Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (725 Treffer):

Zeige 41 - 50 Treffer von insgesamt 725

  • Teltower Kreisblatt
    1859
    26. Februar , Seite 3
    "...Teltower Kreisblattkonnte noch 30 Jahre leben und war noch kräftig genug, seine Das Freigut nöthig nur in halber Saatmenge , untergeeggt. Dieser soute das Wirthschaft zu führen . bände , als- hatte nicht mehr Ge - Gras bescharten und grün verfuttert werden . man im Gestuke noch empor wachsen . nicht Ein Auch Hanf sah für die Wirthschaft zu waren ; es tbar als-o großer Theil der ab- nicht daran denken, die Ernten von 150 Morgeir, die Löhr und das dazu nöthige geliranntm , in Kultur genommenen Fläche wurde bis zum Sommer zu bebaueu versyrach , mit Weidmstecklingen mit zu Korbweiben des bepflanzt. Auch unt alle dem Vieh unterzubringen . einmal so wett kommen, so Also mußte gebaut werdm . Sollte es Grabenränder , Lohn setzt. Ausnahme Hauptgrabens , daß Lohn Hugerode libernehmen mußte, eine V erändernn vol'hatte , Diest wurden mit Korbweiben be - war der Ziegelhof , liegend , als als nahe bei dem Gestnke und dem Weiben brachten spater dem Besitzer des Ges-'enkes ein , ohne Arbeit zu verurs-achen . In neuen Lande V ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1859
    26. Februar , Seite 4
    "...Teltower Kreisblattv t ) A 4 Leute säleher hervor. mußte auf Aber Nicht nahm das Amt nicht an und es Rieh1 ließ tinter den Dauern , denen Vrmunst sicher nur durch einen Andern gedacht . werden . nicht Zwang beigebracht werden konnte . großen Kosten der Zusammenlegung . Dann erschreckten ihst die Es war ferner in einer undentlich sei , l merken , daß Löhr der vom befahigste Mann Dorfe im Orte nicht so weit , wie er , entfernt wohne und Gemeinde, stand, deren Flur aus wohl auch Zeit habe. i . 14,000 getrennten Ackersticker be- Anfangs hatte ' Löhr nicht viele Leute ihrer mehr, und die , weil sie auf seiner Seite, besonders sich selbst Aussicht aber nach und nach wurden schlagen sich Dauern auf seine Seite , für daß kleine Leute , die nur einige Rathen diese in einer ibnm unbequemen Lage bekamen und - so viele Kosten hatten , daß sie ihr Bischen Land verkau Lano vorgekommen, besaßen , wlirdig zum Bürgermeisteramt hielten, diese Stelle andern aber keine gönnten . sen mußten . aber doch Das war nun grade kein Ungl ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1859
    05. März , Seite 1
    "...Teltower Kreisblatt, v * Sv * i S T. l ´'Kte -t lKte l Form* S l S A Ersch emt jeben Ahomt. . pro Quarlol a : fri' ,rt. ist in Chalottenbu zu b e- . , t . Sgr. . --- Inser, die der edirion in Cbgrlnteenburg bis chen. . , di Expe- -. . . . Poalten u tsie er I. C. Huber' sche - V lagshandlung in Berlin, - . * 2lonäerst Nachmittag e . ll 1 . svS i llll 4' Uhr inzusenbm ' sind , iverden mü- 1 Sg. peo S dreigespaltcae Petitzelle berechnet. - si Redigirt von Dr Andreas . Sommer . v e v " 1 * A A ve No. 140 . Charlottenburg , den 5. März 1859 , das Teltowe -- Kreisblatt ' ssk die Haupt- Expedilion´ in Charü;nrnbnrg ' ' Knchstraöe 2. - ' Infermeiwßer dem angenommien : - in KWusterhausen bm Karsm. Hrn. S rheder S' in Köpenick beim Kaufm. Hrn. Liese , m in alde beim Kaufm . Hrn. Pl ew e , in Zossen beim Kaufm . Hrn . N ob il ing , in Teltow beim Kaufm . Hrn. Pickenb a se . .el --. "' - S * S K t S h ium 5 Mär 185l . Schon zu der Hohenstaufen .Zefr . K S " m- m * S K Wiet wnüderbay wie wunderbar Mag er auch in hem fings ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1859
    05. März , Seite 2
