 300 Billets ausgegeben worden und sechszeh n vordersten und mie deshalb für Eisenbahnfahrende Halbmasken auch Dampfwagendrilten zwischen einst zum hebnlinie Berlin--potsdam auf ihrer zuerst sertiggestelliev Lttecke Potsdam - Zehlendorf zum ersten Male voneinem ifenbahnzuge befahren wurde . Es war ein langer und mühseliger Weg, der voa der führte. asien Anregung bis zur Fertigstellung dieser Bahn n eigentliche Schöpfer [...]
Neueste Mitteilungen [06. Juli 1888] Seite 2
städtischen Behörden von Potsdam, geführt vom Oberbürgermeister, empfangen und auf des Oberbürgermeisters Ansprache etwa Folgendes erwidert: „Mit dankerfülltem Herzen habe ich die vielfachen Kundgebungen der Theilnahme seitens der Bewohner Potsdams an meinem schweren Verluste aufgenommen und bitte Sie, Herr Oberbürgermeister, dies der Bewohnerschaft mitzutheilen. Mein Vater hat, wie Sie ja wissen, Potsdam ganz besonders lieb gehabt, und aus vielen einzelnen Anzeichen und Andeutungen habe ich [...]
Neueste Mitteilungen [19. Juni 1888] Seite 3
seiner Herrschertugenden zu des Volkes Wohl hinderte, ist am Montag der Königliche Dulder in der Friedenskirche bei Potsdam in der Nähe seiner beiden ihm im Tode vorangegangenen Kinder, der Prinzen Sigismund und Waldemar, zur ewigen Ruhe gebettet worden. Ein milder sonniger Frühlingstag war über Berlin u. Potsdam aufgegangen, ganz verschieden von jenem 16. März, da bei schneidender Kälte der Zug mit der irdischen Hülle des unvergeßlichen Kaisers Wilhelm durch den in Frost starrenden Thiergarten hinausging nach [...]
Neueste Mitteilungen [14. August 1888] Seite 3
Der Besuch des Königs von Portugal. Am Sonntag früh 7½ Uhr ist der König von Portugal auf dem Anhaltischen Bahnhofe in Berlin eingetroffen. Dreiviertelstunden zuvor war Kaiser Wilhelm von Potsdam herübergekommen und harrte auf dem Perron des Bahnhofs, woselbst auch die Ehrenwache, die portugiesische Gesandschaft und die zum Ehrendienst befohlenen Herren Aufstellung genommen hatten, seines hohen Gastes. Nach herzlichster Begrüßung begaben beide Majestäten sich in das Schloß, wo dem König von [...]
Teltower Kreisblatt [27. Januar 1883] Seite 2
- Schwerin beiden Töchter des Verstorbenen, die Landgräfinnen von Dessen, während in der eigentlichen Hofloge die Kronmit den Gefang-Verein "Eintracht" l6650 vermittwere in Mariendorf 2 28 Landwirthschaftlicher Verein in Zo ssen 50-tra it Pächters herrühren, nur an den Herrn Administrator Blaurock in Dahlem gültig zu leisten . v prinzessin die Prinzessinnen von Meiningen, Viktoria die und Margaretha, A Orts-VorsleherHanke, GroßMachnow von einer Potsdam den 23 . Januar 1883 . Potsdam, Erbprinzessin [...]
Teltower Kreisblatt [01. November 1892] Seite 1
Teltower KreisblattS . " 'K _ S s , - "" -- " . - Ers ernt Inserate werdm in der DMse, Donnerazs mch onnabeude. vonnements re s Berlin u ., Potsdamer rae 20u, r Bch-llgwühr, iow3e in ntuchen AnnmerwBunaur und den Agenturn aa Kreise angmommen. reis r -een. inach du Po lezogen 1 25. steiin'shaus 1 Mn. 50 Pf. S mee .' t' bannemento werden von sämmuichen Post-Anstalme Brktfträgrrn n. den Agenten im Kreise augmommen. der eiriachen PaUzrie oder deren Raum 2o Pf. * S KS ss AA _ r ._ . A" " - a -" a [...]
Teltower Kreisblatt [23. August 1884] Seite 6
in : 129, auf den Namen des Potsdamer Chaussee bis zur Steglitzer- Straße Büdnerfanguslehrenbergeingetragene zu Meilen detcaene Büdnergrundstück vow onaerstag, dtn 2l . d . ts . ab bis auf Weiteres für den öffentlichen Verkehr 3 Pferde , 2 rsohken . 2 Kühe 4 Ferien , 1 Bulle , 3 Ochsen , 3 Kälber, l Schwein, Hühner, 3 2lckerwaaen , 2 Pflüoe , 1 Schlitten , 3 kleine und 1 große Egge, l Karte, 1 Dreschmaschine mit Göpelwerk , 1 ReinigungsMaschine, 1 Rolle, Pferde. Geschirte, Gesinde- Betten , [...]
Teltower Kreisblatt [23. Mai 1891] Seite 3
, vermittwer Zinmm- zu chentendorf , vertreten durch den Ius-tizrath 8t0onel zu Potsdam , Danlsggung . Hiermitsagen wir allen Verwandten, Freunden und Bekannten , und Orts - Vereinen , fitr 2 . der Restauraieur Ludwig 50ituuvr zu Potodaar , vertreten Dr. durch den Rechtsanwalt sowie die be - 1rriatll , ieml0r zu Potsdam, nders dem hiesigen Rauchklub , Turn vielen 3 . der Bäckernuistrr Christian nottlna . geb . Friedrich zu ll01no zu Potodaui , und die Wittwe Charlotte leolitt Beweise der Liebe [...]
Neueste Mitteilungen [03. August 1888] Seite 2
, die des Kanzlers herzlich schüttelnd. Sich dann dankend gegen das Pubkikum wendend, nahm der Kaiser den Arm seines ersten Ministers und schritt mit ihm dem Schlosse zu, wo sehr bald darauf die Lichter erloschen. Die ursprüngliche Absicht, den Tag über in Friedrichsruh zu bleiben, gab der Kaiser auf, weil es ihn drängte, seine Gemahlin und den neugeborenen Prinzen zu sehen. So unterblieb denn die beabsichtigte Fahrt durch den Sachsenwald und das Diner, um 12½ Uhr setzte der Kaiser die Reise nach Potsdam fort [...]