Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (1207 Treffer):

Zeige 41 - 50 Treffer von insgesamt 1207

  • Teltower Kreisblatt
    1879
    04. Juni , Seite 1
    "...Teltower KreisblattS *e eltowerreisblatt. n' v * A v rscheint nnahme A * * von uferneen dsrr 86e , vA A il nlinwochs u . 801mabend :z u ter vpeoition öwebnerr s' owie K A bvnnementevreia . pro Quartal l in sdmmtsichea nnonren - ureanl t rnle. und dea gerluren Matt l0 Pfa . S No . 45 . Berlin. Zen 4 . :lun1 1879 . 24 . canr . Amtliches . Berlin , den 30 . Mai l879 . später und der Greif stand am Fenster , schlug die liebebediirftig und liebegewöhnt, wie es war sie lehnen wollte, sich an V orhänge zurück, das kleine unter sich in öffnete einen Fensterflmu- l m ) d warf dann wies sie es umbillig von sich , elegante Toilette derangiri eiferne Werkzeug weit hinano -- mitten er damit nur ja nicht ihre würde . DerArbeiterMüllerzu Schwerinistzumnachtwächter der Gemeinde Schwerin gewählt, in dieser Eigenschaft von mir bestätigt, demnächst vereidigt und in sein Amt eingeführt worden . die leuchtende Hyaeinthenpracht . Dann ließ einen Fessel fallen und lehnte , einen schließend, in Moment schneeden Die Sorge für die Kle ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1879
    04. Juni , Seite 2
    "...Teltower Kreisblattr r -' - -. e -- : A '´ 182 v '. i- " meiner Nähe zu sehen , das ein Unrecht besitzt aus einen Theil deiner Herzens ! -- Ich allein will dich lieben , ich allein von Dir geliebt werden ! " -- Und von der Vergangenheit gesprochen -- aberdaß ich jetzt noch mit sehrtüchtigem Verlangen meiner einstigenBraut ** * v A * Verschiedenes . " gegenliber stande -- hgb ' ich me -- me gesagt ein Dem Kaiser ist vorgestern der zugesioßen , Unfall Natur ist . 1 auf Schloß Babelsberg glücklicher glitt dem A Aeise nicht Nach des sich im Tausche dieser Stunde versprech er ihr Alles und vergaß das bleiehe Mädchen in der Pension , die sich fast verzehrrein der Sehnsucht nach Freiheit und Licht . Sowar esjahnelang gewesen , stets hatteellinor verdächtigte mich -- ich leugne es keinen Freilich/' setzte er . Augenblick -- und doch log er. mit dem Ausdruck tiefen Schmerzes hinzu , die Ursache Der Schein ernsterer mittag Der 2 Kaiser Uhr das nämlich zwischen aus . und auf Fußboden und zog Zimmers sie ! auf rechte Kme ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1879
    04. Juni , Seite 3
    "...Teltower Kreisblatt183 -- Am 1 . vom auf Feiertage fuhren Bahnhof an . ungefähr 12 , 000 Personen ab und ebensoviel dieser * Publikum lassung die Neigung hervor, durch willkürlicheaus die hängende Kugel soll , nachdem man sie mit der Hand A Potsdamer in Berlin Zur einzelnerBuchstaben wie etwa durch doppelte Zähtung des zu vorwärts geschlendert , beim Zurückf .tllen einen kleinen , S * A kamer 24 000 Lokal - demselben Beförderung umgehen , Abtitrzung Wortes : in im der Miste stehenden Kegel umwerfen , gewonnen steht , Lauf hat . wodurch man der Nahmen S K Personen und leere verkehrten zusammen in der 150 Personen - , von 6 Uhr Wüstewaltersdorf umichtige lediglich zu den Zweck in Wüstwaltecsdorf ee . der Ortsnamen haben , die gegen sind daß Derartige ec . . ec. welche dann Dies ist aber , weil da Wagenzüge Zeit Schreibweisen Loth niemals möglich , nehmen die Kugel - stets den hat . Morgens war der bis t2 Uhr ovm N .ichts -- Am Es 2. Feieriage etwa und ab Telegraphengebühren die Grundsätze nicht der denselben di ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1879
    04. Juni , Seite 4
