Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (2140 Treffer):

Zeige 31 - 40 Treffer von insgesamt 2140

  • Teltower Kreisblatt
    1873
    04. Oktober , Seite 3
    "...Teltower KreisblattS Ki e er . Angegriffenen ' hinzusteuer sich lhn im vnd giebt zu verstehen , b-fmden habe . daß er für das Dorf Steglitz. gerieth ormittag fuhr ein Am V des Schlächters so unglücklich eines i ent, Stande der Nothwehr da V olat ulein eiter. üegen den er unter seinem Rock zuerst mit einem Knüppel Die lerbordolt und den Richtern porte ' gt. geschlagen bade. Zeugenaussage fällt zum Nachtheile der Angeklagten aus und suchen diese demnächst dieselbe dadurch abzusehwöchen , schwer beladener Kallwa gen durch das Dorf , und der acht Jahr alte Sohn worfen hatte, der so unglücklich traf, daß sie obnmächtig zusammenstürzte , jedoch keinen wetteren Schaden nahm . sich vor Freude war , Reichard ohne Schuld des Kutschers Der Mann, welcher ganz außer als man ihm die Nachricht unter das Rad, daß der Knabe überfahren wurde daß sie namenlich von einer sie belastenden Zeugin angeben , daß diese von ihnen vciklagt sei , was von derselben jedoch in mkt und nach weniger Minuten verstand. wurden zwei Passagieren , ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1873
    04. Oktober , Seite 4
    "...Teltower Kreisblattar W 320 : - Beanutmachung . A Gute halbweiße und graue Berliner Börsen- Course i g73 . Der, derkirche zu Deutsch - Wilmersdorf gehörige, im sogenannten Oefen stehen zumVerwuf bei vom 2. October esselhaken des Lützower Feldes besichartortenburg belegene Acker zum Flächen Inhalte von 2 Hect. 35 Ar 72Vic OMeter (9 Morgen 42 Oruthen ) welchen bisher der Ackerbürger Zühl zu Charlottenburg in Pacht hatte, soll auf drei Jahre und zwar vom 1. reuslische Fondo , Freiw. Staats-Anleihe --, -ar nlt vaata otnkoiüs vaata. mt 97 b . Krause in Zusen. Aufdemwegezwischenbuschkrug und Rnd ow den 27. v . M. m October auf 1873 bis dahin 1876 anderneit 4 det. do. öffentlich an den Meistbietenden v ernachtet werden . ist mir am Sonnabend a pct. Pr. Staats-Anleihe (eons. ) to41/2 bz Hierzu ist ein Termin ein gelbbraunen Jagd - Staats - Schuldscheine 91 b Staats-Prämien .Anlelbe von 55 t2o B. Contag , den 6. October d. V ormittags 11 Uhr, ., hund abhanden gekommen . Derselbe trug ein schwarzledernes Halsband mit M ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1873
    08. Oktober , Seite 1
    "...Teltower Kreisblatt- v 1 v S h S K . " . t .' ' Teltower kreisblatt kreisblatt. ´ -, . r :r -, '- - d .S - - -an * t -"" u - '. - r . rscheint Annahme von Inserann *v "'* , S " 1 v- v w Mittwochs u. Zonnabend8. in der eitloa 1ueterger ilsn ho A S w fowle Abonnementopreio : S --- v in stmmtgchen nnoneen - nrtam v f proquartal 10 Sgr. tu und dm geawrea 1m iisa * v S A v No. 81. ' Ber11n , üen 8. Ccdodsr 1873 . 18. 1 Bekleidun g . Bekleidet war derselbe mit einem * K S v ". i v mtliches . Die Cöpnick) Magistrate und Berlin , Der den . October 1873. -- v S A A Lebnschnlienaulsbesitzer Elausdorf ist Franz Herrmann Waffenrock, l Arndt zu ( excl . zum Schulzen dieser Ort kurzerreithofe , langen Stiefeln , eigenermütze, und einem Dienstsäbel . den Berlin , Charlottenburg Orts V orstände und im schaft ernannt und vereidiat . r A A sämmtliche Der Königl. Landrath des Teltowschenkreises. Prinz Handjery . 2 . Oktober 1873 Kreise veranlasse ich , mit verausstellung der Ge - Der Königl. Landrath des Teltowschen Kreises. Pr ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1873
    08. Oktober , Seite 2
