Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (1166 Treffer):

Zeige 1141 - 1150 Treffer von insgesamt 1166

  • Teltower Kreisblatt
    1872
    11. Dezember , Seite 1
    "...Teltower Kreisblatt-r., - .. * S eltower 1 99. A . reisblatt. 1872, --- . l _ -" . m A ' ., --S " ern S K v S Dies Blatt ersehent v Inserate nedtnen unsere Agenmren tm Krette uno Mlmnochd und Sonnabends . : pro Quartal w 'sa Sgr. , auch durch sämmtliche Annoncen - Bureaus für uns an. prelo : die dlt Kaiserl. Post . Austauen . 3gespalt. Zeile i ts. Sgr. 1v7. .vernro. Ui 3erUn , den l Dezember . . nurtreut. t_ * l- zugehörigcn Zählkarten 15 . so schleunig t873 an als möglich , spätestens 1. Amtliche t[ Viehzählung betreffend. , Auf Beschluß des Bundesraths wird am . 10, Januar 1873 m deutschen Reich eine allgemeine Viehzählung stattfinden , welche aber bis zum Januar die Orisvorstande . be- ziehungsweise Zählungs . Commissionen zurichngeben . 4) Letztere prüfen die Angaber der Contranisten mii den Zählkarten , und bezüglich ihrer die * Uebereinstimmung stellen dgnn Summen derselben zu einer Gemeinde -Uebersicht ( Formulare) zusammen , mittelst über deren Aufsteüung §7 der Verfügung den Ortsbehörden Zeit zugehen ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1872
    11. Dezember , Seite 2
    "...Teltower KreisblattA S A A A 3l r. . * -' . .- v " Berlin , den. 10. Dezember 1872 . In Neuendorf bei Trebbin sind nicht thunlich, an denselben so haltbar zu befestigen , daß sie wä i tend drbeförderung nicht abfallen oder abgestreift werden können. i Kaiserliches neuerdings zwei , - der Tollv h v I * wuth dringend verdächtige Hunde getödtet worden . General Postamt Unter Bezugnahme auf die Polizei- Verordnung der Königl . Regierung K S Stephan. "v A zu Potsdam 1868 S . 50/51 ) ordre b. Tr. vom ich in 6. Februar 1868 ( Amtgb ! art de daher von zu hiermit an , Neuendorf legen sind. daß alle Hunde , welche in S m in Neuendorf und denjenigen Ortschaften , ' "' ' ' Die Königliche h. dem einhalbmeiligen * Umkreise die Kette belegen sind , 6 Staatsbruekerei übernimmt von jetzt ab d Wochen A hindurch an oder einzusperren und Abstempelung fertigen Briefcouverts, Streifbänder und Postlartq mit dem Postfrankirungszeichen ( Freimerkenstempel) vom Publikua unter folgenden Bedingungen . während dieser Zeit genau zu beobac ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1872
    14. Dezember , Seite 1
    "...Teltower Kreisblattd A e -- l A S A A A lldeltomer A S reislatt reislatt. iO " hKvu S - - A w 1 Ae 100 . --' - '- . .. . . Ae ..e --. " 1 S ' -" A 1 "b "u * - -' --t . "1 Dteo uait erichemt K S i - Inseratenehmen unserenzentnern lm Kreisennd tämmtlicke Annoncen . Bureaus für uns an . K . -" l Dlittwochs und prrlv : -. Sor. nabends . . dnr 'k . :: ,7. pru die Quartal Kaisrrl . A m ' , Sgr . , auch oft - Anstalten . pretv : die 3gespalt. Zeile i i/e Sgr . * - 17 ,veltr . 3ecUn , den 14 . Dezember . G. b1nnrrak. S v lmtlüe . Benüi , den 10 . December 1872 . nicht thlmüch , an den , t' len se haltbar zu befestigen , - daß sie wäh kennen . rend derBeiöidr- rung nicltt ahtailen oder abgestreift werden Kaiscrlirtteö (ieneral Postamt Stephan . Diejenigen Politei - Behörden des diesseitigen Kreiseö , i) em 22 . welche meiner Kreioblatts -- Kreisdtatl * S Bekanntmachung September l871 Nr: 52 -- ungeachtet , mir bisher die Nachweisung der vorläufig entlasseneri Straf - Grsangenen nicht d. pro 1872 nicht ein - gereicht r ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1872
    14. Dezember , Seite 2
