Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (1249 Treffer):

Zeige 61 - 70 Treffer von insgesamt 1249

  • Teltower Kreisblatt
    1884
    05. November , Seite 3
    "...Teltower Kreisblatt4 ) Bekanntmachung. Der Fleischbeschauer Herr c1nv-rtitrir in Rixdorf , Berlinerstraße Nr. 22 wohnhaft, ist zum Fleischbeschauer für den 2lmtsbezirk Treptow bestellt worden . Zwangsversteigerung . Im das Zwangsverstaigerung . Im Wege das im der Zwangsvollstreckung lV . , Blatt Nr. 121 , soll auf Grundbuche von Groß - LichterBand felde , Zwangsverstaigerung . Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das im Grundbuche von Groß - Lichter - Wege der Zwangsvollstreckung soll im Grundbuche von Groß - Lichter - Derselbe ist berechtigt, sur jede Untersuchung eines Schweines auf Triebmen oder Sinnen felde, Band V . , Blattnr . 122 , aufden Namen des Rittergutsbesitzers von Caestenn - Lichterfelde Gr . selbe , Namen Band des lV Blau 103 , auf den von den v, Namen des Rittergutsbesitzers eingetragene , Rittergutsbesitzers eingetragene , zu Grundstück Carsienn - Lichterselbe Caestenn - Lichterfelde eingetragene, zu eme Gebühr von einer Mark in erheben . Treptow , den 9 . Ottoder 188 .1 . Lichters elde bele ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1884
    05. November , Seite 4
    "...Teltower Kreisblatt420 * int anguntun tlohnung sichere ich dem zu ca . welcher mir und 8 Denjenigen , mein bd van 40 di 15U Mutn . di arenorf Jedenirtwoch n . Sonnabend von frtih an warmes in der mir am Sonntag , den 2 . November, zwischen 7 Uhr Abends nuvelnnei , Rü0er u . Pn10tnt8 in P1nno1v , 1ri8 , a10i1 , Dimronn1 t . D9uh10 on ll) lark Leitunolten entwendet ist unten hat, so mit Gewahr anzeigt, vom daß Hausflur un . -- lerner vkoSnmünteel r08ster eln :, irnlt öüelsleiah, (isbein Ohren und Schwanzen , empfiehlt derselbe ge Das Gewahr 0. K. : muüclilt llio seit '10 4altren l) estedenclo richtlich bestraft werden kann . den Buchstaben ge- : vd:rrne-u-riteel- 1-nna-1ve ron D. . Diniel Nk . 8pittelmact 8 9 , o, ,i", t , Nk. aorlin . 1d. lou-oteu or, Gasthoi tum schwerten . Adler. zeichnet, also leicht kenntlich . oberlöhne den 3 . November 1 884 . oberlöhne, ree. (itelndektu . Der unterzeichnete V erstand der hiesigen Gesellen veranstaltet am 8 . d . Mts . em Kränzchen im Snale desHerrnldmitincn . Auch die w ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1884
    05. November , Seite 5
    "...Teltower Kreisblatt1 A S * . Erzählung eines Vaters . Preisgekrönter Roman Trutseh von von Henry B. Greville . -' e_ Allein, so oft sie dies auch wiederholte, ich glaubte ihr nicht, ich wußte, daß sie log . Mächten den ersten, fahrenden Train . Das Ziel war uns gleichR "' - on '5 - In meinen schlaflosen erfüllt unser Kind gültig, die Hauptsäche, schnell aus der gefährlichen Stadt sagte' ich mir, daß meine Frau unzufrieden mit fortzukomnien . sie mich : Elfe war todtenbleich , im Waggon fragte 1 mir, daß ich mein Versprechen nicht Neumann . unglücklich geworden sei . " Wo reisen wir hin ? " ' e. e vKA . r (Fortsetzung .) Elfe erholte sich bald . A " Nach Frankreich . " Waagen Eines - .ch Ihre tragen die Xru . Wir verdrachtert zwei Jahre in vollkommener Ruhe . Ich hatte verschiedene Anfälle von Nheuma ! isuius aus mit Am nächsten Tage waren wir in Nizza . In den -'-' .- rosige Farbe der Gesundheit und sie lächelte mir zu , wie m den der Nähe von Paris angelangt , ließ ich Elfe zu S Tagen ihrer Kindheit . Tages ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1884
    05. November , Seite 6
