Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (878 Treffer):

Zeige 861 - 870 Treffer von insgesamt 878

  • Teltower Kreisblatt
    1869
    22. Dezember , Seite 3
    "...Teltower KreisblattK - 403 * l l v " * ) A Oeffent - liche Zumweihnachtsfesteresp . Syl _7 llUrlrr . ll.y - en Anzeigen urrr) r1rit s,-trlr mvtltdn 11tlu 1ttcll b leelelta11 blbSshllh . ewervlvv * tv vlKl v bester ertra wein empsiedli femen Puruch - , Grog - u . Glrih E1trakt , sowie feinen Artae , Kunde t die am t Qktober Nr . 5 . Nr. er . erfolgte am Kerlegung Thore meiner Conditorei mich von Nr . 7 nach zum Brandenburgers tr . '- nahe anzuzeigen deehre , empfehle Coznae von 6 S und diverse Rum ' s lerere Sgr . pro Quant an . devorstehenden Wethnachtsfeste tugleicho wahlschmackendste . feinste Französische Gewürz. , jener-roma - , oseler , ürnderger , wie alle sonstigen braunen , auw mit dehebien wie auch usschriften und erziewngeu verlebene fefferkuchen , sonstige suckerwaaren aumeonfene in gröflnr und überraschendster uswahl . Bei l Franz . Mannüsse, Schck. 2is, Sgr. v größeren Abnahmen sowie Wiedernerkäufern , die nueh gewähre in den üblichen Lamderts - Nusse 4 R adart . wte ich liberhaupt bemiibt irin w ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1869
    22. Dezember , Seite 4
    "...Teltower Kreisblatt'i . i , 404 - u ' S eaueitmet e nte. Der Herr Commerzienrath und Rit- Am Dienstag den 4 . Iemnar -l 170 V ormittags 1 - --utzhol - erkauf o * ' l'- . enhoz 1 Dritte -- , Holzs 'dupven , . v am drei 18 . und 20 . Equipagen Thlr . . ooemher er . gewährte zu gestellten vv -.i - VergüSiaung inner- und Feldeinc , iraienfeuiter , V om Renteie C ! asdor . von 18 derartig Wohlthätig - 1 in keitszwecken bestimmt, daß davon : Königs 6 Thtir u . s . w , meistbieten gegen [ circa Zeo Smcl irfern Bau- a )id ScbneideHolt , ureieln auf drr elineieide im Schlage bunte Zahlung verkaut werden . ( 5l , 2 ) Die ktfonaite die . Armen Denwaltung a--, r tsttder N ' eders- u si zWiiclen dem gr - ten m - d H - g ' gmnde linge : - , am - usterhausen die lrmen llr l .,. Gese -.l 'chart den Zapp douip . werde .t u ei .ier s: -* tot -:' de i0 U ! i aeß ' ztcz . rli im Verwaltung zu -e , ' , .' Jamire .- s ri te . - jtta iinn '. ) oe auf eei e (e - ' ae istte . --'" . T Setenkendorf u . dasTandsRtlmmen - Insit . ; c zu ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1869
    22. Dezember , Seite 5
    "...Teltower Kreisblatt405 '- V ' A - d v . K v l * v * ,r _."'. l , . K * * l k . l m i. .rt I " .c' ' -. m-"-- , l ( t e-' r - 7 , - ' ) e .') rt rr .- n - . - -' e ' 3 - -I -' t. . -. .. ) r r . A .. A )tt - -'- - -- . - ) - ' -- - - ' V -r Am .- .i s -.,. - -= u , u , ' .e . i- " - r u . " - - - - - . "t. ' A t ' . e m- u . r i_ wv st ,. . me, sw . it - - m . t - _ . lt.Su e- --' , - m e.- u - ' s vvve As e m ev e __ __ mvmS K A - i. e. ' t.r A 'i , at re : - . ' . h- .i , - r rt . - . - . l ' - . ´, sv A v t'- t .', S 7 ' - ,i - ' een . . S" 1 v I v -i S a . - A l r e r r "- ´_ i.--'-o 7 i S S r -. S " A m e A 1 A"S v h re * t u - , -- - ' 1 v - . . /-' . A sca * - - S A _ h m v - l " K A S tl - " . . e ' * * A i - ´ - m -. i " , - e. : - . tz -n . , t l e ev k, e"r r. t ) d A -r. . l - - . . : . , ' - -t : -. .. i :' nl ' ,te - . ' -- - ' * : j '- - . i n - : .tern l'i -. . * i , t . ', * An sv t A A re , ' m v . . . , . tern- ai; ei , unert . u s m 7 -ert e-- l , . , c; t . n e e : . . v -- ;r: mm , e s " ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1869
    22. Dezember , Seite 6