    "...Teltower Kreisblattel' " 398 . - .. -n 1. v A l s7. der chulze Damm ln Waltersdorf 53. der Lehrer Gieseke in Waßmannsdorf, oo . der Schulzen Zimmermann in W.-WUniersdorf, 6n. der Schulzen Schulzen in Wietsreit, sein Fell übten und daß sein Angrsifrgewissen Tod bringe. nicht , ich . war nur An S A A alles dieses dachte ich- gder damalo von der v v wahnsinnigen Gier nach Undrung Bären zwölfe dugewesen geworfen haben ! wären , getrieben . ich Wenw- statt eines 6i der Lehrer ' Zeidier in- N . -Wühnrl, würde mich auf den nächsten 6o. der Lehrer J. Stengel in Zehrenodor 63. der Schulzen Guthle en Zcuihen , 64. der Prediger Gehning in Gr. . Ziethen S lchiuß folgt. i 65 . der Gerichtsmann Ramnitz in Berlin , den 5. Gr. -Zierden . * t '- April t872 . Der vorstand v. d. de8 Teltowscheu d(rei8 -Vereins a. D. Am Anbeners verhandlungen desKönigüchenKreisgerichts z uBerlin . 4. Knesedeck , Landrath November Job . einem trat der Ererutor Haberlandt um von in das Zimmer des eine 2lug . Wtlh . Rnden -u Rixdorf , demselben sic ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1872
    14. Dezember , Seite 3
    "...Teltower Kreisblatth- . . h A 399 1 S A v´ e - O ffentüche ktaeige .. 'i n . Weihnachts - Geschenke. Butterdosen , sckuver Subhastations-Potent. Freiw : nige Subhastation . Das Hermann Ebel zu den und Geschwistern Caroline Jet) ann Ca : l Frcit0gttren 20. Deceinber, V ormittags l0 ltlsr, sollen in der herrschaft ! ichen Soist zu versilbert - Friederike Marie gepörige daselbst (roß - !ilesten im Jüluieidotf 1--3Thlr t. beicaene, Grundhoch ven Grob - Besten Band 1 Nr . Grundstück folge kaufd Tare 20b , Blatt 28t verzeichnew abgeschämt auf 300 Thlr . S -u- 200 t .M . loben, 400 R . - l . gesp . nüppcl meistl- ieiend an Ori und Leichter, aar 2t).i--8 Tdtr. Dlefferbäukrdeii , A r pr . Do . , Paar srtuver veri 1te--2:i Thlr . Zuckersckmalen - der in soll nebst bin Bedingungen Bureau oeo Ver - Stelle , neben goldet 3--3u.i Thlr. Menagen in reichster Aus Aus7i) , --9 Thlr . nniermi einzusehenden demvotjälnigcno ziehlageneikaufmbeiden . .l ormittags am i4 . Januar1878, V ill1br an otdmilitter Der Förster Regenspnrg . ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1872
    14. Dezember , Seite 4
    "...Teltower Kreisblatts SK S v v * .- s A A * A en b S S S * ' 4og A * n - i --, ih . Naeb beendigter EngroslSaisom eröffne ich einen ev ts 1 eihnachts - lusverkauf S urd verkaufe zu frhr billigen , aber unbedingt sesiein Preisen . :zackm u . '. ,' meqnntro , Palnoto , Hnvclocko , Pcllcrincn , läntel . Räder u . Rcgeumäntel , s ron drr aetinaürn l- ia ant besten Qualität , Aes in geschmackt) o0fter lnsfühmng . Aufträge von außerhalb werden vron,pt effektnirt. pt e i :1ip . tesie eetrae et ietmii die rrgepe- ne lnzeiar , daß . ich meine .. e :. und S 39. ihreite Straße. A A 1 lsd- n -l77 Lager stolderer und mit 7 gn' ßrs silberner und hulv . eröffnet bade . Gleichzi- itig rnwn- lile Rru geednen Hansfraüen zmn Feste Taschenuhren . Remontoirs Aneie Zuater. sutter , andeln und Uo [iren, auen in bester Quaütiitundzu den bilügrten Prein: n . Teltow , den Cy ! inder - oemmung flir .Herren unddamen , in 0) tisd- , Sill' rr Silberne und Talmi - Gold und Ge S 12 , December 1872 . v. w" La:'u häusen . ohren Anere - Cylinde ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1872
    18. Dezember , Seite 1
    "...No. 51. Provinzial-Correspondenz. Zehnter Jahrgang. 18. Dezember 1872. Gute Zuversicht! Bei den jüngsten erregten Verhandlungen im Herrenhause äußerten einzelne Mitglieder eine durchaus trübe und schwarzsehende Auffassung der gegenwärtigen Politik und der vermeintlich drohenden Gefahren der weiteren Entwickelung. Ein Redner wies warnend auf die Zustände Frankreichs hin, wo soeben die Frage erörtert werde: ob Königthum, ob Republik? Wenn bei uns alle alten und bewährten Einrichtungen zerstört werden, so könne es, sagte er, wohl kommen, daß auch wir einmal die Wege Frankreichs gehen. Die Annahme der Kreisordnung werde ein weiterer Schritt sein, um die Wege für die soziale Revolution zu ebenen. Diese und ähnliche Aeußerungen waren selbst bei der augenblicklichen tiefen Verstimmung über die beabsichtigte Reform und über die Schritte zur Durchführung derselben kaum erklärlich. Sie beruheten jedenfalls auf einer zu geringen Würdigung der tief gewurzelten Kraft des alten preußischen Königthums, sowie des neuen Anseh ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1872