    "...Teltower Kreisblatt* r . -r r 322 durch . die Stäbe gebildeten Prinz drei die Feldern , Dieselbe GeneralStäbe 35 Thlr. und in Schweden in nur 105 Thlr Verhaftete haben , ein . . Ich glaubte nicht nöthig Anezeichnung t. zu trägt Karl Sterne als sei ni pro Mann . + Die Verhandlungen dem Prozesse gegen ihm die Wahrheit zu sagen . " Feldzeugmeister , ohne . Weshalb Herrn daß ein . habt Ihr das -- Prinz August von Württemberg als neu ernannter Mwaillon Eurem Ihr wußtet doch , warf der Richter [m den Marschall Bazaine haben unter dem Zudrange einer zahlreichen Zuhörenschaft am 6. October Mittag um nicht zurückgegeben , sein Eigenthum meine Generaloberst von der Kavallerie . + Spekulative Köpfe es -- war , sind auf den Gedanken zu än N l2ts , Uhr begonnen . gerathen, bei telegraphischen Depeschen aus Spar - samkeitsrücksichten verschiedene Wörter . Es war einem Absicht es zu thun , -- allein . rei pe zusammenzuziehen , freilich ohne darauf zu achten, ob diese neuenwortbildungen demsprachgebrauche angemess en dessen ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1873
    08. Oktober , Seite 3
    "...Teltower KreisblattA v - - -S A l 323 1 v seine Verhältnisse nicht, ia sie kümmerten mich auch nur sein Das Im Sommer d. Js. wurde bei dem Rentier Göltzer als Bandnde aufgebant werden sollte, später aber mit Feuerungen versehen wurde, abgerissen werden. S v 1 nicht weiter, ich war l l b v Diener. " des Rilt - ln Charlottenbura ein Elnbruch verübt, bei dem den Bieder eine große PartdieWäsrde, im Werthevon etwa 2o00 Thlr. ln die Hände auf seelen . Als der Bestehlene 2o0 Thlr. Be- Roth verließ mußte er ihn . Zimmer Uebrigens ist in der qu . Baracke kürzlich schon S K meisters durchsuchen . Freilich war es lohnung die Ermittelung der Diebe aussetzte . suchten ein Straßenränder verhaftet worden . an diesem Tage , mehr möglich . der bereits zu Ende ging , nicht medrtach Hochstapler sich dlrse lenlch , der ein Detodnung u erschwindeln . X Ein bedauernswerther Unfall ereignete sich . in dem Hause Nr. 5 wohnhafter Kauf* - Am 20. Juni kam zu Göltzer ein anständig gekleideter Ordennband im Knopfloch , sich für einen daß ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1873
    08. Oktober , Seite 4
    "...Teltower KreisblattK K ' s -d . e ' e " Ai S S e . s v " . - S S S K S - " i .- . - .' - - ..: , * v 1 S --, - -.- -.- . - - * s - . - - - 324 - u..* * "S * Wir bringen .i ' sv hierdurch Agenten zur öffentlichen J. A. Kenntniß Müller in daß wir an Stelle dem Einverh . Gärtnersuchtsofortoder nuch zu Neujahr Stellung . Berliner Börsen-Course s vom 6 . October unseres haben . verstorbenen Herrn Mittenwalde , t8r3 . l S S Kämmerer Herrn A . S chröd er daselbst unscrc dortige Agentur übertragen d. Nähere Auskunft ertheilt die Exped . Blattes . Preußische Fonds . r General-Agentur Berlin der Freiw . Staats .Anleihe -- Ein Sohn ordentl . Eltern welcher 4z ver. Staats- Anleihe tot1/2 dz 4 pct . do . 97 d- s' Luft hat , die Bäckerei zu erleinen , kann sich sof . meldenstralunersir . 2 , Berlin . SS Ai . * agdehnrger Feuer-Versicherungs-Gesellschaft. Indem ich auf Obiges 2' ezug ae pct. Pr. Staats , Anleihe (eons . ) tos Staats , cltuldscheine 9l 't dez Staato- lrämien . Anleihe von 55 Kur- und Nemnärk . l20 89 b B, b ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1873
    08. Oktober , Seite 1
    "...No. 41. Provinzial-Correspondenz. Elfter Jahrgang. 8. Oktober 1873. Auflösung des Abgeordnetenhauses. Das gegenwärtige Haus der Abgeordneten ist am 14. Dezember 1870 zum ersten Male zusammengetreten; der dreijährige Zeitraum, für welchen dasselbe gewählt worden ist, geht daher am 14. Dezember d. J. zu Ende. Die Berufung des Landtages der Monarchie wird aber im Laufe des Monats November erfolgen müssen, einestheils um den Staatshaushalt für das Jahr 1874 rechtzeitig berathen und feststellen zu können, anderentheils um die dringendsten Aufgaben des Landtages vor der demnächst erforderlichen Berufung des Reichstages zu erledigen. Der Landtag wird sonach einige Wochen vor dem Ablauf der Vollmachten des jetzigen Abgeordnetenhauses zu berufen sein. Die bevorstehende Session würde aber kurz nach ihrem Beginn wieder abgebrochen werden müssen, wenn noch das jetzige Abgeordnetenhaus berufen und erst nach Ablauf der Vollmachten desselben ein neues gewählt werden sollte. Es entspricht deshalb dem allseitigen Interesse, d ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1873