    "...Teltower Kreisblattv v K * 184 v Subhastations -Potent. Das dem zu Schueidermeiscer gehörige in Hermann :eise it e . eise Das diesjährigen Schützenfest sindet hierselbst in den Tagen des 12. l3 . und l5 . uni stalt . Schritzenfreunde werden hierzu eum davon benachrichtigt . lK von 5 Pfd . an zu Tntkros Preisen . egare weß * Berlin iai Nowa von Wob1srdmeckender belegene , irundbuch No - ampoe assee . eingeladen mid das m . ro efg. * waweß Bandll nete Grundstück Blatt Nr . 137a verteich nelist gewerbetreibende Publi - Zuhehör soll " erl lorra Bostsendungen unter n v)vS , den 2. August 1te71 V ormittags th Uhr Nachnahme . Treddm, den 1 . Jmri 1879 . drr Verstand kleinen der tbüengitde . .e.e.e.e.e.e.S.v Rancler 80, : Rvrlin 6utjad ll8 , an hiesiger Gerichtsstelle im eaoae engeo1 deeedütt . Sitzungssaal im Wege der nothwendigen Meist , den an Subhastation öffentlich bietenden verstaigert , und * Su en u.v.e.e,e.e.e. llanoniederstr. demnäclist das r Dan-3nternehmer SbS SS S S Urtheilüberdie Ertheilung des Zuschlag ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1879
    05. Juni , Seite 1
    "...No. 23. Provinzial-Correspondenz. Siebzehnter Jahrgang. 5. Juni 1879. Ein thatsächlicher Schritt in der Zollreform. Die Absichten der verbündeten Regierungen und der Reichstagsmehrheit in Bezug auf die wirthschaftliche Reform sind in einer wichtigen Beziehung bereits zu vorläufiger Verwirklichung gelangt. Der Reichstag hat in seiner letzten Sitzung vor Pfingsten dem Gesetz wegen vorläufiger Erhebung von Zöllen auf Grund des in Aussicht genommenen neuen Zolltarifs in einer Gestalt, mit welcher sich die Regierungen einverstanden erklärt hatten, seine Zustimmung ertheilt. Nicht eine allgemeine und bleibende gesetzliche Maßregel ist vereinbart worden, sondern nur eine Vollmacht zur vorläufigen Hebung der neuen Sätze von gewissen Artikeln, bei denen es im allgemeinen Interesse besonders dringlich erscheint, nämlich von Eisen, Materialwaaren und Petroleum , und nur auf Grund der bereits in zweiter Lesung im Reichstage gefaßten Beschlüsse. Das in solcher Gestalt vom Reichstage angenommene Gesetz ist unverweilt auch ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1879
    05. Juni , Seite 2
    "...Die Bearbeitung der Geschäfte geschieht durch das Reichskanzler-Amt für Elsaß-Lothringen , dessen Vorstand mit der Vertretung des Reichskanzlers für den Bereich der Landesverwaltung betraut ist. Die oberste dem Reichskanzler unmittelbar unterstellte Verwaltungsbehörde in Elsaß-Lothringen bildet der Oberpräsident mit ausgedehnten, die Einheitlichkeit der Landesverwaltung sichernden Befugnissen. Da schon bei Einrichtung der Verwaltung die Rothwendigkeit erkannt wurde, die lokale Verwaltung möglichst zu stärken und im Lande selbst zu konzentriren, so wurden die Machtvollkommenheiten des Oberpräsidenten erheblich weiter bemessen, als dies bei den preußischen Oberpräsidenten, von welchen der Name entlehnt wurde, der Fall ist; es wurden ihm außerdem die Befugnisse ganz oder theilweise übertragen, welche nach der Uebung sowohl des deutschen als des französischen Staatsrechts den Ministerien zugehören. Der Oberpräsident übt zur Zeit neben seinen Funktionen als oberste Landesverwaltungsbehörde ministerielle Befugnisse ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1879
    07. Juni , Seite 1
    "...Teltower Kreisblatt-r , A - eltowerreiblatt. A S * S v -'D " v Erscheint S nnahme * A von uferatrn dsrr d5e , f - b A A nlinwoch6 u . 50nnabeudz S in ln Gv7ebibou tchonetererr sawie Abonnemenevoreiv : pro Quartal S in laumtsichen nuoureu . mevas -' .t - e uub vvu vwturvn m reifv. S t Watt - t l0 Pfa. A i l S 1 h rS h - No . 46 . Derdu, aen 7 ,Jun1 1879. 24 . etbtrr. l A * * Berlin , den 5 . Inni 1879 . des eines treuer Rathgebets beiden Händen Leo/' fuhr sie stüsterud bedarf ? '´ Sie " Du " jetzt umfaßte nicht mit fort , A s Amtliches . Berlin, den 5 . Juni 1879 . Der wird vom Amtsvorstehen und Standesbeamte seinen Arm . darfst ist Amtsbezirks Waltersdorf, Herremtsrath Snethlage, 28 . v . Mto. ab auf die Dauer von vier fort , die Schranke e Wochen in seinen gedachten respective durch amtlichen Eigenschaften gefallen, die ich einst in maßlosem Hochmuth zwischen uns aufgerichtet -- ich bin frei -- ich will Dein sein. " Sie wollte ihren Kopf an seine Schuster lehnen, t * r l t v Bekanntmachung. Das Kreis den Amt ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1879
