Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (1809 Treffer):

Zeige 31 - 40 Treffer von insgesamt 1809

  • Teltower Kreisblatt
    1861
    02. Februar , Seite 5
    "...Teltower Kreisblattä ich es jemals ich neine gethan ! Es ist ein Naerenhandtrerk ! ich an ihre Wo sagte der Kapitän zu eruiuthigt. einer der Man sich selbst und fühlte sich dadurch ganz gewiß darauf wetter, daß Sinnes s' " hatte fünf Sinne , daß Preßfreihejt konnte doch auch glauben konnte ! Wie unsinnig sänf ist man, es zu thun ! armselige, den Höch mittel GleichS fünf Directoren anderen geworden sei und stens bezweckt man dadurch, mäßige Gedanken gedruckt zu gestunten gelesen werden ! und oder sechs die sie mir, empfohlen nicht so recht habe . Ich wie konnte mir mir das- Ganze freilich stberhaupt so einige sehen , nur von erklären , denn von den Uebrigen in' s Feuer geworfen Was Staatsangelegenheiten bistbeilen etwas dunkel sind . dieses wollte uiir wissen warum . Kurz aber, Es dient nur dazu, daß man verfolgt wird ! einleuchten und ich war S heiter , ohne zu b mich betrifft, so möchten sie das meinerwegen thun , aber gnch Du , lieber Engel , mußt darunter leiden , die du erst seit so weniger Tagen verheira ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1861
    02. Februar , Seite 6
    "...Teltower Kreisblatt- 6 Wenn er dennoch eine V olksmelodie melodie dachte 1 h er nicht. dem in der Schalt zurückgebliebenen Eigelb so viel Terpentinöl bis die Schalt wieder voll ist, und läßt diese mit ihrem In- sehus so rührt das vielleicht davon her, daß ihm die Cotta' sche Melodie fortwährend vor den Augen summte . Im August halte vom kranken Thiere einnehmen. 1825 wundersie zum vernehme , und ersten Male gerungen , seitdem und zwar von der Höhe der Schneekoppe herab , land auf daß sie ganz Deutsch sie fort als ein durch sich tönt selbst sich verstärkendes Echo und zwar durch alle Welttheile, wo deutsche Her'zen schlagen . Im Jahre 1 826 wurde das Lieb zuerst in Berlin veröffentlicht . Zu seiner allgemeineren V ermischtes . -Ein gewisser Jackeade in Arkansas schien seinlebennur und Duellen zu widmen . Die ' letzteren Verbreitung trug zunächst die dort im Jahre 1828 ragende bei , große Naturforscherversammlung welche das Lieb durch die jüngere Liedertafel im Verein mit der ältern Zeiter schon vortragen hörte ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1861
    02. Februar , Seite 7
    "...Teltower Kreisblatti 7 unterzeichneten Polizei-Amt anzubringen und zu begrimden sind . Nothwendiger Verkauf Königl. Kreisgerichts - Commission zucharlottenbrrg , den 29 . September 1860. össontlich meistbietend unter freier Eoneurrenz . verkauft werden . Charlottenburg , den 30 . Januar 1861 . Bemerrt niß der wird , daß das Nummernerzeich dem Tsrmine in der Königl . Polizei - Amt . ae . Ulk aa . Hölzer des voe , Das dem Fräulein Margaretha Deltran gehörige , zu Charlotteltburg Registratur werden kann Unterzeichneten ein Sechstel eingesehen des Kauf - Schloßstr. Nr . 17 und daß Bekanntmachung . Wegen belegene , Dreh - V or Eisenbahn Eisenbahn , für das im Hypothelenbuche von der Stadt V ol , geldes im Termine eingezahlt den 30 . werden muß . einer Reparatur der Charlottenburg aom . K. M o. ' 74 der- Charlottenburg , Januar r r 1861 . richtung brücke bleibt der Charlottenburger reichnete aHansgrundstück, Thlr . 7 Sgr . 8 in Pf . , abgeschätzt der auf 5321 nebst Hy ' Der der diese Berlin - Hamburger bis zmn l2 . ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1861
    02. Februar , Seite 8
