ZEFYS > Amtspresse PreußensGeschichte der Korrespondenzen
 

1 Die Korrespondenzen

Das DFG Projekt "Amtspresse Preußens" erschließt ein vergessenes Kapitel preußisch-deutscher Pressepolitik im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts; als zentrale Quelle zur Politik der Bismarck-Zeit werden ca. 13.000 Seiten der beiden Korrespondenzen ›Provinzial-Correspondenz‹ (PC, 1863-1884) und ›Neueste Mittheilungen‹ (NM, 1882-1994) der Internet-Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt; die Quellen bieten Zugang zu jedem inhaltlichen Thema, ob wichtig oder unwichtig, zu allen oben genannten außen- wie innen-, wirtschafts- wie sozial-, rechts- wie kultur-, struktur- wie bildungs- wie militärpolitischen Stichworten. Detaillierte Quellenhinweise finden sich in den Aufsätzen Nrr. 4, 21, 22.

Die Veröffentlichung der ausgewählten Quellen wurde dank freundlicher Genehmigung des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz, Berlin Dahlem und der Otto von Bismarck Stiftung, Friedrichsruh möglich.