    "...Teltower Kreisblattm' A Die seit 1nger als küntebn abten oon aiom uack Rdeumatiamua BerlilrotsdaUl - ' i unübertretk liob heWilbrte Magdeburger Eisenbahn. clas 9et1 , so K Mu1r1tee:llee A Vnlrkeun11 - AbIive- , n-ie * m or Mittwoch dere29 . d . M . -V mtttaa5 * elie Av7n1Ure o11 - vuuteerva1rülieert 11aneel1 , 10 Udr selten auf dem Güteiver- Zeele:vltdu-ul r nluleeer u. s . w. sind ladenlae der Station Zehlendort in 884 Stück b i2 alte lieferne Bahnschwellen Haufen nebst genauer baden bei Ze brauahs - Anweisung kür . G 7-. ell0u nur allein Stück öffenlich Meistbietenden gegen baare ahlung an den . 7l cbd Zu verkauft werden . i S A Dampfsclff -, ererlr-" A. Wein - Ailetion . der Donnerstag den 23 . Dezem uhr er er. V 10 ormitta Neu - Sittoneberg lr , 20 . die Restde - Frl rk von emen emen 7 S ' S * A K nach ei1r Zwischendeck 40 Tdtr . Courant werden stande eines aufaelosten Gesthäfis , 1iein , um , Airae , Coznac bestehend aus vnd einer eiernen und fährt am Donnerstag den 20 . Januar 1870 Passagepressee I . Ca ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1869
    22. Dezember , Seite 7
    "...Teltower Kreisblatt407 : il - _dter -ahir .. v'1riassenasse 2t , ofstrirt dm Herren Gutsbesitzern ihren V orrath von schöner Roggentteie und Futternnhl zu diüigsten Preisen , eeAmvob-v'Ovvvvobvv unu vA'ieietreu-ndele-unun l rr A l - begründeten den Rn des R.- F Bauhitz-- * schen Magendirters*) . Herrn R. F. Bauhitz in Berlin , Charlottenste. 19. ( Im l in e. luozuge. ) Ihrem Ich habe schon Altona von Liqueur kann ausgezeichneten gemacht , sagen unl da l Gebrauch Ihnen aufricl- tig ) ' tnir desselbe gegen V erstapfung unt Fr'S S Verschieimung diebestendienste geleistet hat u . s . w . Folgi Bestellung Achtungsvoll Frau . lljaeri Nr . 186 illbt 'zh klt- h , , m Dalwegade Friederieia ( Jütland , 14. Sptbr. 1869 , * i t( n S * nahen bei e Wilh . wald Hecht in in in Teltow . C , Buch L. Nobi . Mittenwalde . Zossen . I. I. ling ia ' t senges e stur , Scheder , v Nachfolger , Lronbons in verriegelten beim Apotli . rt . etrbulze in Könis , Wusterbau - Depot dieser Bruit en . 7. e) l . Rosenbaumin Zehlendorf . Goe in ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1869
    22. Dezember , Seite 8
    "...Teltower Kreisblatt"i A Als parte chse t69 pretsgesrduten Pfeifenödfe die detaus gtter A eignen Ich die . auf der Brgmberger Ausstellung 1Iz und Witterberger usstellung lastisch pondser K6hle von l.ouis 6! oelre in und Cigartenspitzen unt aus 0a8sel . Dieselben haben die Eigenhaft Neben tchädliiden und strd übelschmackenden el-rand . Spim auerst theile des Tabacks zu absorbiren , ohne den Genuß des Rauchens zu de - ehranken . leauz diese ept e . billig , und vorräthlg in . Teltow des eren Rehfeldt . . Sr nur Refern age ostaufianen Deutschinnes, eüeereich und der Schweiz " l3 mal wöchentlich, auch onmgs erscheiumde politiche Zeimng , enthält in der Abendmlunner in führliches Resumck der politischen S * al s [ l s ierteljrlich raven das Neuerte auf erscheinezide eitung " , ,. ll1ustrirte sauber ausge- einer politischen Mundschau ein aus - enthält stets bent Gebiete der Mode m Ereignisse , Original - Correspondenzen , A führten Zeichnungen nebst enagen tidersichtliilte ! ierdmmg selbst vdn Schnittlnustern , die ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1869
    22. Dezember , Seite 1
    "...No. 51. Provinzial-Correspondenz. Siebenter Jahrgang. 22. Dezember 1869. Die Finanzreform und das Herrenhaus. Das Herrenhaus hat die Reform unseres Staatsschuldenwesens nach den Anträgen der Regierung mit sehr großer Stimmenmehrheit, fast mit Einstimmigkeit genehmigt und hiermit die Vorhersagungen seiner Gegner über seine Stellung zu dem wichtigen Gesetze zu Schanden gemacht. Gleich nach der Vorlegung des Gesetzentwurfs war von liberaler Seite verkündet worden: das Herrenhaus, sowie die konservative Partei des Abgeordnetenhauses würden den Plänen des neuen Finanz-Ministers entschieden entgegentreten. Bei dieser Ankündigung lag eine falsche Beurtheilung des Wesens der konservativen Partei zu Grunde. Man ging davon aus, daß eine Maßregel, welche auf den ersten Anschein mit der überlieferten preußischen Finanzpolitik im Widerspruche stand, auf konservativer Seite unzweifelhaft erhebliche Bedenken hervorrufen werde; hieran wurde voreilig die Erwartung geknüpft, daß diese Bedenken auch zu einem entschiedenen Wider ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1869
