Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (2268 Treffer):

Zeige 51 - 60 Treffer von insgesamt 2268

  • Teltower Kreisblatt
    1880
    31. Januar , Seite 4
    "...Teltower Kreisblatts u --r : . - . "t A S A - - '- .. - ' :1rr- ',t S . l. S , . -" ' . - *. z'- .'' . . S S t' r - .' - / ' - . ,.. - S p -e v * S A S S A A . es - . ' S ' S l -. A -. . . - . v SA A S - " ' " '-- "" - S 3o - . " b S n n Die Waaren- Jäger der Leinen-Fabrikanten v,unr . Kw ,- * n1 u" * umrwerden zu den streng vorgeschriebenen Taxpreisen im re:er-erl - Kve:1d0 für Konkurrnassen Jerusalemerftr 5, Ecke imnterstr ausverkauft : Konkurrnassen, Jerusalemerftr. imnterstr. Richtig -). dr. anmacher- Creas-Leinen, engi. Leinen, tae 2 Sgr.. , Siack 50 Ca. 6i Thlr. Vielefelder, errnhuier Laken -Leinen Cae 21 Sgr. , Stück 50 Ell. 4t Thlr. , Neinleinene Gebecke in Damast zu 24 und 12 Personen , Jacquard- Gebecke mit 6 t t" l " r" " . -.- -i:'1. - ls ' n tsi vr -vr - Servirnen le) Thlr. '" t' '' . i .-* u, " u " S Drell- Gebecke mit 6 Servirtten 1ue Thlr. 1 Posten dr.. Dowlas , Chiffon, Shirttng, Stück 30 Ellen 1 Thlr. 5 Sgr. Neffel Elle 9 Pf Futter- Gaze Elle 2 f Taillenfutter Elle 1te Sgr. .t Bettdrell, 3. ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1880
    04. Februar , Seite 1
    "...Teltower KreisblattS S S * Teltowerreisblalt . ' rscheint S " nnahme von Juseraeen ia Ler Gncdtiva 7llittwochs u. 6onna6end8 . - '. . * tlacktriet dser ße ße. sowie , * 1bonnemenrapreio : in stmmtsichen nnonren - arlan1 uad den bentfreu ln rtise rtise. proquartal S - 1Mark10Pf. * . v -´ " r e' dlo . 10. Ber1m, cken 4 . Bedeuar 1880 . Bezirk trieben . 25 . :latrre. Bei - Amtliches . Königliche Regierung. das Gewässer , werden soll, in welchem der Fischfang liegt, und daß be - Anmeldungen zur Aufnahme bringung der Zeugnisse schriftlich dem unterzeichneten Director zu haben oder erfolgen . unter diese Anträge mündlich bei Derselbe 1. tf70, 12 Die t . Ang . Potsdam, den 18 . Dezember 1879 . hat Erfahrung gelehnt, daß des wegen ausnahmsweisen Gestattung 7 die das Formular in den Colonnen 1 bis 7 stellt, ersehen lassen uiüssen . die Anträge Es empfiehlt sich, diese Bekannimachung diejenigen Bedingungen , ist auch bereit, auf portofreie Anfrage weitere Aus - Fischfang kunft zu ertheilen . Proskau , im Januar Der 188 ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1880
    04. Februar , Seite 2
    "...Teltower Kreisblatt38 1 Uhr, mit Ausnahme Die Coupons der Sonn - und Festtage und selbst in und den bat : " Verzeihen für Ihren was -ich doch die Herrschaften, daß ich weiß ja ganz gut, es war nur am eine ich vorübergehende peinvolle öfter leide der Kassenrevisionstage, ausgereicht werden . können bei der Controlle Dank Besuch thue , vergaß, ich Nervensehwäche, der haben Sie nicht mehr , lassen hat '´ seit mich das Glücl ver - Dank, mein Herr, für Ihre Theilnahme, aber dringend Sie nicht weiter in Empfang genommen oder durch die Regierungs-Hauptkassen , die mich, denn es ist die höchste Zeit, Sie mir wenigstens bat er und eine Droschke Bezirks -Hauptkassen in Hannover , Lüneburg oder Osna- Jeanerte erhob ihr mildes Auge gleiter nnd an seine zu ihrem daß Besie daß ich weiter eile . erlauben brück und die Kreiskasse in Frankfurt er verstand den Blick, er wußte, denke und " So für Sie am Main bezogen werden . hat die Talons vom zeichnisse Controlle zu Wer das Erstere wünscht, 1875 mit einem Vergedachten bei der ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1880
    04. Februar , Seite 3
