ZEFYS > InternetressourcenSuche
 

Suche nach Internetressourcen


Ihre Suche nach "" ergab 27 Treffer. 

Presseplatz Berlin
Initiative Berliner Zeitungsviertel e.V. - wek-Verlag

Abstract: Virtueller Rundgang durch das ehemalige Berliner Zeitungsviertel mit über 200 Abbildungen und ausdruckbarem Faltblatt. Ein Angebot der Initiative Berliner Zeitungsviertel e.V. in Zusammenarbeit mit dem wek-Verlag. Kostenfreie Internet-Ressource. (application/pdf)

La rebelion
Montevideo - Universidad de la República

Abstract: Digitalisate der Zeitung. (application/pdf)

MFA - Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V.
Dortmund - Institut für Zeitungsforschung

Abstract: Die im Institut für Zeitungsforschung befindliche Geschäftsstelle des Mikrofilmarchivs der deutschsprachigen Presse e.V. veranlasst die Mikroverfilmung insbesondere von Tageszeitungen und bietet den Kauf von Arbeitsfilmen dieser Mikrofilme an. Daher befinden sich im Besitz des Mikrofilmarchivs ausschließlich Kamerafilme, die nicht für die allgemeine Benutzung mit Lesegeräten (Reader-Printern) vorgesehen sind sondern ausschliesslich der Sicherung und der Anfertigung von Arbeitsfilmen dienen. Der Gesamtbestand der in der Bundesrepublik vorhandenen Zeitungsverfilmungen (und zusätzlich zahlreicher Zeitschriften) wird im Bestandsverzeichnis des Mikrofilmarchivs nachgewiesen (11. Ausgabe 2003). Es enthält auch einen Nachweis von Arbeitskopien der Mikrofilme von Zeitungen in zahlreichen wichtigen Bibliotheken und Archiven der Bundesrepublik Deutschland. Die im Institut für Zeitungsforschung Dortmund benutzbaren Arbeitsfilme können ebenfalls aus dem Bestandsverzeichnis ermittelt werden. (text/html)

Werbeträgerdaten
Berlin : Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. - Berlin

Abstract: Die IVW ermittelt, publiziert und kontrolliert zweimal jährlich von unabhängigen Prüfern die Auflagenhöhe von Zeitungen, Zeitschriften und weiteren periodisch erscheinenden Presseerzeugnissen. Die zu überprüfenden Presseerzeugnisse sind Tageszeitungen, Wochenzeitungen, Publikumszeitschriften, Fachzeitschriften, Kalender, Telefonbücher, Nachschlagewerke, Offertenblätter und Kundenzeitschriften. Bei der Tagespresse und den Fachzeitschriften erhebt sie zudem auch deren geografische Verbreitung.Bei den Printmedien ist die Mitgliedschaft bei der IVW Voraussetzung, um an Media-Analysen, Reichweitenanalysen und Leseranalysen teilzunehmen.Im Bereich der Online-Medien stellt die IVW unter Verwendung von Zählpixeln (ivwbox) die Gesamtanzahl der Seitenabrufe und der einzelnen zusammenhängenden Nutzungsvorgänge von Web-Angeboten fest. (text/html)

Zeitungen online
Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V. - Berlin

Abstract: Linkliste des Bundesverbandes deutscher Zeitungsverleger. (text/html)

Grafinger Zeitung
Bayerische Staatsbibliothek - Grafing

Abstract: (application/pdf)

Gazeta de Montevideo
Montevideo - Universidad de la República

Abstract: Digitalisate der Zeitung. (application/pdf)

Zeitgeschichtliches Archiv
-

Abstract: Seite des Zeitgeschichtlichen Archives, das Recherchemöglichkeiten bis zum Jahr 1876 bietet. Schwerpunkt sind Printmedien.Das Zeitgeschichtliche Archiv (ZGA) umfasst mehrere historisch abgeschlossene Sammlungen, darunter ca. 9 Millionen thematisch systematisierte Artikel hunderter Zeitungen und Zeitschriften Ost- und Westeuropas aus den Jahren 1946 bis 1992, die nach Ländern der Erde gegliedert sind und während dieser Jahrzehnte im Verlag Neues Deutschland gleichsam zum zentralen Pressearchiv der DDR wuchsen.Nur dieser Bestand wurde und zwar zu einem bisher bereits erheblichen Teil, in einer Index-Datenbank erfasst.Das Besondere dieser Zeitungsartikelsammlung besteht in ihrer thematischen Breite und der Reiz in einer inhaltlichen Systematisierung, bei der Ost- und Westpresse jeweils denselben Sachverhalt beschreiben. (text/html)

Lettische Presseschau
Lettisches Centrum Münster e.V. - Münster

Abstract: Die "Lettische Presseschau" ist ein deutschsprachiges Internet-Projekt des Lettischen Centrums Münster e.V., das etwa wöchentlich Nachrichten und Berichte zu allgemeinen politischen und gesellschaftlichen Vorgängen in Lettland, Kurzmeldungen, Veranstaltungshinweise, deutsch-lettische Wirtschaftsnachrichten, Tipps zu Büchern und Tonträgern, Hinweise auf deutsch-lettische Projekte sowie Informationen zu Stellenangeboten und Stipendien ins Netz stellt. In einem Web-Forum kann in den Rubriken News, Außenpolitik, Innenpolitik und Kultur über aktuelle Vorkommnisse diskutiert werden. Ein Archiv macht alte Ausgaben zugänglich. (text/html)

Deutsches Pressemuseum im Ullsteinhaus e.V.
Deutsches Pressemuseum im Ullsteinhaus e.V. - Berlin

Abstract: Im Mai 2011 haben sich ein Träger- und ein Förderverein konstituiert um die Idee eines Deutschen Pressemuseums im Ullsteinhaus umzusetzen. Initiator des Museumsprojektes ist der Journalist und Kulturmanager Holger Wettingfeld. Zu den Gründungsmitgliedern gehören u.a. der Schriftsteller Sten Nadolny, der Fotograf Robert Lebeck, die Geschäftsführerin Freundeskreis Willy Brandt-Haus, Gisela Kayser, der Künstler Hans Peter Kuhn, MdA Frank Zimmermann, Matthias Zipser (Becker & Kries), der Journalist Albrecht von Lucke, der Theaterregisseur und Ullsteinenkel Geoffrey Layton, sowie die Rechtsanwältin Denise Dreyer.Das „Deutsche Pressemuseum im Ullsteinhaus“ beschreibt die Entwicklungslinien und Strukturen von nationaler Presse und Pressefreiheit – in sechs politischen Systemen von der Kaiserzeit bis zur parlamentarischen Demokratie der Gegenwart.Im Zentrum steht die Rolle und der Wert von Journalismus als sogenannte „Vierte Gewalt“ und der Rohstoff des Journalismus - die Nachricht und ihre Entstehungsbedingungen. Durch die Entwicklung des Internets befindet sich die Medienlandschaft in ihrer tiefgreifendsten Umwälzung seit Erfindung des Buchdrucks. Das Deutsche Pressemuseum will diese Strukturkrise und Neuordnung von Print- und Onlinejournalismus aktiv begleiten und Forum sein für diesen Prozess - auf dem vierhundertjährigen Fundus der bisherigen Pressegeschichte der „Holzmedien“. (text/html)