    08. Oktober , Seite 2
    "...dern mit Zustimmung Roms großentheils eingeführt ist und als zu Recht bestehend geachtet wird . Es kann also nicht davon die Rede sein, daß durch die jetzigen Forderungen der Gesetze das christliche oder katholische Gewissen an und für sich verletzt werde; es ist eine frivole Behauptung, wenn die neuen Gesetze mit der Forderung des „Opfers für die heidnischen Götter" auf eine Linie gestellt werden. Es handelt sich vielmehr einzig und allein um die Frage, ob die staatliche Gesetzgebung berechtigt ist, die Bürgschaften festzustellen, welche sie von den Dienern der Kirche in Allem, was das bürgerliche Leben betrifft, fordern muß . Nachdem dieses Recht durch „die Souveränetät der Gesetzgebung" so eben auf's Neue kräftig gewahrt ist, wird kein Widerspruch oder Trotz die allseitige Durchführung desselben aufzuhalten vermögen. Wenn die Bischöfe sich den Gesetzen, welche mit dem kirchlichen Glauben, mit dem Dienst am Worte Gottes und mit der Spendung der Gnadengaben in der Kirche absolut Nic ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1873
    11. Oktober , Seite 1
    "...Teltower KreisblattTeltow er Kreis b mtt. Teltower Kreisb . ) 'V 1 1 K -- -' Eischeint Annahme von Inseraten m äer augeältda töarieran dser da lowte rnlltmoch6 n. 80nnaöenda v Abonnemoneopreio : vro Quanal 10 Sgr. in stmwlsichen nnoneen - Burmer ouh dm Ugvatureu tm ulr. o. 82. Ber1m . elen U. Cododor 1873 . 10. awK, Landwehr - Bezifks . Commando eber bei einem Amtliches . Es ist Meinem Herzen der aller Alten den Dienstschreiden, Geschichte , militairische Geographie, seiner Heimath der Unter- Rechnungsführung , Planzeichnen der Kemmandeg und Gesam . Uebungen bestehen in und otfüier - Schulen in Potsdam , Jülich, Biederich, Weißrufelf odir Elllinaen . -- Es folgende Papiere zur Stelle zu sind dabei Bedürfniß . feierlichen an dem Die Turnen gymnasrischen V olligiren , Lage , an welchem Ich Cnthüung Vajonetfechten bringen : des Deutmais beigewodut habe, welches das dank bare Vaterland Meinem siegreichen Schwieumen . 3 . Der Auferhalt an und für a ) der Geburts - resp. Tausschein , in der giebt Heere in Unteroffi ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1873
    11. Oktober , Seite 2
    "...Teltower KreisblattA" . ld - '- -- 32ö des Landtages noch in der ersten Hälfte desmonats November erfolgen können . + Die Schulden ´. Unterhaltendes, 1it in das rad Novelle von Friedrich Friedrich. fuhr Roth sort. , Doch noch je auf in Eins , Deckel bevor ein S' e- dti ni un gehen . Käsichen Haben Sie bemerkt , Augusta' s Händen der Stadt Berlin betrugen dessen klein -' t tumder d. I. 9, 320,061 Thfr. , während sie sich am 15 . September 1872 nur auf 8 ,052 , 885 Thlr . n- " ' - Stabischild . Ja , mit ihrem ihr Namen angebracht einst ein war ? Wt Je z G Hugo bat solches Käsich geschenkt, " folgenden hatte . mit beliefen . + Frauen , Coupés Reglement bekanntlich sollen nach auch ( Fortsetzung . ) Roth zeig ihr die Ueberteste. welche er in der Asche gefund erzählte ihr Alles und begleitete sie da Während er dan Buckart durch den Wald. gab Marie zur Antwort . dem Betriebs. Da die Rück. Mit Ungeduld erwartene Roth den für Eisenbahnwagen Morgen . Klarheit Wagen Es drängte ihn, zu gewinnen . endlich in dieser Sache ..."