    "...Teltower Kreisblatt, e" A : ' - .. o: -. errder gefv chsten Eim und Asbr c * .:v / . . . -.r Besitzer '- werden' von demselben - formlich - verfolgt. ' Nachdem -. Jahre lang die Kommissionäre sich vergeblich bemüht haben. dort einen Landkomplex zu erwerben, um angeblich denselben der zu Zuchthausstrafe verureheirt gewesene Arbeiter Bohm befand, sich in dem Untersuchungsattest des Amtsgerichtsgefängnißsses zu Rixdorf, wo er mit einem -" gleichgefährlichen Genossen die Zelle theilte. . Am Sonntag früh wurden Beide gleichzeitig zur Freistunbe in den Hof gelassen, welcher mit einer massiven 18 Fuß hohen Mauer umgeben ist. Beide hielten ruhig ihren Umgang, so daß der Gefängnißauf kurze Zeit die Gefangenen sich überlasten und nach aufseher Schultze glaubte selbst können . er nur vielfach bereits Guthaben - der Sparen in den- Sparkassen des 1töms ´ - ' e '- . dem Kriegsministerium zum Bau einer Kasernen für das GardeKürasswr- Regiment zu übergeben, haben dieselben e jetzt endlich fertig Sachsen in den ersten 8 Monat ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1884
    07. November , Seite 1
    "...III. Jahrgang. No. 115. Neueste Mittheilungen. Verantwortlicher Herausgeber: Dr. H. Klee. Berlin, Freitag, den 7. November 1884. Randbemerkung zu den Berliner Wahlen. „Die Reichshauptstadt ist in den Händen der Socialdemokratie" – „zwischen Socialdemokraten und Christlich-Socialen besteht kein Unterschied, und wenn es ein Mal zur Action kommt, wird zwischen Beiden nicht mehr zu unterscheiden sein" – die „Predigt vom socialen Königsthum und das Anstürmen gegen den Privaterwerb haben lediglich die Reihen der Socialdemokraten anschwellen lassen" u. s. w. Mit diesen und ähnlichen Ausrufungen sucht die Presse der deutsch-freisinnigen Partei ihr Publikum über die Bedeutung der dem Berliner Fortschritte zugefügten Niederlagen zu täuschen – und zu trösten. Anders wie als absichtliche Täuschung kann es nicht wohl bezeichnet werden, wenn Socialdemokraten und Christlich-Sociale in den nämlichen Topf geworfen und für ununterscheidbar erklärt werden; der Trost aber soll darin liegen, daß nicht die Conservat ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1884
    07. November , Seite 2
    "...Klima der brittischen Insel nicht nöthig ist. Für uns ist die Erhaltung des Getreidebaues, zumal bei einer im Vergleich zu England so außerordentlich großen Ausdehnung des Ackerlandes und der landwirthschafttreibenden Bevölkerung, eine Lebensfrage, und angesichts der Lasten, die auf der Landwirthschaft bei uns ruhen, ist die ausländische Concurrenz für uns im höchsten Maße nachtheilig, wie sie es auch den englischen Landwirthen gewesen ist, die je doch die Einschränkung des Kornbaus, worauf schon die klimatischen Verhältnisse sie hinweisen, sich ruhig gefallen lassen konnten. In England ist, da die Viehzucht nicht so viel Arbeitskräfte erfordert, die Zahl der Land- und Forstwirthschafttreibenden Erwerbsthätigen vom Jahre 1861, wo sie 2,010,454 betrug, auf 1,383,184 im Jahre 1881 zurückgegangen, theils durch Auswanderung, theils durch Ergreifung eines anderen Berufs; in Deutschland haben wir mit den Angehörigen über 19 Millionen im Hauptberuf Erwerbsthätige in der Landwirthschaft: für diese werden die Erfahrun ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1884
    07. November , Seite 3
    "...beitung des Ergebnisses der deutschen Polarforschungen" mit 38 000 Mk. unter den einmaligen Ausgaben. In Köln haben die Socialdemokraten sich bereit erklärt, für den Candidaten der Nationalliberalen gegen den des Centrums zu stimmen. Wie die Köln. Ztg. mittheilt, geschieht das auf Grund einer Abmachung und Verständigung. „Die Kölner Socialdemokraten haben – so schreibt das Blatt – in einer jüngst einberufenen Wählerversammlung erklärt, daß sie ihre Ziele auf gesetzmäßigem Wege anstreben wollen, Gewalt und Umsturz aber verabscheuen, und von nationalliberaler Seite konnte ihnen erwidert werden, wenn ihre Führer im Reichstage dieselbe Erklärung abgeben wollten, werde die nationalliberale Partei, jedenfalls in erster Reihe der in Köln zur Stichwahl stehende nationalliberale Candidat, der ja begeisterter Anhänger der Socialreform ist, für thunlichst schleunige Beseitigung der Ausnahmegesetze gegen die Socialdemokratie eintreten. Dieses Wort werden beide halten, wenn die Socialdemokratie, wie wir vertrauen, si ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1884
