Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (1969 Treffer):

Zeige 11 - 20 Treffer von insgesamt 1969

  • Teltower Kreisblatt
    1886
    05. Januar , Seite 1
    "...Teltower Kreisblatti s A Teltow er Krei blatt . Teltower Kreiblatt blatt. Erscheint A A A Inserate Dienstags , Donnerstags und werden in der Expedition : Sonnabends . bonaenem-preis 1 arte e5 ld , vro Quartal . A Berlin W'. , Potsdamer Straße 26d. sowie in sämmtlichen Annoncen -Bureaux und den Agenturen im Kreise angenommen , Abonnements werden von sämmtlichen Post-Anstalten , Briefträgern und den uaenten im Kreise angenommen. Preis der einfacheu Petit -Zeile oder deren Raum 20 Pfennige . ,).7 2. mtliches . mtliches. Berlin , den 29 . Dezember l885 . -- Verun, den 5. Januar t886 . Abonnements aus das "Teltower kreisblatt" ( Preis 1 enerden noch Mark 25 Pfg von 3i . Jahrg Jahrg, reits genteldet, in der Kapelle ein feierlicher Gottesdienst des Königlichen Schlosses dem die Allerhöchsten statt , excl . Bringertohn) Kaiserlichen Post An und höchsten Herrschaften , der gesammte Hofstaat , MitgUeder die de fortwährend den statten den Laubbriefträgern und unseren Spediteuren statten, Staatsminister , die nicht preuß ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1886
    05. Januar , Seite 2
    "...Teltower KreisblattH unser Kassen nahr träge diners am Sonnabend mi- dem von den V ormittag V orMilitärkaMittag * entgegen die und arbeitete Chef des Jaeobini die höchste preußische Auszeichnung, den Schwarzen Adler-Orden, den Monsignori Galimberti und Moeeni, welche der Paris vom 1. d . M. den telegraphisch zu seiner gemeldet wird, d S dem diesjährigen Neujahrs - Empfange der Präsidenten Grevy Jahreswechsel die Erhaltung Ausdruck General-lieutenant Majestäten . llbedyll. -- Gegen Besuch des Unterzeichnung des Protokolls Der verleihen. beiwohnten, den Nothen päpstliche n . . : . Wiederwahl sowie zu : : : dem Wunsche für emsinger Großherzogs und Adler -Orden. Christus -Orden Papst wird dem Fürsten Bismarck den Gesandte Baron beglückwünscht habe. und dabei der Großherzogin von Baden nach deren Ankunft von Karls ruhe, welche bei ihrem Eintrafsen vom Kronprinzen , der Kronprinzessin und dem Prinzen Heinrich auf dem Central-Bahn- Der preußische des irlebens und -- die Wohlfahrt Frankreichs Brisson ha : v . Schlöze ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1886
    05. Januar , Seite 3
    "...Teltower Kreisblatt7 der in anderen jeder anscheinend faßen . Personen Zwist beigelegt wurde , und so daß an- scheunend beseitigt schien bestem Einvernehmen Plötzlich noch die Streitenden längere Zeit bei aus dem Lokal seche - nahm das I_ I_nteresse aller in hohem Maße in Anspruch. Mit dem Gefange : ., Nun danker alle Gott" war die Feierlichkeit gegen 71/2 Uhr beendet. Abends vereinigten sich die Kriegervereine in den glänzenden Räumen der Philharmonie zu einer pa1riotischen Festfeier. Die Gläser ertlangen in der runde, fröhliche und vaterländische Lieder würzten das Mahl und erst am früher Morgen , als die Scheidestunbe schlug , übernoch was Gaste gebehut, um den Arbeitern und deren Frauen Gelegenheit zu geben, ihre Einkäufe besorgen zu können. Alle Markthallen einander verschwund Jost und holte aus seiner Dienstwohnung einen läufigen Revolver . geladenen werden unter einander telephonisch verbunden werden, so daß die fehlenden Viktualien aus der einen Halle in die ondere so schnell als möglich geschafft wer ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1886
    05. Januar , Seite 4
