Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (1460 Treffer):

Zeige 21 - 30 Treffer von insgesamt 1460

  • Teltower Kreisblatt
    1891
    06. Januar , Seite 6
    "...Teltower KreisblattevTl 'v " eK. " " ' l, --: " . " * e t 'rr - -- s.e"K . se d -* " - "d *", r A . V - '.-, - l. - - -- ' . - i . . " -S - - -- - S - A - * * v . S S - v - - .. . r- - v - - - / - "- - ' ' , S . . . .... t, - -. , r .r " S - v A A v -. K --' " " s v S S S v * S . .. - u " ia - - - " - -- r ::D . ' . '- --el - " / 4 -' - 1" 'r - ""' . , r'-- " rr . . rr-- . -r- -- .. A s-. . . .. . r- " - -- . S A " ' ).* l tiserne Kassette mitbedeutenden Baarbetrügrn ausbewahrte -- die Kassette war verschwunden. Das Nächste war daß Sichel und seine ebenfalls etwachte Ehefrau nach ihren beidendomestiker , der Köchin und dem Mädchen fanden sie in dem gemeinschaftlichen Schlafzimmer vor. Eiligst lief Sichel zur Revierpolizei und erstattete um 2is Uhr die Anzeige. Am Morgen wurde die Schreibtisch, in welchem er eine errine und ersawmluugen. . * -Der erschiendenes. erschiendenes A -- " Die Abnahme der Landbwölterung, lur .-tüchterfelde , 3 . Januar . V erein am der 2. Krieger Haupt, im Kindermädchen , sahen -- kei ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1891
    08. Januar , Seite 1
    "...Teltower Kreisblattv -s * v * v - -' - ' * b - - - -' - " - - -' ----/ - rscheint Inserate werden in der Expedition : 1 Dloistags, Donnerstags und Sonnabertds . Aävnnementspreis pro Quartal : darch dd Post bezogen 1 Mk. 25 Pf. excl. Bestellgebühr, freün'shaus 1 Ml. 50Pf. Abonnements werden von sämmtlichen PosdAnst, Brkefträgem u. den Agenten im Kreise angenommen. 'r "v er1in . . Potsdamer trasze 20u" 'r sowie in sämmuichen Annoncrn-Bueraux und den Agenmren im Kreise augen ommen. Preis ' S ,- d v der einfacher Petitzene oder deren Nanar 20 Pfr * - S * 1 v - Kreis Kreis- -:vonnements anne Nr . l v --' * " '- . - . '.. -zkaiser iJilhelm hat baden sind . - Blatt Blatt. Fernsprech Anschluß : AmtVnl. Ne67i. A - b e A - . Expedition . Berlin 1sil - , Potsdamenstr. 26d- A e - un , tdorne-itag , den i. ezanume ebenda und in Hamburg mtentgeltlich bei dem aiserlichen Polt zu ---'- -' - D an denKönig Für nicht festengestellte Lehrer lrundgehaltes ist 75 Rrozent des 6) l v 3cnügt aufda ;: . ,Teltowerreisblatt ' nreis i MB ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1891
    08. Januar , Seite 2
    "...Teltower Kreisblatt--,--"'- i:.-rr c ' ./ --n' i .- -.r-. . ..-. -' * K A A - :r . .. ,. - ' - - - . A s S ' - * S - ' b - s -. ,. rn A S A durch den Reichskanzler festgustellen.' Für 1801 ist diese Feststellung soeben erfolgt. Es sind danach unter Berücksichtigung der Erhöhung der Lebens mittehrreise die Vergütungen etwas hinaufgesetzt worden . Es sollen nämlich gewährt werden für die volle Tageskost mtt Brod 85 Pfg . , ohne Brod 70 Pfg., für die Blittagskost mit Brod 43, ohne Brod ll6 Pfg. , für die Abendkost mit Brod 36 , ohne Brod 21 Pfg . , für die Morgenkost mit Brod j6, ohne Brod il Pfg . daß dem Lenker der deutschen Post auch im ferner Bayerlande begeisterte Herzen schlagen . Möge es ihm vergönnt sem nach jener behaglichen Stätte noch oft zu wandern, um dort tation , besichend aus den Halleren Gottlieb Ebert als Sprecher, Karl Moritz iind Franz Moritz als ver Geschenke. war am i Januar, Abends 6 Uhr, in das königliche Schloß zu Berlin zur kaiserlichentafel befehlen , bei der sie in einem Ueberreicher ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1891
    08. Januar , Seite 3