    "...Teltower Kreisblattm * 2 S " -e Es A versteht sich erbei -srdoch , daß dfe dorstehendm Bestimmungen den im Handels- , Industrle - nd Poleisachen Diese Vereinbarun hat Veranlassung gegeberh mit- der Kaiserlich Russischen Regierung wegm Ausdehnung der, den Französischen in Rußland sich aufhaltendm Unrathauen im 3. und 4. Alinea des Artikels zugestandenen Begünstigungen auf Preußische, tn Rußland sich aufhaltende Unterthanen in Verhandlung zu treten , A und es hat in Folge desstn die oedachte Re erung, gegen die diessnts ertheilte Zusage der Reziprozität, die Ausdehnung dieser Begunstigungen auf Preußische Unterthanen nunmehr eintretca lassen . A - 7e A Die Königl . Regierung wird hiervon mit dun Benurken in Kenntniß gesetzt , daß in der Behandlung-Russischer, in Preußen sich aufhaltender Unterthanen rücksichtlich der von chnen zu entrichtenden Abgaben und aüdzuäbenden gewerblichen Be shgnisse eine Aenderung nicht eintritt , da in beiden Beziehungxn die in dem angeführten Artikel stipulirte Gleichstellung schon ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1859
    05. März , Seite 3
    "...Teltower Kreisblatt* n S hv In .der neu auszunehmenden Stamuaolle n erhältn der Militartüchtigen in zwe i sind die Namen und sonsiigm V A die Namen te . im Jahre 1838 aller in der Zt vom im Orte 1 . Januar 1835 * * Abteilungen Geschlechts, verzeichnen und wär in in d er Ab th e tlung aller ' bis zum 31 , Dezember gleichviel, 1838 und der Ab th eilu ng B anwesend sind oder gebornen - Personn welche männlichen ger ob sie zur Zeit dort nicht, sowie diejenigen aufzunehmen . zwar andertwo boten . ddrzür - Zeit dort entweder ortsangeh örig sind , auch alle zum oder sich bei dortigen Einwohnern als Gesellen, Dienstboten, Lehr - linae, - odsrigtund - eines ähnnchen Verhännisses aufhalten . --von 1851 Seite 15 füid In Ganäßht des Mhusterial- Enasses vom 20 .' Dezember 1820 berechtigte Indivivuen, soweit sie noch einjährigen Freiwilligen -Dienst : sruher - außerhalb papiere derselben, die A d es Kreises früheren schon zur Musterung herangezogenen Mttitanpflichtigen sind , anzugeben , auch ist nach Ersicht der ilitatrbe ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1859
    05. März , Seite 4
    "...Teltower Kreisblatt* K A " " v K " r' '" - "-' . v -, . A S S S . " i e, um den Frieden lü' - seinen Staen btit eigenen Kräften t zu ethaltew , etwas Aehnrich, messen können, -sind Die e -er A übrigen Dyna bnd deßhalb in möglichst kürzester Frist seines Staates stiren Europas, pie sich an Atrer tirit dein der Hoenllem A die eichzeitige Räumung seitens d er Fran - fast sämmtli in den Staub gesunken A zösischen auch noch und der Oesterreichischen Truppen wünsche . Der oder sind doch den rnannigsachsten Swt1nkungen unterworf gewesen, um sich päpfüiche Muntius in Paris hat diesen persönlich. zur Wunsch des Papstes Regierung lebendig zu erhaüen . Dems- Sai der --K Kenntniß der dortigen Hohenzollern ist so . kräftig, daß gegenwärtig dreier zugleich da sind, gebracht und vom Grafen Walewski, dem Minister der auswärtigen Angelegenheiten, die Antwort erhalten daß Frank- Vater, Sohn und Enkel. ö. - sdiche Kräftigkeit für alle Zeiten bewahrt bleiben ! A . " - -- , s , ' s' reich räumen werde, wenn auch Oesterreich räume ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1859
    05. März , Seite 5
    "...Teltower Kreisblattspann, außerdem 4 gen Hanf brachte Schefstl Hanfsamen. ihm Dieser halbe Morüber 53 thaler Ge - fälligen Herren ausgeräumt und eigenhändig mit Blumen und Kränzen verziert , schon in einem Jahre auch mit vielen neumodischen Kerzen " die Mütternacht war tanzte eben den winn. Durch das Beispiunen einigir Bunde zu Zwien noch höher wurde man nicht zu schnuppen braucht, erleuchtet. vorbei ein Theil der Ernte verwerthet. und Auch zu Leinen und die Hochzeitigesellschaft spmm Ffdu .´ertruv V * Reich etwas Hanf , Dieses erhielt dadurch war für die volksthLmlichen komm' um Tanz : "Hüte dich, wahre dich , daß ich tlicht ein . unvermies Stück Leinen . beiden " - Geld über dich " wobei ' die Paare ' in die Hände klatschen , und dabei die angegebenen Worte singer , Gärtnerstente S " A" -- reimer Geivinn , denn die Arbeit auf deui sie nicht. Den an - einander tanzen Feloe .a . h dem Zubereiten rechneten -- als das Geschrei "Feuer ! Feuer !" die Tanzenden ander und an zu fragen, wo auseinlange dern hlbt'n Mo ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1859