    07. November , Seite 4
    "...die Wahlfähigkeit der Geistlichen bei Besetzung von Stellen über 3600 bez. 5400 Mk. beschränkt würde. Im Uebrigen muß vor Allem auf die Hülfe des Staats gerechnet werden. Der Ev. Oberkirchenrath hat den Minister gebeten, diejenigen Schritte einzuleiten, bez. zuzusagen, die staatlicherseits erforderlich scheinen, um die jetzigen Mißstände zu beseitigen. Die Anträge des Evangelischen Oberkirchenraths sind wohlwollend geprüft, können jedoch erst nach Durchführung der staatlichen Steuerreform und bei der beabsichtigten Erhöhung der Beamtengehälter praktisch berücksichtigt, bez. dem Landtage empfohlen werden. Bezüglich der obligatorischen Heranziehung der Gemeinden sei ein Kirchengesetz zu erlassen, ja, dasselbe sei die Basis für alle weiteren Verhandlungen. Vorläufig werden für den Entwurf eines Kirchengesetzes über das Diensteinkommen der Geistlichen folgende Sätze in Vorschlag gebracht: Der Mindestbetrag des Stellen-Einkommes, das ein in dem dauernd errichteten geistlichen Amt einer Kirchengemeinde angestellter ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1884
    08. November , Seite 1
    "...Teltower KreisblattTeltower kreisblatt kreisblatt. l 1nferate werden in der Expedition : itiwocha mm Zonnabendo. Abounrmrukrpreis t l ' BerctuW., Poldamer trabe 26d . sowie prol 1 i0Plg. Abonnements merdrn von söunnuichen Post , Anstalten, Drkenn und den Agenrn tin Kreise angenommen. in tlichen Annoncrn , Bureaux und den Agenturen im Kreise angtnommen. " 0. Berün , den 61 . Oktober 1884 . . Verun drn 8. iovrmder l884. Verun, 29. Jahrg, sind die Beschädigungen nahezu dieselben, Bekanntmachung . Zur Verpachtung der Kreis- Chausseegeld -Hebestelle Groß- Beeren an der Mariendorf- Groß- Beeren 'er Chaussee haben wir einen Termin aus das 1ichta tliche tliche. Unfall betroffen . Zimmer wie bei letzterer, nämlich und theilweisen am daß Verlust des Looskiels und starke DesorEine Deckung ist unumgänzlich Es unseren Kaiser hat amdienstag ein höchst bedauernlicher Der hohe Herr fließ bei einem Gang durch an eine Lischkante an , beim nation der Schraubenslügel. sollte 5. d. M. diese wünschen , geschehen. wäre wirklich zu ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1884
    08. November , Seite 2
    "...Teltower Kreisblatt4el2 n . Die Rotzkrankheit unter den Pferden tritt gegen wärtig wieder in der Umgebung von Berlin m ganz bedeut- 21zas in Berlin gebraut wird . verprovianttte Du " so braucht Wenn es emmal " Berlin , Ueber enen grosten Wilddiebstahl , der mit ganz wird wieder in der Lyrik des Gassenhauers heißem sollte erstaunlichem Raffinement in Scene gesetzt worden ist, aus dem Jagdrevier Lietzen im Leduser Kreis berichtet . licher Weise auf. Zwei der deckenei verkauft. Die letzten Fälle sind in neuester Zeit in sind die Hauptstadt vermuthlich Für Dort dem Stalle des Fuhrherrn Bnwert in Rixdorf vorgekommen . für dem Durft nicht zu sorgen , denn mit dem Brauereibetriebe erschienen tm Laufe der vorigen Woche vier Herren in Jagd anzügen, die sich den Dorfbewohnern dort eingestellten Pferde sofort auf der Ab bevor der Berlins scheint es liber die Maßen gut des-'teilt zu sein . das für denselben quantum für einen im Laufe eines Jahres Maßstab ; dasselbe gegenüber als Pachter getödtet worden . Eins derselben w ..."