    18. Dezember , Seite 2
    "...an der Gesammtzahl der Mahnungen ................ mit 70 pCt. an der Gesammtzahl der verfügten Exekutionen ...... mit 75 pCt. an der Gesammtzahl der vollstreckten Exekutionen ..... mit 80 pCt. an der Gesammtzahl der fruchtlos vollstreckten Exekutionen.................... mit 92 pCt. an der Gesammtzahl der Lohnbeschlagnahmen ........ mit 76 pCt. an der Gesammtzahl der Kosten ...................... mit 67 pCt. betheiligt. Die Steuer der Unterstufe 1 a bürdet der davon betroffenen Bevölkerung bei gleicher Einnahme für die Staats-Kasse eine um das dreifache – in den Städten allein um das achtfache – höhere Last an Einziehungskosten auf. Werden die Nachtheile, welche den Pflichtigen der Unterstufe 1 a durch die exekutive Pfändung und Versteigerung ihres Eigenthums erwachsen und der Umstand berücksichtigt, daß allen diesen Belästigungen und Ausgaben eine entsprechende Einnahme für die Staatskasse nicht gegenübersteht, so wird anerkannt werden müssen, daß diese Steuer eine in hohem Maße unwirthschaftliche und ihre u ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1872
    18. Dezember , Seite 1
    "...Teltower Kreisblatti -e eltower . - t 1cu. e- reisblatt. 72 1872 72. * A u l e r Dies Alart ersehent vl Inserate nehmen unsere Agenturen im Kreise und v Minwochs und Sdunahends. peeiv : pro iämnnliche Annoncen . Bureaus für uns an. 1 ts, Sgr. Quartal wts, Sgr . , auch durch prelv : die ngespalt. Zeile die Kaiserl . Poü - Anualnn . 17. .Annr-o . seelln , den l8. Dezernöer. el. S t1nersta t Berlin , den 9 . Dezember 1872 . Amtliches . Der Büdner Karl Seidel zu Klein - Glienicke ist bestätigt Bekanntmachung. V om 1. Januar 1873 ab werden Postkarten zum bei sämmtlichen Reichs gleich Postanstalten zum - Ge : Verkauf gestellt , welche mit dem Frauenstempel von lsn Groschen bz. 2 Kreuzern be- nichtsmann dieser Berlin , den Ortschaft 15 . ernannt , und vereidigt. . druckt sind. Diese dag December 1872 . gestempetten Postkarten werden zum Nennwerthe an l_ Der Königl . Landrath des Teltow' schen Kreises. Prinz Handjery . Publikum der abgelassen . jetzt mit Daneben Art , wird welche sind der Verkauf de Postkarten und ge ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1872
    18. Dezember , Seite 2
    "...Teltower Kreisblattlag todt vor mir . Ihr könnt Euch denken , was Ihr ich zuerst that. ebenso ich ge , die Aussage der Verkauferin des Schlächters Leienne do0stäudig widerleg Wäret Ihr handelt. an meiner Stelle seinem noch gewesen , hättet schnitt die befundet, Der daß die Angellagtc von ihr auf das gezahlte Gelo t dieser Aussage . Sgr. g Pfl Aus zuckerden so roh Fleisch herausbekommen habe . Stück Dann Staatsanwalt beantragte zu auf Grund die Angeklagtel auf Stück und versehlang es dachte ich nahm und blutig es war. von für schuldig erklären ; er zvg jedoch das g - ringe Odieet sowie die bisherige Sv an meine mir , Gefährten . verborg es in Einen Theil dem Bären Undesti aftdeit vnd das iiigendnche Auer derselben in B :tracht und vielt einen1. V erweis Der für eine augeeichende ich mit der Nähe und wartete dann Einer Strace . sich dem an und - sprach zu die m A ruhiz auf die Rückkehr der Andern . Gerichtshof schloß die Endlich kamer sie an , Angeklagte sei . ders Unterschlagung schuldiz , mit einem Verweise d ..."