Search

Full text search over selected areas of ZEFYS (more in progress).

to

Please log in, to search in the GDR-Press

Search results für 'None' in Amtspresse Preußens (1460 Hits):

Show 1441 - 1450 Hits of total 1460

  • Neueste Mitteilungen
    1887
    28. December , Page 3
    "...hat sich der Zuckermarkt ein wenig erholt, während für die von der Gestaltung der Steuer wesentlich beeinflußte Spiritusindustrie durch die von allgemeinen Staatsinteressen erforderte Einführung einer Consumabgabe und Aenderung des Maischsteuersystems ganz neue Voraussetzungen geschaffen worden sind, deren Wirkungen für das Brennereigewerbe sich noch nicht deutlich zeigen konnten. Die Versuche, durch Bildung einer Spiritusbank oder eines Verkaufssyndikats, überhaupt einer geschlossenen Vereinigung, die vom Gesetz gewollten Vortheile den Brennern zu sichern, sind theils gescheitert, theils noch nicht zum Abschlusse gelangt. Sehen wir von der Landwirthschaft ab, so liefert ein Rückblick auf die wirthschaftliche Thätigkeit des abgelaufenen Jahres im Großen und Ganzen ein befriedigendes und für wichtige Zweige sogar erfreuliches Bild und man darf unter der Fortdauer und dem Fortschritte unserer bewährten Wirthschafts- und Socialpolitik hoffen, daß es im neuen Jahre noch besser werden wird, falls es nur der Weishe ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1887
    28. December , Page 4
    "...haben nicht nur im Mai das kriegslustige Cabinet beseitigt, dessen Seele General Boulanger war, sondern sie haben an die Stelle desselben ein Ministerium gesetzt, welches sich angelegen sein ließ, Frankreich vor neuen Verwickelungen zu bewahren. Die Beziehungen zu Deutschland wurden wieder normalere, und der Gegensatz, in welchen man zu England gelangt war, ward durch einen Vertrag über die Neu-Hebrideninseln sowie durch die Suezcanal-Convention beseitigt, so daß Ursachen zu tieferer Verstimmung zwischen England und Frankreich augenblicklich nicht vorhanden sind. Andererseits ist die Entwickelung, welche die innerfranzösischen Verhältnisse im Laufe dieses Jahres genommen haben, und welche ihren Höhepunkt in dem Wilson-Scandal, dem Sturz des Ministeriums Rouvier, der Unmöglichkeit, in der sich sowohl Grevy, wie nach dessen erzwungenen Rücktritt auch der neue Präsident Sadi-Carnot befand, ein Cabinet zu Stande zu bringen, erreichten, dem Ansehen Frankreichs im Auslande wenig förderlich gewesen. Namentlich die I ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1887
    28. December , Page 5
    "...Gagen wurde um 8 Uhr im Salon das Souper eingenommen Unzählig waren, die Briefe, Depeschen und Packete, welche im Laufe des Tages Villa eintrafen, darunter zahlreiche Liebesbeweise schlichter Leute aus allen Theilen des Vaterlandes. Am 25. Vormittag wohnte der Kronprinz mit seiner ganzen Familie dem Gottesdienste in dem überfüllten deutschen Kirchlein bei und machte als dann einen längeren Spaziergang. Am 26. Abends traf Dr. Mackenzie auf der Rückreise von Algier wieder in San Remo ein. Wie einem Berliner Blatte über London gemeldet wird, hat sich Dr. Mackenzie neuerdings wieder befriedigt über das Befinden des Kronprinzen geäußert. Das kleine Gewächs, welches vor 14 Tagen zum Vorschein kam, sei fast gänzlich verschwunden, doch sei noch eine leichte Schwellung am linken Taschenbande vorhanden. Obwohl die unmittelbare Aussicht, nach einer Aeußerung Mackenzies, bei weitem günstiger ist, als vor zwei Monaten kann nur die Zeit die genaue Natur des Uebels feststellen. Mackenzie tritt wahrscheinlich am 29. December ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1887
    28. December , Page 6