    "...Teltower Kreisblatt"' S A - " . " "' - S " "" A * - - - / - ' - --' -"- 1d- "- - -' - - - - ' t --i S S . s ss v e 4 S i . A ' v s - . v .e A v " * A "t v4 T. . " A * A * K -- - -t,- . .v -A S - A l -:-t--n:er - ,-azuS . w ,. . " i . - .. s .. ie. , -r - ' l '" -'- ' r - Bekanntmachung -. .. Als 20 Mark Belohnung. Obige Belohnung erhält Derjenige, welcher mir die Spitzbuden , die mir m der Neusahronachr von meiner Mühle einen Sack Noggenmeh1 gestehien Nutzholz - Verkauf Aus der Fürstl. rn o1m-Baruther . dorfe ;dorfe sollen Mittwoch , den 14 . Januar er , er. von V ormittags i0 Uhr ab im Steglitz, hochhenschaftl. Wohnung, 2 bis3 u . 7Zimmerundreichl Comfort, billig zu oermiothen . baugeWor-lnnung - 'air Steglitz uno Umgegend Umgegend. Einladung Einladung. Hierdurch werden die Mitglieder unserer Innung nach 22 des Statuts zur A * K gesunden bezw . ungesunden -if-u . nd hier angemeldet worden - Korallenein Korallen 2lrmdand , ein Reckethund oon gelbgrauer Die rechtmäßigen Eigenthumer vorbenannter Gegenstände wer ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1891
    08. Januar , Seite 4
    "...Teltower Kreisblatt' ." '/ ,-S S su 16 or * i. S * ohnung und ff. Holz - ohlen - Dlap zu übernehmen ( eo. mit FuhrNäheres erk) . 1 Jahr miethafrei . vnnm - vnS erlin , Berliner Theater. ASA A e . -Lichterseide, Chausseesir. i2, deint d' A eierb Fenster-Chaise -- Rr. l9 . Alte Jakob - Strae Nr Nr. 9 9, . ng1. Opernhaus . sAmOpernplad) Sonnabend , l0 . u . Sonntag, ll . Januar Donnerstag : Der fliegende Hollander. " r ( Direktion Tmlt rnowa .) für 50 Mark zu verkaufen . aa - ..u'' ´-. ' - Kgl . groes urstessea, Ja V orberriwngr Echaulptelheruo . Donnerstag . ( Schiller , Der wozu freundlichst einladet bolooe, Restaurateur. k platz. ) Der Sturm. Gtseh äfts-lröffmln n Adlershof Hierdurch erlaube ich mir ergebenst an A A aer onenbauor'z Vv0sstück m 5 Akten von an rortvr Dichandlung spieltzumtheil in Wilmersdorf, zum Theilen chönebera chönebera, im Hause des MiUionenbauera ndopko, der im Mittelpunkt der in den west lichen V ororten besprochenen V orgänge steht. Bei einem Akte ist die Situation m in das bekannte Cba ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1891
    09. Januar , Seite 1
    "...X. Jahrgang. No. 2. Neueste Mittheilungen. Verantwortlicher Herausgeber: Dr. jur. O. Hammann. Berlin, Freitag, den 9. Januar 1891. Zwanzig Jahre. Am 18. Januar, dem Tage der Erhebung des Kurfürstenthums Brandenburg zum Königreich Preußen, feiern wir den zwanzigsten Geburtstag des Deutschen Kaiserthums. Aus blutiger Saat auf den Schlachtgefilden Frankreichs entsprossen, ist das Deutsche Reich unter dem Szepter der Hohenzollern-Kaiser ein Reich des Friedens geworden. Wir haben zwanzig Jahre die Wohlthaten eines segensreichen Friedens genossen und mehr und mehr ist Deutschland auch ein von aller Welt anerkannter Hort des Friedens geworden. Ein fester Bund vereinigt uns mit Oesterreich-Ungarn und Italien; freundschaftliche Beziehungen bestehen mit England, Rußland, den scandinavischen Reichen und den anderen benachbarten Ländern; auf gegenseitiger Achtung beruht unser Verhältniß zu Frankreich. Welche Genugthuung aber auch immer die Gestaltung der Beziehungen Deutschlands zum Auslande gewähren mag, heute dürfen wi ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1891
    09. Januar , Seite 2
    "...mit allen Einkünften für ewige Zeiten gegen einen an den Orden als Zeichen der Anerkennung des Obereigenthums des letzteren zu entrichtenden geringen Zins frei besitzen und befugt sein sollten, sich ihre Obrigkeit selbst zu wählen. Mit diesem Rechte wurden in der Folge auch andere Städte und ländliche Ortschaften im Ordenslande bewidmet, und so ist das Kulmische Recht die Grundlage für die Gestaltung der öffentlich-rechtlichen Verhältnisse in Preußen geworden. Es gab Kölmische Höfe (Einzelgüter), Kölmische Dörfer, Dörfer nach Schulzenrecht, in denen ein freier Mann Kolonisten ansetzte, und Dörfer nach adligem Recht, wenn der mit der Anlegung Beliehene ein Adliger war, und Kämmereidörfer, die von Kölmischen Städten angelegt waren. Trotz Eindringens des sogenannten Preußischen Rechts, des Magdeburgischen Lehnrechts, des lübischen Rechts hat sich doch das Kölmische für das Familienrecht der Eingesessenen behauptet. Das wesentliche Merkmal des Kölmischen Standes ist – abgesehen von dem Familienrechte – das freie ..."