    22. Dezember , Seite 2
    "...Was nun die Bedenken gegen die Maßregel betrifft, so ist das erste Bedenken das, daß man bei der Maßregel einen alten, altbewährten Grundsatz, den der zwangsweisen Tilgung, verlasse. Als im Jahre 1820 die Regulirung des Staatsschuldenwesens vorgenommen wurde, die so lange Jahre hindurch segensreich gewirkt hat, da wurde bestimmt: Wir wollen ein Prozent der Schuldsumme zur Tilgung verwenden, wir wollen die ersparten Zinsen von der getilgten Summe zur Tilgung verwenden; wir wollen aber je nach 10 Jahren Halt machen, dann die Zinsersparnisse absetzen und dann eine neue Periode beginnen, wo wir nach und nach die Zinsersparnisse anwachsen lassen. Für die Schuld, die damals bestand, wird nach dem Vorschlag, der heute vorliegt, dieses altbewährte Verfahren im vollsten Umfange unverändert fortgesetzt . Freilich, wenn der Vorschlag mit einer Verletzung der Rechte der Staatsgläubiger verbunden wäre, würde ich mich nun und nimmermehr zu demselben haben entschließen können. Die Interessen der Gläubiger sind im Gegentheil ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1869
    29. Dezember , Seite 1
    "...Teltower KreisblattA S t * A 7 - S i S eltower ' - ' S A b ei A A - . ' i " - - - " ' r--' S . 52. -' t' '-. * A "" e. S S " i -" 4 . v S A . A - - ' ' ' --- -' ---S A * .. A . 3r. . ' - . * -l - . . ; . ' - 'r . l . " - v - i - * S S * S -" * S S - - ." A r -r , .' r : A v - A S S A * Dies Blatt erscheint jeden A -'"i " t S A S v K Mittwoch. - Inseratenehfrien unsereAgenkrireni - t - Kreve u . ' fümmtl. Annoncen- Bümauk-1 : " K sn prcie : - pro Quartal to 'sn Sgr . , auch durch die gl . Post- Anstalten . v S - für -vns an ,. * S A reiat die 3gespalt. . Petitzeile t Sgr. . , -.. , S S S - G- K A X . .7'w ldr. - etrom , den 2. Deeem5en - ' h . ' antite verflosse - Mit vorliegender Nummer schließt das letzte Quartal dieses Jahrganges . Indem wir für das uns im die nen Jahre bewiesene Wohtwollen das Abonnement bei - unseren Dank aussprechen , Post - Anstalten Inserate die ersuchen unsere geehrten Abonnenten wir gleichzeitig erneuern zu ergebenst , S den betr. recht in der bald wollen , damit Uebersendung werden ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1869
    29. Dezember , Seite 2
    "...Teltower KreisblattS '. --., ----------- - "-- - ""'- " " - ' -- -"" -"" -- ---- - - '' -'--- ----"-- ' -. -.. .. .. - - --' ' ' "-- ------" -- --l. ., lll l . ". '. " e "" "-' . . "* A " .... .--l,)-ri -- A l i A S s Behörden abzulässenden - Postsendungen an andere Empfänger zu verfahren, wenn - dieselben entweder a) nicht - im Interesse der Empfänger, oucher auschbestich im Staatsinteresse erfolgen , oder b) an eine Parwi gerichtel sind, welche nach den bisher geltenden V orschriften auf portofreie Gustellung einen Rechtsanspruch hat V ornundschaftssache ergehen, für welche einer Partei das Armenrecht bewilligt ist. oder c) in einer Prozeß- odee . 1 S Alle sonstigen , von Königlichen Behörden ausgehenden Postsendungen sind unfrankirt abzulassen ; den einzelnen Ministerien bleibt vorbehalten, dies auch in Betreff der von einzeln stehenden Königlichen Beamten ihrer Ressorts ausgehenden Sendungen anzuordnen. l A - Postenweisungen unterliegen jedoch dem Frankirungszmmge, S der entfallende Frautoberrag ist daher ..."