Suchen

Volltextsuche über ausgewählte Bereiche von ZEFYS (mehr in Arbeit).

bis

Bitte loggen Sie sich ein, um die DDR-Presse zu durchsuchen

Suchresultate für 'None' in Amtspresse Preußens (457 Treffer):

Zeige 421 - 430 Treffer von insgesamt 457

  • Amtliches Teltower Kreisblatt
    1863
    02. Dezember , Seite 8
    "...Amtliches Teltower Kreisblattv Z94 - vdbbnvt in . t... erltn , ... ar ...orteliste. 19 , erf1lndetill ' ;-, R. . Bauhitz' schen räuter - Lioueurs heknndet . Verehrter .stern Daubilz ! Seit länger als 8 Jaln-en an iinene , batbleineue und bannnvollene S - hart- i .' 'tR t n ,) . m (drunbe Mem Leiden , dem nach arztlicher Aussage ,l7amorrhoiRen ,lagen , l lli und i be l -nertel dieit, verschlimmerte zu sich dergestalt, müssen . daß ich seh - n hörte ich flirchtefr- , meine hi ) Thibets, 5 und 6 tieitel breüe Carriere aufgehen Da orttefflicl) keit die V ier die viel K Ihres Kräuter-Liqnenrs rübmen , und machte , sachen Anpreisungen für leere Reclame hielt, obgleiel) dennoch einen Versuch die Ueberraschung, selbst zu erfahren . Camlotts, sowie iehr schönen damit . die Zu meiner innigsten Freude hatte ich Ihres i V ortrefflichkeit Liqtleurs an mir , .- latlell empfienn zu febr riniaei, * e Nach nunmehrigem regelmtiigem Gebrauch iuüh - a t tend 9 Monaten südje ich uiich vollständig wieder " ' * etelendl'rf - )l. Uo ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1863
    02. Dezember , Seite 1
    "...No. 23. Provinzial-Correspondenz. Erster Jahrgang. 2. Dezember 1863. Eine merkwürdige Kommission. Das Abgeordnetenhaus ist dem Wunsche des Königs, daß endlich wieder Friede im Lande einkehre, bisher nicht entgegengekommen. Selbst die große Aufgabe für die Ehre Deutschlands, welche Preußen jetzt gegen Dänemark zu erfüllen hat und zu welcher der innere Frieden und einträchtiges Zusammenwirken so nothwendig wäre, ist für die Fortschrittspartei und deren verblendete Genossen noch nicht Mahnung genug, den traurigen Parteihader bei Seite zu setzen: in einem Augenblicke, wo ganz Europa auf uns blickt, ob die Macht der Vaterlandsliebe sich in einmüthiger Hingebung bewähren werde, sind die Demokraten im Abgeordnetenhause nur bemüht, neue Keime des Zwiespalts und gegenseitiger Erbitterung ins Volk zu werfen. So eben hat das Haus wiederum einen betrübenden Beschluß dieser Art gefaßt. Schon bei der Prüfung der Gültigkeit der Abgeordnetenwahlen waren zu wiederholten Malen die heftigsten Angriffe gegen die Regierung gerich ..."
  • Provinzial-Correspondenz
    1863
    02. Dezember , Seite 2
    "...Leider ist darüber am Bundestage eine neue Zögerung eingetreten, besonders durch die Schuld Hannovers. Sachsen und Hannover sollen nämlich zuerst in Holstein einrücken, nach ihnen nöthigenfalls Preußen und Oesterreich als Reserve. Während nun Hannover seit Jahren immer den Mund sehr voll genommen hat, wenn es darauf ankam, für Holstein schöne Redensarten zu machen und Anträge am Bunde zu stellen, wollte es jetzt, wo es gilt, den Eifer mit der That zu beweisen, nicht einmal seine einfache Bundespflicht erfüllen. Doch erklärten sich Sachsen und die übrigen Staaten bald bereit, die nöthigen Truppen über ihre Verpflichtung hinaus zu stellen, – worauf Hannover wieder einlenkte. So ist denn zu hoffen, daß es mit der Bundes-Execution bald vorwärts gehen werde . Preußen, welches zunächst zwei Divisionen dazu stellen muß, ist bei seiner jetzigen trefflichen Kriegsverfassung mit allen Zurüstungen so weit fertig, daß es, sobald der Befehl ergeht, nur weniger Tage bedarf, um auszurücken. Die zweite Frage dagegen, die weg ..."