    "...Teltower KreisblattDoch gehen , Boden sein Jugendtraum seine zur echte sollte nicht sollte denn , in auf als Erfüllung anderem er sich zu arbeiten auf dem Kirchthurm der Cabettenanstalt be . und 9 Verletzte nod und Grube . zu Tage sich gefördett, 5 Mann todt " In fehlen in de einee die Humanität kommen, schäftigt war, binnen Der einer das Unglück hatte, halber herunterzustärzen und aufzugeben . befinden voraussichtlich Geltung Stunde seinen Geist hmterließ eine einer Probepredigt vorbereitete , versagten Brust und Stimme ihm die Kraft des V ortrags, und er so schwer Verunglückte mittellos , bejahrte Mnner für Das roßen Glauchaner Tagblat1 " schreibt : von beinahe den so da ihr keinerlei Entschädigung Anzahl Zeiiüngen " Ein stand wiederholt es ihm ward, mußte doch das Studimn der Then Aber bald pldlich verlorenen Ernährengegeben zu werden Nur so A reclamenhaste Für den ich nnonce : Wunder der Industrie. l Mk 2l) Pf. Kette te brauchte . an mehr ist die unzuerkennen , A daß sich noch anwesenden in Scene wirllich ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1880
    04. Februar , Seite 4
    "...Teltower Kreisblatt* s. . * - -- -. -- -- " -i A . " ' - '.-. -, - '. "' - - . . - - -- - . . . - ee . . A ' . - - --' v A S .-'- - , - -- - - . - . .- - . - - r-,- . - . . '- -. -- ), - .-. s- . , . A v " - --r--: ' . ' - - -- - ,i . v A -. - - .- ' -. ' " --.' -l' u" . ---- . -'-" '- '. " .. " - .- c- r' .e-', - -e. '.- re -i -- - r-' ., v K S S A * 40 essen ' tliche Antigen. Den geehrten Herrschaften zu tünn8ll0rk . Bekanntmachung. S A ie l(alkere r,on n . K. 6runer n. eoepeaie er7d e er -er a (Deeeree:et Die zur Reparatur des Mastentrohres null mgegencl biermn die ergebene tn. eige daß am *- . S bei und Treptow ausiufährenden sollen im Arbeiten Wege und offertreu . Lieferungen bei Sonnabend den 7. Februar d . I öffentlichen Submission fordenden vergeben an den Mindest , steht in großer in anerkannt bester Waare tun 91eiv1 mit werden i Mark60Pf. Fuhrlohns zu S diesem Zwecke im Büreau des Unter - 1riune:o vV1uom Bnetoovu10n pr. Hectoliter . pr . Achse franco Auf Wunsch wird unter zeichneten billigster Berec ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1880
    04. Februar , Seite 1
    "...No. 6. Provinzial-Correspondenz. Achtzehnter Jahrgang. 4. Februar 1880. Die Ergänzung der Vorschriften über die Dienstbotenverhältnisse. Der Gesetzentwurf, betreffend Ergänzung der Vorschriften über die Dienstbotenverhältnisse, war einer der ersten, welche dem Landtag in der laufenden Session vorgelegt wurden. Er gelangte bereits am 28. Oktober v. J., dem Tage der Landtagseröffnung, in das Herrenhaus. Das Herrenhaus verwies den Entwurf an seine Justizkommission, deren Bericht am 12. Januar bei dem Präsidium einging. Nachdem das Herrenhaus seinerseits den Anträgen der Kommission überall zugestimmt und nur einen einzigen Zusatz, sowie eine Resolution beschlossen hatte, gelangte der Entwurf am 23. Januar an das Abgeordnetenhaus, welches am 29. Januar in die erste Berathung eintrat. Auf der Tagesordnung war die zweite Berathung als unmittelbar der ersten folgend eventuell angesetzt, das Haus vertagte jedoch die zweite Berathung, aber mit dem Beschluß, daß dieselbe ohne Verweisung des Gesetzes an eine Kommission s ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1880
    04. Februar , Seite 2
    "...mehr wurde diese Angelegenheit besonderen Verhandlungen vorbehalten. Letztere wurden im Jahre 1867 aufgenommen und führten unterm 30. Mai 1868 zur Vereinbarung eines bezüglichen Staatsvertrages. Durch diesen gegenwärtig noch in Kraft bestehenden Vertrag ist die Verwaltung und der Betrieb des im Großherzogthum Hessen belegenen Theiles der Main-Weserbahn, sowie die Verwaltung alles dazu gehörigen Eigenthums vom 1. August 1868 ab für alle Zeit der preußischen Regierung übertragen und zu diesem Behufe in Kassel eine aus höchstens 4 Mitgliedern bestehende Direktion eingesetzt worden, in welcher ein von der hessischen Regierung ernanntes Mitglied Sitz und Stimme, auch als ständiger Kommissarius seiner Regierung deren vertragsmäßige Gerechtsame zu vertreten hat. Die alljährlich aufzustellenden Verwaltungsetats sind der Großherzoglichen Regierung zur Prüfung mitzutheilen und nach Erörterung der etwa geäußerten Bedenken, sowie unter thunlichster Berücksichtigung der gestellten Anträge durch die preußische Regierung de ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1880