    "...Teltower KreisblattA * A 8 Ein Sohn ordentlicher Eltern von v außerer - Erundstö-V erkauf in Charlattenburg . Ein herrschaftliches Hans lichen Stande mit in gutem bau gut Feine asel asel-Butter das feine orst- Butter 10 Sgr., 11 Sgr . em - halb leinen der die Kupferschmiede - Profesfion melden das will , kann sich in Charlotten - psiehlt I H . BruchmöUer. burg bei Ribbvck , WiUmersdorferstraße 2 . Seitengebäuden und eingerichtetemgarten von l½MorgenGröße 56 beim ver - Unterzeichneter S beehrt Leitung sich am anzuzeigen , 9ten d. M., ein Kirchlicher Anzeiger von Charlottenburg . - st zu verkaufen Berlinerstraße Nr . Wirth . deren . ) daß unter 7 seiner Uhr , Unterhändler werden hierbei Gottesdienste am Sonntage Sexagesimä , Sonntag , den 3. Februar l86l . Abends l im " Tiirkischen Zelte " l 1 Concert stattfinden wird . Billets iy 7½ Berlinerstraße A Sgr , und bei an Herrn Stranß , der 24 , Kasse . Vortheilhaftes Dorfe des Teltower lnerbieten . Luisen - Kirche . in einem .. Schmidt . empfehle Ehe - Ein Hübnergr ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1861
    09. Februar , Seite 1
    "...Teltower Kreisblatt- A -' . - t-'- - ertier" - reibkt.t. S * v - 1 S S A l - -, ' t ;.. -ii : " " A S * S S A S A h A S " K h S A S . l .. . . , ' : . "- S A S b S AA h - ', S A S S A A K ' . .. " - c '. : . ´, ' -' S " l S S S K : . '/ ". - - , - - . r ' '-. . '. ' . -* ' . ' ' (edi " it do " v-v, av , cas vn, m er ' v A . .- u . A Nir -- . , . i K . ' -- ' . u . r .. Churlöttenbur - den 9 * Februar A ""- 1861 .* v - Diesds' Bart teschänt en. ' Sonnabend siüh rind ist in Charlottenburg - zu beziehen durch die Expedition , Kirchstraße 26 , alle Post' Anstalten. ' -- ' Aboiwemeut - pro Quartal 8½ Sgr.- -- Inserate , die der Expedition in Chierlottenb urg h e A A v auswärts dmch bis Donnerstag v A l Nachmittag 4 uhr einzusenden sind, werden mitt1 Sgr. . pro dreigeihaltene Petitzeile oder deren Raum berechnet. - Für das Teltower eisblatt ist die Haicht.- Expedition beim Kaufm. in Charlottenburg , Kirchstraße 26 . - Inserate werden außerdem angenommen : in in . - .-chausen K * - Hrn . Scheder , l - in K6pemck bei ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1861
    09. Februar , Seite 2
    "...Teltower Kreisblattv 2 geld : 2 Thlr . ; Beschluß des Schau - Amtes : gekört , seinem Gange. S k obgleich der rechte Hinterfuß zu Bedenken Veranlassung A "A * * u - hat in S 8) Name und Stand des Eigenthümers : Franz Heller . Rittergutsbesitzer, Wohnert : Löpten ; Alter desHengstes : 7 Jahr ; Größe : 5' 6´' ; Race : Trakchner Raee ; Farbe und bzeichen : Schwarzbraun mit trrn " undenia weiß .esseln ; Sprung- Geld 3 Thlr. ; Beschluß des Schau-Amtes : getört . 10) Name und Stand des Eigenthumers : Mattin Ehrhardt , Kossäth , Wohnert . Waltersdorf : Alter des Hengstes : 3 Jahr ; Größe : 5' ; Raee : deredelte Landrace ; Farbe und Abzeichen - braun mit Stern, linkes Hinter-Fesselgelenk weiß ; ab A A A A A S S gekört wegen seines schlechten Gangwerks . 11) Name und Slond des Eigenthumers : Bastian , uner ; Wohnert : Ali . es : 4 Jahr ; Giöß : 5 ' 3 " ; Race : Landraee ; Farbe und Abzeichen : Schmeißfuchs mit stern ; Sprung-Geld : 1 r . 15 Sgr. ; Beschluß des Schau-Amtes ! gei wenngleich das rechte Sprunggelenk wenig ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1861
    09. Februar , Seite 3
    "...Teltower KreisblattS 3 a . Z ., Sperrenberg, Sclchow , Schöneiche, Schöneneide a . Z . , Schünow, Schulzendorf Nangsdmf Rehagen, Saalvw, Schönfeld, Wendisch - Willmersdorf Wolziger Mühle , Fern -i Waltersdorf Waßmaunsdorf, Werbm Telz . Töpchin , Theurow , Tornow Königs-Wusterhausen und Gut und Zehrmsdors ; " Wühnsdorl Nächst-Wühnsdorf Deutsch -Wusterhausen, S A v i Gallun, Gräbendorf u . PrierosCauinchen, Erummensee, Egsdorf Freidorf für die Ortafnn : Groß- Besten, Klein- Besten , Miersdorf Motzen, Hohemüble, Klein - Kirnitz, Kiekebusch , Lövten, Minenwalde, br nck, Gussow, Halbe, Hammer, Groß -Kieni, Groß-Ziethen u. Klein- Ziethen ; und Korbistrug , Zernsdvrs Zenthen, itiedmühle. KleinnMühlr) Nenbrück, Rodis . Zielen S h A am Mittwoch, den 27 Februar d . I , in Mittenwalde, am - Freitag, für. die Stadts Chaelöttwburg ; dm 1 März d . I. , in Charlottenburg , in Teltow, Drewitz, Fahlhorst, GensKlein - Beuthen , Bukow, Cliestow, Biedersvors für die - Ortun : Asdvrf , Groß - Beuthen , Neuendorf a . Trb ., zum Te ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1861