    "...Teltower Kreisblatt* * S A ' A A - D antragung Allen denen, die unsern lieben nein rinnn l, wndals o . mgegmd. Bruder, Die nä te ordentliche V ersamm m zur letzten n verehrten Bewohnern von ltow und umgegend die ergebene Anzeige, daß ich am 1 . Januar meine Apotheke an Herm . atro10eoZer aus Berlin ver kauft habe. Indem ich für das meinem versterbenen Vater und mir geschenkte Bernauen bestens danke, sage allen Freunden und Be - Mühlenmeister en Baut. Teltow. mo mo, e geleiteten, sagen wir unsem herzlichsten vdeieAuviter Pnt. ectng , den 8. Januar s, Abends u' Restauram 11cetr statt. uhr im neuen-'- Vereinswkale, Steglitzerstraße 1 Bautsagung Für die zahlreichen Beweise verliebe und Zuglrtch wird damit die Erinne ungsfeier des 25 järfgen RegierungsJubiläums unseres hochverehrten Kai rs verbunden verbunden. Recht zahlreiches Erscheinen der Mitglieder erwünscht. Der V orsitzender id. Arnett. kannten bei meinem Ausscheiden ein herzliches
  • Neueste Mitteilungen
    1886
    05. Januar , Seite 1
    "...V. Jahrgang. No. 2. Neueste Mittheilungen. Verantwortlicher Herausgeber: Dr. H. Klee. Berlin, Dienstag, den 5. Januar 1886. Der Dank des Kaisers. Se. Majestät der Kaiser und König hat an den Reichskanzler den nachstehenden Allerhöchsten Erlaß gerichtet: Als Ich im Januar des Jahres 1861 durch Gottes Gnade dazu berufen wurde, den Thron Meiner Väter zu besteigen, durfte ich bei Meinem schon damals vorgeschrittenen Lebensalter nach menschlicher Berechnung kaum hoffen, daß Mir eine lange Dauer der Regierung beschieden sein würde. Jetzt blicke Ich in Gemeinschaft mit meiner Gemahlin auf eine Reihe von fünfundzwanzig Jahren zurück, in denen es Mir vergönnt gewesen ist, unter freud- und leidvollen Erfahrungen Meines schweren, verantwortlichen fürstlichen Berufes mit ungeahnten glücklichen Erfolgen zu walten. Unerschöpflich ist mein Dank gegen den Allmächtigen, der Mich diesen Tag Meines Regierungsjubiläums noch erleben ließ, der Mein ganzes langes Leben hindurch, namentlich in dem letzten Vierteljahrhundert, mit Gna ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1886
    05. Januar , Seite 2
    "...That und Wort. „Wir sind ein Volk der That geworden. Wir haben mit dem Humanitätsdusel einer schwächlichen Zeit gebrochen und unsere nationale Ehre über Alles gestellt. Wir nehmen rücksichtslos unsere Interessen wahr, wie andere Völker das auch thun. Wir richten unsere Wirthschaftspolitik nicht mehr einer abstrakten Theorie zu Liebe ein, sondern fragen ausschließlich danach, was uns Vortheil bringt, und verhalten uns völlig gleichgültig dagegen, ob es auch Anderen nützt und gefällt. Wir holen nach, was unsere träumerischen Vorfahren durch Jahrhunderte versäumt haben, und machen uns die Erde unterthan. Wir pflanzen unsere Banner auf der südlichen Halbkugel und in den einsamen Inselgruppen des Stillen Ozeans auf. Vor hundert Jahren war unsere poetische Lieblingsgestalt der träumerische Werther, heute ist es der starke Held Siegfried, der anstatt eines Buches das gute Schwert Nothung führt. Wir sind stets auf der Wacht, um jeden Vortheil zu erspähen, der sich uns bietet, und indem wir den Vortheil der Nation im ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1886
    05. Januar , Seite 3
    "...großen Ministerzimmers im Palais und die Halle kaum genügten, um sie unter voller Würdigung ihrer kostbaren und künstlerisch schönen Ausführung aufzulegen. Unter den Gebern fehlt keine Provinz, keine bedeutendere Stadt der preußischen Monarchie. Die officielle Feier wurde durch einen Festgottesdienst in der Capelle des Königlichen Schlosses und durch eine Gratulationscour im Weißen Saale begangen. Ein gütiges Geschick, für welches dem Himmel Niemand dankbarer ist, als der Kaiserliche Jubilar selbst, fügte es, daß die beiden Männer, deren Namen unauflösbar mit den Großthaten des Kaisers und der Wiederaufrichtung des Reiches verknüpft sind, auch der heutigen Feier beiwohnen konnten: Fürst Bismarck und Graf Moltke. Vor dem Altar in der Schloßkapelle standen die Geistlichen: General-Superintendent und Ober-Hofprediger Dr. Kögel, General-Superintendent Dr. Brückner und Hofprediger Schrader. Links vom Altar hatten auf purpursammetenen Sesseln die zu der Feierlichkeit geladenen Damen Platz genommen: die Gemahlinnen ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1886