    "...des Reiches lagernden Baarsummen in den Einnahmen mit aufzuzählen, so daß eigentlich ein Deficit in Rußland nicht bestehe. Glückliches Land, wo die Finanzminister jahrelang „vergessen" können, viele Millionen baaren Gelder als Activbestände aufzurechnen! Der frühere englische Staatssekretür Lord Churchill ist mit seiner Gemahlin nach Petersburg gereist, wo er zuerst von Herrn von Giers, dann auch vom Kaiser empfangen worden ist. In der Presse laufen von der einen Seite Gerüchte um, daß er mit einer politischen Mission betraut sei (der englische Botschafter in Petersburg ist soeben in Urlaub gegangen), denen von anderer Seite ebenso entschieden widersprochen wird. Die italienische Expedition gegen Abessynien dürfte demnächst mit dem Feinde zusammenstoßen. Die an den Negus (Beherrscher) von Abessynien entsendete englische Mission ist von ihrer Sendung wieder im Küstengebiet eingetroffen. Sie hat den Negus nicht bewegen können, Italien um Frieden zu bitten und begiebt sich nunmehr nach Cairo. Der Negus selb ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1887
    29. December , Page 1
    "...Teltower Kreisblatt. A .d , , S * _- ,.,S d -v r A sve _ - - - t S v . e- v A * . . .- . . - --r '- e_ .-. ., . 1 A A b b b lv lv lv A , r A -s ko A tel S A S A S A S Teltower v K A rk S 7e ' ' , - . ev _. * v A A Erscheint Dienstags Dienstags, Iusrente twerden in der Expedition : A Donnerstags und l t onnabeuds . ertin W. , Potsdamer Straße 2sb . sowie in sämmtlichen Annoncen-Bureaux und den Agenturen im Kreise angenommen . S vonnement- pret l arü 25 s, pro Quartal. Abonnements werden von sämmtlichen Preis der einfacher Petit-Zeile Bost - Anstalten , Briefträgern und den Agenten im Kreise angenommen . oder deren Raum 20 Pfennlge. * S - -) ernsprech -Anschluß Rr. 13r1 . ernsprech-Anschluß 1371 K a A * sa h v 1r. l51 . Demn, den 29. emtur 1887. Berlin , den 14 . Dezember 1887 . 3l . Jahrgt Berlin, den . 20. Dezember 1807 . e V i vonurments- iniadung iniadung. Mit nclchster Nummer schließt das lV Quartal 1 887 , und bitten wir Auf Bekanntwachung . Grund ekanntwachung . Seitens des Herrn Ober-Präsidenten sind de ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1887
    29. December , Page 2
    "...Teltower Kreisblatt- i A e , v K K " A S A e -. *A 826 K K . ts S S '--'-rmuiche: ich , * nach ihrer Meinung den russischen Einfluß an .- die Stelle des derartig glatt geraden, daß das Pferd ststrzte und den Ober- deutschen bringen und damit tunächst den Orient unter das Unsere schenkel ' eines V orderdeines brach . dmch Srschießen getödtet werden- Das arme Thier mußte e l . Im Kasserlichea Palais fand di- Beschterung am Im kleineren beitigen Abend in hergebrachter Weise ston . Speisesaale waren zwei dio lange Tische anestellt, russischen Doppeltreuz beugen würde. unsere Zuversicht Kraft, deren . Hoffnung und ruhen auf unserem Recht und uuf unserer wird darauf -- DievomGesangverin "Liedertafel " amzweiten : auf denen wie auf der Treue und Bereitschaft unserer V erbinunserer Seite Feiertage im Fick' schen Saale veranstaltete Abendunterhaltung war so stark besucht, daß kaum noch kurz vor Beginn der Christbäume im heerlichen Lichtgl-nze strahlten. Hier V on verzichtet werden die uns für das vor- wurden die Hosst ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1887
    29. December , Page 3
    "...Teltower Kreisblatth * SS *K Av e h * 1 827 . -' ' - ´- -'r s -' i-:r - :'-r * da OO - , - wegru erfreue. s. iner Der billigen Hasen einer recht der guten Kundschaft Hafenjäger wurde Staatsanwaltschaft überwiesen . s war es zu danken, bad diosmal ein Unglücksfall verhütet s Hoheit die Angriffr einen wsor llli i , [ wurde, welcher , hätte - sich dieser V orfall bei voller Fahrge- [ den Herzen Aller steige das innige [ schwindigkeit des Zuges ereigner , sicherlich eingeneten wäre . er Gesaicke empor, dessen Segen si wie gefährlich der Aufenthalt auf Während der drei Monate [ Dieser Fall zeigt wieder ortragscyklus . ) -- (V Januar, Februar und März des kom ,wenden Jahres wird s der Plattform während der Fahrt ist . ) r. Max Baumgatt im Saale des Hellwig'schen Etablissements " Trrbbin Trrbbin. Schon wieder ist von hier ein Trichinen rot Damen und Herren je einen populär wissenschaolichen fund zu melden . Der Fleischbeschauer Herr Leben fand in V ortrag halten, deren erster . . Die deutsche Frau rm Mittel enem vom ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1887