    09. Februar , Seite 4
    "...Teltower Kreisblattb v A 4Reclamationen , welche der Kreis-Ersatz - Comtuission nicht vorgelegen haben, werden später von der KönigI. Dgvar. tements-Ersatz-Commission ohne -. Weiteres zurückgewiesen . Diejenigen Militairpflichtigen, welche mit äußerlich nicht wahrzunehmenden. sondern nur durch längere Veobachwug zu constatirenden Fehlern , als : Epileptie, Taubheit u . s , w . behaftet sind, müssen hierüber ärztliche Atteste oder Zeugnisse der Ortsohrigkeiten, resp . Predigr'r und Lehrer, beibeingen , aüßerdem aber haben noch . die an Epileptie leidenden Personen drei glaubhafte Zeugen vor die Kreis- Ersatz - Commission zu stellen, die ihren Zustand genau kennen und über denselbca Ankunft zu geben vermögen . Militairpflichtige, welche der Aufforderung zur Gestelltung ohne einen von der Kreis- Ersatz- Commisswn als genügend anerkannten .Grund keine Folge leisten , weiso Gestelltung zu haben nach § . 44 Nr. 5 der Ersatz - Instruktion vom 9 . December 1858 zwangs- erwarten , verfallen gleich denjenigen , welche ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1861
    09. Februar , Seite 5
    "...Teltower Kreisblatt-5 K A A A S S * Jahrt- Bericht ' pvn 1860 * A S S S A A A K - " , des Treuerdrletzener Landwehr-Bezirks- Vereins - zur Unterstützung hülfsbedürftigen Krieger. Vom letzten Kassen-Abschluß am 22 . Februar bis 'mrimo December l860 uiaren K * S b A S A A * S Einnahmen . S A A S S i 1 ) durch Herrn Bürgermeister Kipke den Ertrag einer Sammlung aus Werder 2) von der Kämmerei-Kasse zu Beelitz . ,. . . .. . . - .... . " , 3) vom Herrn Major Decken, Beitrag pro Januar bis Mai 1 860 4) zur . Auszahlung aa Herrn Lieutenant von Thumen gesandt , wieder zurück erhalten * S vs ThlrA * 3 Sgr20 D . 6 - Pf- K 1 l * 1 ! l A 3 4 A * b A 5) .'vom Maisat zu ' Beelitz 6) durch Sammlung in Treuerdriezen SS S A A f A e0 S *l S v A A 5 A l 7) Beitrag der . Stadt Niemegk S S A * l l 8 ) durch Sammkung im Bezirk der 5 . Eompagnie do . . . do . 6. 9) 10) Beitrag der Stadt Treuerdrletzen do . A " 37 34 AAA ri ri l - 9 6 -- 11) S do . - do . Werder * 3 A -. 5 1 .- -- , 6-- A Dazu . der Bestand vom letzten . bschluß S 15 ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1861
    09. Februar , Seite 6
    "...Teltower Kreisblattb 'o * b l' e eranntmachung A S S A die Kosten für die im ll. Semester 1860 bis heute - einschließlich enwfangenen Druckformulare, nach den unten angegebcaen Beträgen, binnen 8 Tagen portofrei hierher einzusenden resp . einzablen za lassen. S i A * Die Dominien , Magistrate und Ortsvorstände der nachgenannten Orte des Kreises inerden hierdurch ersucht , v Beträge, welche innerhaw dieser Zeit nicht eingezahlt sind , würden durch Posivorschuß entnommen werden müssen . Teltow , den 26 . Januar 1861 . S . S S A S * . Der Landrath d . d. Knesebeck. A Herz -eichniß drt 1 . Charlottenbmg die im n. Semester 1860 empfangeneti Dzucksacheie u zahlendtn Kdst A A 2. Cöpnick 3 . Mittenwaldt 4. Zoen -- 1 Thlr. 1< Sdr. -- P 3 1 l v äbrllck' 3 : Nowaweß 4: Oßdors 5 . Tadeland ' S " l ' Sgr. v .6 f- - ll v v ' * S - -2l 1 &1 1! ! * - r v * S I( ! ! A 1 e v i 5. dltrhoff h i - --A.. t v 6 . Ruhleben v- 6. Albrechts Theerosen 7. Charlottenb . Eloblissechts 8. Cöpnick (Dewinium) . Grunewald 10. Hammer A l b K 1 ..."