  • Amtliches Teltower Kreisblatt
    1863
    09. Dezember , Seite 1
    "...Amtliches Teltower Kreisblatt- -' mtnche llheltower - reisblatt reisblatt. S s " - - " --- - r ." -r' , S . - ' -. ' --' : . A -1I K No. 50 . Dieseö Blatt erscheint wöchentlich Teltow , den 9. December Mittwochs früh . Bestellungen auf dasselbe nehmen sämmtl . Königl. Post - Anstalten an . 1863. Das Abon- nementbeträgt pro Quartal in Teltow 8 Sgr. 6 Pf. , in allen anderen Orten 10 Sgr . 6 Pf. Inserate, welche bis Dienstag V ormittag eite- zusenden sind, werden mit i Sgr . pro dreigespaltene Petitzeile oder deren Rauui berechnet. Inseratewerden außerdeui angenommen in Köpenick beim Rathmann .Hrn . Liese, en Zossen r das amtliche Teltower Kreisblatt istdie Haupt-Etpeditionin Teltow. deiuiKaufm . Hm . Philippmakler , ia Trebbiu beituBuchbinderuistr. Hrn . Junker , in Mittenwalde beim Buchbindermstr . Hrn . Schäfer , in Kön . - Wusterhausen in W . Happs Couitoir für Plaeements, Aufertigung schriftl. Arbeiten , Commiss. -Sachen, in Berlin im lithograph. Atelier von A . Hilpert, Leipzigersie 31 . A - Amtliches . Na ..."
  • Amtliches Teltower Kreisblatt
    1863
    09. Dezember , Seite 2
    "...Amtliches Teltower Kreisblatt396 Unterhaltendes. W olssou . ( Fortsetzung . ) mörderischen Gelärm gelockt. reits Doch das Unglück war be hatte aber zwar nur des geschehen . Hals Der Messerstoß leicht Jünglings gestreift der vorgehaltene Pallasch war mit bretter Klingt mitten durch den Leib des Ungethüms gefahren , und mit furchtbarem Geheul wälzte sich Flasche Das Bett war besetzt, lag darauf gestreckt, aber und den Kopf erhob der schaarchende ein stämmeger Manneskörper al der Trunkenbold in dem zwistiten den Scherden der mit dem sich von einem Sehafpelze derhüllt ; Schläfer jetzt die Augen und bergenderen Weine , bssnete, fein oerströmendes, schwarzes Blut mischte, und nur der und das f1irchtbare oergelbte Ge7cht mit dern weißen Bocksbarte, der kahle Schädel mit dem struppigen grauen Haacktanze sichtbar geworden , grimme Kettenhund umsprang dumpf kläffend den Sterbender und faßte ihn hie und da am rauhen Pelz und schüttelte mit den weißen Zähnen den bezwungenen Feind in thierischem Ingnimm. Es war eine entse ..."
  • Amtliches Teltower Kreisblatt
    1863
    09. Dezember , Seite 3