    29. December , Page 4
    "...Teltower KreisblattS" A S S r. ' l v . A n - -r - v A S K v v A S - v tt- -' - A * * AA . t 828 Im Kaiserlich en Abend in Speisesaale waren Ein Kaiserrock arfunden werden . Näheres beim Gemeinde- 50 Liter Much 50. sind tägl. abzugeben b. 1i. eder, Bauer . gutsdes. , r . -Lichterselbe Verunenstr. 67. r Lichterselbe Lichterselbe, 7eltow. Zebacler Keller. Eonnabend . dea 31 . Dezdr ( Sylvester) Dezdr. -' . K A V orsteha 8rknctr in Tßmannsdnrf. r r S h dio Christbäuw wurden die S wtr iedee ols-aü und e . .f , ' s' l ' ,t. um . reunden Bekannten äie b: s11v u 3tuovSb , 11uCv1 unr mit den verschiedensten Ueberraschungen, wozm ergebenst ein ladet . e Naebrichh daga anoer innger c - vn "- O. u1relmann . K -v .- Die r --Vator, Schwiegar- u . 0rossvuter, der sardiner' ' t AA entier lottann 6eorg uertei " , "' . , am 28. Dezember er.. V ormittag 11 Cdr, nach hurzem enlager beinah tm vo1lendoion nedlasen iot, und l.eonberger liund eine v 40 leichter , erhaltene gne Srmitten lelton. eeeiq swoazehaltzhuq . is - i stehca bi ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1887
    29. December , Page 5
    "...Teltower Kreisblatt' . : lcilnae A zu tär. 15l dea wo, geschehen sei Ein Todter im ause ause. Erzählung von Friedrich Derner. Guter Gott ! Sie smd auch da ? "Atir wollen ihn ein wenig zu1sich sewer kommen lassen," meinte Paul. Der alte Diener " Du sollst erst Und auch Fräulein von istuthart ?" (Fortsetzung . ) "Bis morgen Mittag ? Sie sagen ." Janka und Helene haren sich bleich und erregt ebenheute Minag, warf seinem jungen Herrn einen einmal Herm . Wassili Prtrowitsch " Wie ich wieder auf den ang Bis wollen falls eingekunden die Letztere trug ein braunendes Licht. fast dunkel auf dem Flur, denn die dankbaren Blick zu und begann von Neuem : aufsuchen," dachte ich . Trotzdem sagte der alte nun die zu war es " Hm , also dann bis heute Mittag, " Herr, auf seine Uhr blickend . es so svät mich zum Fenster hereinbrechende Morgenbelle war nur wenig mehr als eine graugelbe Dämmerung. " Ich hatte vergessm, daß vor der Küche glaube ich -die Marie. hinaustrete, treffe ich Frau Uhlich und geworden nach ist . Wollen Sie G ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1887
    29. December , Page 6
    "...Teltower Kreisblatt.i l u '. ' b")ö.-r -:il-' t;r . s. t, r - r e ' -- ' - 'f' , ts " - ' -" ' - , i K ´ - - . . - -"- b - _ . - ." - r. v " ' -- -- -"-err A A A t/ e - ,l ''s.- '7h. -i ."'- , - " -. - - " 'rr. r"' " X: . v * . ' : * * " v ..' b - v S ) -l - " . -'t . . '- . . s S K .' v -u A S b A e ,A . S , e e -:-' .. v avain. , . Ein Sylvrsior-rm, erzühu von Eugen S . '- - Um so grßer war unsere Ueberraschung, als Windeck eullich niedergeschlagen von seiner Werbung oder vielmehr, geben, vermischtbs. § John durchquerte zu zurück- kehrte und uns erklärte, Fridolin habe ihn abgewiesen ohne selbst eine befümmte Antw ort ztd über die Hand Marinus habe Bnll aus Reisen . Vagnügen Er eß Mr. Smith l S (Nachdruck verbotrn.) t ' A v Der Zufall spieu ost recht- sonderbar . Das spricht ' jeder oft genug in seinem Leben aus, aber wenn ihm dann etw as Mentwürdiges erzählt wird , w orin eben . jener Zufall recht sonderbar gespielt hat, dann schüttelt So fürchte ich auch , daß der er unglbübig den Kopf die gemeint, deren ..."