    07. Juni , Seite 2
    "...Teltower Kreisblatt. l 188 .i l l 1 Flechten ihres flachsblonden Haars . merksam die breite Ulmenallee Sie blickte auf die in einer Die Feier dee galdeaeu Hochzeit unseres Kaiserbaars mind, wie die " Proo . - Eort. "' mutheili , am 11 . Juni Königsberg . Verbrechen versetzt . dem stuh . hat Die Kunde von S einem größte entsedlichen Aufregung war auf f i: t )) , hinauf unsere Gegend m l . '. Länge von einer Viertelstunde das Rittergut uiit dem V orweniverband -- das rothe Gesicht milden groben Zügen , den kleinen , Mittags gramm im königlichen Schlosse vom nach folgendem Pw , werden Der Losmann Bandsieben in aus K. stattfinden : nach " Die Majestäten sich am letzten Unter Jahrmarkt dem Gelde Zu Lyck und er verkaufte einen fein seine " Ein sechs un - grauen Augen leuchtete förmlich -- vier Räder uiahlten den V ormittag Schloß 11 Uhr und lömglichen Palais in dae im Rittersaale bei erhielt Hause des auch 1 K lt) lück mid Freude, endlich begehen der dort zunächst die hundertmarkschein " jährigen Sohn die durchsuch ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1879
    07. Juni , Seite 3
    "...Teltower Kreisblattl 187 A t t v 1 essentlicheA n zeine n. l l ! l 1 Berlin C Ber1m C r. -4rte: Xeeis-: t - r . un cker Altek v:oia- ten-an der - un t1-iel-ritdruaKed. ' tl tlJa)SleirrrwraQlri . s A K0n11. Hok1leerant urtck Seickeuroaaren-PaVr1Xant. Orttun os lli, rituts ! Xacb stattedabter 1nvcntur habe ic1t snmmt1iatre noch rorristltie Waarenbefinde -mirremt1 orne)n1 ie: n ien v" roiset notunoertt. 0a6 namentlictr in Lager ist aber seiIier unxkangreiahen Auselelmnn Wegen anob i etzt noatr in allen 0enres der 1tabriha6 0m M0he:1stotke n, ' Bo1-elnten , 7'epp10he:n, (:ardulen, Ticoei1tdeole:en unel ie Memutetctur- u. Modertrneire:n j ede:r Art, i elve:ts , Sorrnratnen u. cou1. Seickemrtrntiren , Setmmete:n u. V 0cztindiso1ten u. otrine8 . Ba8ten, l * Domen- Co1tteotioncg -Arti1ce:1n , Cretrrntten, mit Ctrle8 ri. Tn0trerll, Str1ipseu, und ansnrealicnclstcn P1aids dJu6tern u. Deolein jeder Arr v Ae As den gescbmaavollsten v'OL 18l;tll1U1z " ILSSOL' t1l- d unel ltann ieli classeldc daher ZU ritilc1ictr rortllei1 ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1879
    07. Juni , Seite 4
    "...Teltower Kreisblatt77 - t n" . . ' s e- - 188 i i´.-.. --." j l-: i v i * A ll ´r' i " . A v Die - i stn rant stn-rant Du Sa an meiner Linken , eisest irt reßßin Das diesjärige Schützenfest sindei hierselbst in bentagen des 1I. t3 . und l5. :1uni statt . Schützenfreunde werden hierzu eingeladm und das gewerbetreibende Publi eum davon benachrichtigt. Trebbin , den 1 . Juni 1878 . ehöno. Sonntag, den n. Juni er. 1 A 1 Pflug Pflug-Ausschleben woin ergebenst emladet ae sou ein freundlich Winlen ? Schausi so verliebt mich an . Du brauchst wohl einen Mann ? Dva Comité. , Ja. lieber herr , frei bin ich . djuniendart. und nebe Sn denzinnig , . Eern wär' ich Ihre Braut. er orstand der Schüengilde. Sonntag , den 8. Ju soll auf meiner Kegeibahn ein , Am liebsien schon erram ! " ohlan , so will ch morgen Den Trau- Frack mir besorgen , l li v Schüen - Fest j in 12, Teltow Gewerbweibende Zur gv1dnen undenizedn setter allgesthlachtetnimtin n einigen zwanzig ewinnen , - Zum robertause gehn ! Ueber 6o00 ommer Anzüae de . Am l ..."