    07. Februar , Seite 1
    "...Teltower KreisblattTeltowerreisblatt . erschetnt S enahwe don Inseraten iv äer Erleiitian 1Uittwochs u. 80nnabends . A t41neterqn ser 3öe . sowie in stonnlsichen nnonren - nreaai Abonnemeneapreia : proquartal i Mark10Pf. und den aeuknreu l ,rerse . No 11 . No. V erun. oen 7 . Eodrnar 1880. Ja , 25. :laJu: . Amtliches . Königliche Regierung I . 1431 1 . ll. Ang . nterhaltendes. bluter einem Dach . Erzählung : V on der Derfassenin . Aus dem Leben . " zu dienen , gnädiger Herr, erwiderte Uiixend Etage ortiersfrau , die V leider Alle, denn die erste steht seit der, -- sieht leer, Potsdam, den 20. Januar 1880 wartet noch verbesserte sie sich der und Herr auf einen geehrten Miether , Stendal wollen doch Durch unsere Circnlar-Verfügung vom 14 . Oktober 1853 sind die Herren Landrathe die Ihnen alljährlich veranlaßt nehmen und so stehen die schönen Räume nicht einen Jeden in sein Haus nun schon worden , Sie Hedwig von Sziuytowsta . vier volle Jahre leer . " Dann fordert er wohl eine am Jahresschlusse von den Orts - ( ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1880
    07. Februar , Seite 2
    "...Teltower Kreisblatt-k ' -' , t. ** '" , - in - . 42 - S "v K S seines noch folgte er unzerstückelten, der liebebedürftigen Herzens lenlend : " ich und diese Kleine werden also wohl sehr stille Miether sein, Herr Rentier, -denn wir zur Zeit Pfeisen der Antauft große Stille, jenes wurde ängstlich Läuter dae und Ab - guten Frau Weiß eine Treppe tiefer sind vermieden und selbst zum Wirth des Hauses . A-' s - einstweilen werden . " die Einzigen, wie ? " welche über Ihnen hausen fragte Herr Stendal, den schon rufen im Wartesaale war unterblieben . -- DieKaiserin Augusta aber die war hohe auf dem Bahnhofe erschienen , von der lonnte Es wäre ihm nun wohl ein leichter gewesen, bei so sichtlichem Anhaltspunkt sich in *e- . S A [" S . - etwas Näheres über die " Keine Frau ? Gast scharf fixirend, Patiemin , welche Reise sehr erschöpft toar . nicht sprechen . -Selbstnorde, inelehe im vorigen Jahre in ihm so interessante Fremde zu hören, aber schon regte seiner Brust das erquickende Gefühl einer ge - " ist Ihre Gemahlin la ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1880
    07. Februar , Seite 3
    "...Teltower Kreisblattist aber auf dem Zuge . Hali ! ruft sie, hält wieder soeben meine Frau geküßt ! " Allgemeines Emsetzen , gestimmt i , wo auch diesen : befand sich eines Tags in einer Restauration, mit Bezug auf strenge Musterung und erklärt : Madame, ich wohl darf sogar das den sich steigeri . und als der Hausherr Nach einigen ruft : und der Oberst kehre .t kann Luther anwesend war und äußerse nur schöne Frauenzinnner hineinlassen ! -- Ja, Saal verlassen . Münuten " Der hat Ball die Frau Oberst läßt der braue Soldai hinaus , beide zurück seinen der Erstere nehmen . aber nicht hinein . -- Leiderendetdie heitere Geschichte mit 3 Tagen Attest . Drei Zufriedene. der Fremder eine arme Fortgang Der Oberst mir eine . Er schösse die Hunde der kleinen Leute, adrr die der reichen Dauernließe er iansen . ErldnneihmdenHodelausblasen . " Auf die Frage des Herrn V orsivenden . od er die ngaben der Anklage zugäbe, erwiderte Maaß : Na sehen Sle nenn Entschädigung von hundert Dollars getahlt . man sah und auf Ein sich in W ..."