    05. März , Seite 6
    "...Teltower Kreisblatt'- - . Selbsiraße Nr . 4 Ueberziehen Aui 28sten d. S - -ist em - eüenmebe eeiaen. ' -- - " -' "' A Tages-Renigleiten . Aus der Strecke vom alten Chausseehause ist ein Ohreing verloren versehen) tretung benutzt wird . Tüe Ueber- (inel. soll 183 Thlr . an 27 Sgr. 6 Pf. Holzwerch , * dieses V erb ots zieht Geldbuße öffentlich den Mindestforder "u aus- gegangen . schwarzbraunen von Fünf 4) Endlich bis Zehn Thalern nach sich . auch noch das ,H ech te - geboten werden . ist ' -ae-Abschluß Hierzu und event . zum Ed haben gestehten M. ist worden . in der Berlinerstraße Tüll en , d . h . das Betäuben derhechte mittelst Keule oder Hammer unter dem klaren dieser * wir einen Termin in,- ::Amts- büreau auf ein wollener Shawl gefunden . Eise so und das Herausnehmen aus betäubten die bei in das Fische Eis Oeffdem Mittwoch den 9. März e - , V ormittags 10 uhr angesetzt, zu welchem wir Bietungsluftige Bemerken- einladen , in unserm daß Anschlag mi und Kepublication . Die nachstehende Bekanntmachung : Die hi ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1859
    05. März , Seite 7
    "...Teltower Kreisblatt- Birken -Klobem- ' 4 klafter rken -Knllppel, 64 Der literarische - V erein [ hat seine Ein Bursche , der Luft hat dieSchlächter- Liefern -uhölzer , 98 Kiefern-Säge- achte Versammlung am Montag prosission Lande) , gut zu erlennen ( womöglich vom blöcke. 5 Klafter Liefern -Nuzholz, 2z Klftr . deneten d . M . Liefern-Kloben, 70 Klafter Liefern -Knüppel . Rnr die mit 1. S. , findet einen guten Lehrmeister . "8 " bezeichneten Billets Wo ? sagt die Erpedition dieses lattes II. 13 laster Liefern - Knüppel II S. , sind gültig . Em Madchen , zu machen Nr . welches auch ländliche Spar Getragene 120 Klafter Liefern - Studden . Kl. K Belauf A Nennvor 'f erneu - nnd Damenkleider , Arbeit hat , wird gesucht " Jasen 23 , 29, 36, 50. 4l KsafVei Birken -Knüppel, Bauhölzer , l64 Klafter 74 Liefern - Baten , Wäsche, Pfandscheine n. zum höchsten Preis kauft stets m dunerstraße 23 . Liefern - Kloben , Wirte, WtUmersdorstrsiraße Nr . 46 . Ein anständigesmädchen , welches schreibern Es wird 120 Klafter Liefern - ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1859
    05. März , Seite 8
    "...Teltower KreisblattStearin-Lichte v on 7 r . an empfiehlt zur morgenden Zllumination c. , rt A S Dalchaw. Fangtag den 8 . -ärz . r , ipn irch ,saale : Herr Obertger sdo lliaz . Disselborser Punsch-Essenz ane Num und Arrae A von eiob. S h* AKA . - Mittthenungen de ehere Herrn Hauptlehrer Than . , . r. vA dam Röder indisseidorf empflehn die ganzeflasche l Thlr . , die halbe l5Sgr l5Sgr. e bS A _ Erste Festen - reugt. - - . arkt - Anzeige. Das größte und billigste Herren-KleiderS otläusige Atelge. Am Sonntag den Am 8ten d. M . , Freitag den ll . März , v0--lk - uhr, in der Lützower rche : Herr beerdiger , e 1 S * 6ten d . M . kein -Ball . am Rastnachts-Tage, Kollatz. Magazin des Schaeidermeisters Rosenberg als aus Berlin empfiehlt sein reichhaltiges Lager der ttensier Faeons , wie auch Schlafröcke Familien - Ball . Herren -Billets a 7i Sgr . , Damen -Billets Für Gefängniß - Gottesdienst. die Polizei und Kreisgerichts - Gefün - und eleaante Giosegnungs-Anzüge zu guffaueud billigen reisen , so bast ich auffedes nu ..."