  • Neueste Mitteilungen
    1891
    09. Januar , Seite 3
    "...Die socialdemokratische Presse. Der Parteivorstand der Socialdemokraten veröffentlicht im „Vorwärts" (früher Berliner Volksblatt) eine neue Uebersicht der socialdemokratischen Presse Deutschlands. Danach erscheinen gegenwärtig außer dem Vorwärts und der Neuen Zeit 28 Blätter täglich, 20 wöchentlich dreimal, 7 wöchentlich zweimal, 9 wöchenlich einmal, eins alle 14 Tage, ferner zwei Witzblätter und ein illustrirters Unterhaltungsblatt. Von den Organen der Gewerkschaften erscheint eins dreimal wöchentlich, 21 einmal wöchentlich, eins monatlich dreimal, 19 alle 14 Tage und 3 monatlich einmal. Politische Wochenschau. Aus dem Inlande. Das Weihnachtsfest ist in der kaiserlichen Familie in herkömmlicher Weise gefeiert worden. Der kleine Prinz entwickelt sich gut und das Befinden der Kaiserin wird bald den ersten Ausgang gestatten. Zu Neujabr hatte der Kaiser den Reichskanzler, die Minister, die hohe Generalität, die Bundesrathsmitglieder zur Gratulation um sich versammelt. In den letzten Wochen hatte er häufige Vortr ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1891
    10. Januar , Seite 1
    "...Teltower Kreisblatt' .-)' A - Ss- T. S A . e -* * A v * m u A u . e * "u e _ .- .- ' e' '-- Erscheint Inserate Dienstags, Donnerstags und Sonnabends. Abonnementspreis pro Quartal : . durch dte st bezogm 1 Mk. 25 Pf. excl. Bchellgebühr, freiusshaus 1 Mt. 50Pf. Abonnements werden von sämmUichen PosdAnstalten, Briefträgrm u. den Agenten im Kreise angenommen. Teltower werdai tn der Expedition : ertin W.. Potsdamer rraste 26o sowie in sämmtlichen Annoncen- Bureaux und den Agenturen im Kreise angenommrn. Preis der rinfachm PeeieUe oder deren Raum 20 Pf. . t -' i:. i. v - toer ihn Blatt. - Blatt 35 Jahrn 35. Jahrn. sein . Berlin , Sonnabend , den 19 Januar 1891 19. 1891. Abonnements auf das . , Teltower neigblatt" ( -Preis 1 2.'i -Pfg . Berlin , den l . Januar 18 :) l . . . allmächtigen und allgütigen " Gotte zu bestrafen , Dagegen sollen die dauernd im Reichs . Die .Herren Anus - Vorsnher und die städtischen beleidigt , vorausgesetzt. daß man sich lande sich aufhaltmdeu Nichtdeutschen Aufentlösen . Mk. excl . Bring ..."
  • Teltower Kreisblatt
    1891
    10. Januar , Seite 2
    "...Teltower Kreisblattee. e vA "" e b S . ,n ', n/s j´1I"u . A S A _ r .rvr-71r-- er.-.-_ 4,. r. ,-e' e -- - '- r - . --- v . ,- - " us u e ' .'"rA b ' -* e "e7 ." . * u .-u r ," . - e ( T. I A . u. u - S -" vs "- . ie A A r r - - -. e-e s . rA - v . * m ,a" . ed - " " A W r v "" S -- -e . - A -S ' -. . . er er " er- v A S ' - r-'- - '" "e'-' -r S S - -rr. : v : . zr-- r-_- . :, r e-,r-e:e . *e " ' " " e m - . -"" t. A Nächste Sitzung : Montag 1 Uhr (Bericht übel die Amortisation der Staatsanleihen und Eindringung desstaatsbaushaltes pro t89t /92 durch den Finanz- ministn Dr. Mtquel ) . Parlamentarische Informationen. --diakonservativenparteiendes Vorkosthandlungen, Glaser Hebeammen , Kleider handlungen , Klempner , üller, Nutzholzhandlungen, Stellmacher, Uhrmacher und Viehhändler giebt es je 2. dagegen nur je einen Böncher, Kondiror, Dachdecken, Droauist, Friseurin, Galanterie waarenhandlung , Gesindevrnnietherin . Glockengießer , er Wirch noch die dienstharen Geister von diesem Auaen Gut s rünau 9. Jana rünau, ..."