Suche nach Internetressourcen


Ihre Suche nach "news_de:"1.5 Pressearchive (Recherche nach einzelnen Artikeln)"" ergab 5 Treffer. 

Hamburg - Aktuelle Meldungen aus Stadt und Staat
Hamburg - Hamburg / Pressestelle

Abstract: Aktuelle Meldungen aus dem Stadtstaat Hamburg. (text/html)

Zeitgeschichtliches Archiv
-

Abstract: Seite des Zeitgeschichtlichen Archives, das Recherchemöglichkeiten bis zum Jahr 1876 bietet. Schwerpunkt sind Printmedien.Das Zeitgeschichtliche Archiv (ZGA) umfasst mehrere historisch abgeschlossene Sammlungen, darunter ca. 9 Millionen thematisch systematisierte Artikel hunderter Zeitungen und Zeitschriften Ost- und Westeuropas aus den Jahren 1946 bis 1992, die nach Ländern der Erde gegliedert sind und während dieser Jahrzehnte im Verlag Neues Deutschland gleichsam zum zentralen Pressearchiv der DDR wuchsen.Nur dieser Bestand wurde und zwar zu einem bisher bereits erheblichen Teil, in einer Index-Datenbank erfasst.Das Besondere dieser Zeitungsartikelsammlung besteht in ihrer thematischen Breite und der Reiz in einer inhaltlichen Systematisierung, bei der Ost- und Westpresse jeweils denselben Sachverhalt beschreiben. (text/html)

Deutsches Tanzarchiv Köln, SK Stiftung Kultur
-

Abstract: "Das Deutsche Tanzarchiv Köln beherbergt über 180 Nachlässe und Sammlungen von Tänzern, Choreographen, Tanzpädagogen und Ballettkritikern. ... Die Photosammlung des Archivs umfaßt ca. 155.000 Photos und über 117.000 Originalnegative und Dias ... Die Bibliothek beinhaltet einen Präsenzbestand von momentan über 12.000 Titeln zu allen Themen des Tanzes. Den Stand der Forschung in einzelnen Gebieten repräsentieren zahlreiche Magisterarbeiten und Dissertationen aus dem In- und Ausland. ...Herzstück ist die 500.000 Ausschnitte umfassende Zeitungsausschnittsammlung, die das bundesdeutsche Tanzgeschehen seit Beginn der 1950er Jahre nahezu lückenlos dokumentiert und auch wichtige Materialien des Ausdruckstanzes der 1920er und 1930er Jahre bereithält."Auf seinen Internetseiten stellt das Tanzarchiv Informationen zu seiner Geschichte, zu den Beständen und zu den Nachlässen und Sammlungen (Alphabetische Liste, teils mit Einzelübersichten bzw. mit Präsentationen u.a. zum Trompeter und Komponisten Hans Berry) bereit. Eine weitere Rubrik widmet sich dem Tanzmuseum (mit Veranstaltungen und Ausstellungen). Zur Verfügung gestellt werden auch Bibliographien (u.a. zu Isadora Duncan). Darüber hinaus findet man Informationen zu Benutzung, zu den Mitarbeitern, Förderverein, zu Zeitschriften (Tanzwissenschaft, Tanzdrama) sowie zu Festivals und Preisen. Eine Linkliste ergänzt das Angebot. (image/jpeg)

euro|topics - Europas Presse kommentiert
Bundeszentrale für Politische Bildung - Bonn

Abstract: Vielfalt und Einheit prägen Europas Schlagzeilen genauso wie Europa selbst. Die euro|topics-Presseschau zeigt, welche Themen Europa bewegen und spiegelt die Vielfalt an Meinungen, Ideen und Stimmungen wider. Ob Politik, Wirtschaft, Gesellschaft oder Kultur: euro|topics blickt täglich in die europäische Presse und zitiert die wichtigsten Stimmen. Denn eine Frage bewegt uns: Was denkt Europa? 28 Länder - 300 Medien - 1 Presseschau Die euro|topics-Presseschau erscheint von Montag bis Freitag in drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch. Sie können die Presseschau online auf eurotopics.net lesen und als E-Mail-Newsletter oder RSS-Feed abonnieren. Hinter den Angeboten von euro|topics steht ein europaweites Netzwerk aus Korrespondenten. In 28 Ländern (EU plus Schweiz) sichten diese mehr als 300 Zeitungen, Magazine und Blogs. Die Korrespondenten wählen die wichtigsten Kommentare, Essays und Reflexionen aus und übersetzen einschlägige Zitate. Kurze Einleitungen erklären den aktuellen Stand der Debatte und mit einem Klick gelangen Sie auf den zitierten Originaltext. Mit der täglichen Presseschau leistet euro|topics seit 2005 einen wichtigen Beitrag für eine europäische Öffentlichkeit. Sie zielt darauf ab, ein realistisches Bild der jeweiligen nationalen Debatten und Diskurse wiederzugeben. Dafür werden Beiträge aus europäischen Medien zitiert, die in der öffentlichen Wahrnehmung der jeweiligen Länder relevant sind. Die Presseschau fördert transeuropäische Diskussionen und schafft neue Netzwerke des medialen, kulturellen und politischen Austauschs. euro|topics verfügt über ein umfangreiches und stetig wachsendes Archiv aus rund 23.000 Beiträgen. Ein mehr als 300 Zeitungen, Magazine und Blogs umfassender Medienindex und der ausführliche Autorenindex helfen bei der Suche nach europäischen Denkern und Debatten. euro|topics ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Seit Mai 2008 erstellt das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung n-ost die Presseschau. (image/jpeg)

Zeitungsausschnittsammlung Weltkrieg - Wienbibliothek
Wienbibliothek im Rathaus -

Abstract: Während des Ersten Weltkrieges wurde eine umfassende thematisch gegliederte Zeitungsausschnittsammlung aufgebaut. Das Redaktionsteam war bestrebt, einen über Wien und Österreich hinausgehenden Pressespiegel des Weltkriegs zusammenzutragen. Als 1919 die Zeitungsausschnittsammlung abgeschlossen und alle losen Blätter zu Bänden zusammengefasst waren, enthielt der Bestand nicht weniger als 604 Bände mit insgesamt 116.000 Zeitungsausschnitten. (text/html)