    07. Januar , Seite 1
    "...Teltower KreisblattTeUow er Kreis blutt . TeUower Kreisblutt blutt. Erscheint Dienstags , D -nuersiago und Sonnabends . werden Inserate m der Expedition : Berlin W'. , Potsdamer Straße 26d, sowie in sämmtlichen 2lnnonecn-Bureaux und den Agenturen im Kreise angenommen, Abonneme : , ispreis 1 arü e pro Quartal . Abc,unements werden von sämmtlichen Bost- Anstalten , Briefträgern und den 2l leuten im äreisc Preis der einfacher Petit -Zeile oder deren Raum 20 Pfennige. angenommen . ,), 3. lzerlin , drn 7 . Januar l886. 30. Jahrg. Abonnements auf das "ieltowerlreisdltatt' ( Preis 1 Mark 25 werden noch Pfg excl . Bringertohn ) Kaiserlichen Post An An- legenheiten so gegenwärtigen Meines oft erfahren , und welche sich Anlaß auch bei dem und Das vorbei, Regierungsjubiläum noch lange unseres aisers ist aber wird der Eindruck der großartigen Es ist nicht zu viel Berlin noch nie ein war, vertreten zwiesachen der Jahreswende der und herrlichen Feier nachzirtern in den Gemüthern Alldeutsch Lands und der ganzen civilisttten ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1886
    07. Januar , Seite 2
    "...Teltower Kreisblattv im kunden Saal des Kgl . Palais ein Diner von 60 Eedecken entgegen und von orstatt. -- Am Dienstag nnhm der Kaiser die gewohnten V rtäge und zahlreiche mit Meldungen wahren tir das H : er und die beiden Landwahren, nebst dem in den Magazinen zu hinterlegenden fünfprocentigen Reserve vorrathe beläuft sich auf etwa 1 , 100,000 Stück. Die Durch führung der Bewaffnung würde sich auf mehrere Jahre vertheilen ; vorerst wäre nur der Bedarf der Jägertruppe zu berücksichtigen, welcher dann die Fußtruppen des Heeres und endlich jene der Laubwahren in Oesterreich und m Ungarn folgen . In Rufiland langten großen Gerichtsverl) andlungen li . Nachrichten aus dem rei und Verschiedenes. (strosi - Lichterfelde . Zur Feier des 25 jährigen v unternahm Baden eine Nachmittags der Frau Großherzogin gemeinsame Spazierfahrt . Prinz Genesung in und Prinzesssn Wilhelm Weise fort schreiten Prinz in der der erfreulichsten Wi lhelm Regierungsjubiläums Sr. Majestät des Kaisers das Lehrerkollegium unseres veranstaltete ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1886
    07. Januar , Seite 3
    "...Teltower Kreisblatt1i " Grünau . feierte am Der Krieger - Verein den 2 . d . M . , orarbeiten Grünau - Bohnsdorf , V das 25jährige ie ee - Sonnabend, gierungs -Jubiläum Sr. Majestät seitige hielt Zusammenlunst . die des Kaisers durch eine Kamerad Der Vorsitzende, Kerger, Festrede wir unseres und sagte in derselben etwa Folgendes um den (e festlich zu mit " Kameraden , denktag begehen welchem sind heute hier versammelt , § In Liegnitz wurden gegen Ende Oktober v . I . zweiundwanzig Königsgrenadlere und ein Einjährig - Frenvilliaer Umgegend " ' getroffen worden sind, in dessen Namen der V or- [ desselben egiments zu längeren Festungsstrafen verurtheilt, ! setzende des Verbandes die Leiumg dtr Anordnungen, wie weil sie in der Militär - Badeanstalt dem Offizier eln jimr [ die Einfühnmg und Aufstellung der Fahren übernommen i den Gehorsam verweigert hatten. . Jetzt ist die Meldung einEmen Präsidenten der Berliner Erteger - Dereme giebt t getroffen , daß aus Anlaß des kaiserl . Jubiläums allen, mit hat . mems vom V ..."