    "...Amtliches Teltower Kreisblatt397 fertigen Blutthat werden , aber nicht auf deine Weise ; Schweige, im Hause, denndichzu ertetten , bedarf es anderermittel . bei meinem getragen , hinläuft, durch Einzelne von Familie zu Familie weiter und nur im Kloster der Kapuziner durch die Morals Ruf Zorn ! Ich bin der Herr wird hier Entschlossendsten und Tüchtigsten , die siä) selbst auf des PoJacken zu Anführern aufgeworfen , besprochen worden . Kein Argwohn ließ sich an den Glau - und dein blutiger Schwedendegen fehle predigen . Sind mir keine Be- die Leute Alle so schlafen gegangen an die im Flügel ? -- Nun denn , bringe den Hund Kette, Just, und sorge für Wasser und Gezeng. uns ; die Dora Binnen densseindem bemerken , nie erschienen sie nachlassiger und sorgloser, und dennoch glich jedes Bürgerzimmer in dieser Nacht der Kammer, in welcher ein alle um einer Stunde muß kein Flecken auf diesem Boden mehr sprechen gegen wird helfen. Und du , schwerkranker Familienvatersein Testament gemacht, und deshalb seinelieben sein S ..."
  • Amtliches Teltower Kreisblatt
    1863
    09. Dezember , Seite 4
    "...Amtliches Teltower KreisblattC die Tochter des Hauses noch nicht von ihrem KämmerJetzt trat die schöne Dora ein, bleich lein herabgestiegen. und mit schwankerdenschristen, dochbleiehe undSchwanlen mehrte sich , als ihr erster scheuer Blick auf den Vater fiel , "Werket ihn schnell, lieber Sohn ! " fiel der Klosterbruder ein . "Der alte Lebeluftig muß ein anderes Mal seinen Tausch versehlasen . nung, Seine Gegenwart, seine Mei- sein Rath ist uns ohne Aufschub nöthig . " der Schmied und dieser in demselben Augenblicke vom " Ja, ja , Gevattersmann ! " sprach auch im tiefen drbhnenden Dasse . Fessel aufstand , ein Laibbrod aus dem Frühstückskorbe " Führt uns auf seinekames ist nicht Alles in nahm , eine kleine Flasche aus dem Wandschranke hervorsuchte, und ohne ihren leiten Morgengruß zu sein Schritt mer, denn beim heiligen Sebastian , erwiedern , der Stadt, wie es fein sollte ." -- aus einer Nebenthür sich in das Innere des Hauses entfernte . und sanr Sie wußte , Zabielsky änderte keinen Zug seines Gesichts. alte ..."
  • Amtliches Teltower Kreisblatt
    1863
    09. Dezember , Seite 5
    "...Amtliches Teltower Kreisblatt398 selbst herangelockte Strafe treffen . nicht , denn und kein bindern wird er uns * Schützentrupp und Joseph gerade vor Eurem Hause auf. Maria der Rückweg ist durch den Verrath versperrt, Schwede darf den Abend sei uns gnädig . " -- sehen , und oder wir " Still ! " befehl der alte ZabielsktP . verlief ' t einen Befehl . am Hause , mit Und wirklich wirhelte die Trommel " Der Korporal müssen unsere eigenen Kinder schlachten uns mit bedes Lasset uns horchen . " ihren Leichen graben . unter den Trümutern unserer Häuser die in nochmals, dicht den in Sieben- Respect darum Eurer Ohrigkeit , und die Daßstimme fremdertigen des Schweden erklang zm Kaisers Namen frägt . " Was trieb Euch so ungeherdig scharfen , Accente her in dieser früher Stunde ? " -Verschüchtert durch den unerwarteten Ton, wie auch schauenn Horcheuden herein . Befehl des Obersten Paikul . Las er verlas , Er enthielt war ein eine Ladung den Inhalt, welcher mit den bisherigen Grundsätzen des Alten im Widersiruch zu stehen ..."
  • Amtliches Teltower Kreisblatt
    1863
    09. Dezember , Seite 6
    "...Amtliches Teltower Kreisblatt400 des Mittels immerhin ermöglicht. schen ist Poststation für Pirin " Du verdienst gar nicht stürze mich unter in daß ich am Leben bleibe ; ich Kostenblut Telegraphenstation Neumarkt in' g Lassen/ ´ ohne Weiteres den Quai V oller hin - Schlesien. 4) Die Pillen sind von dem te. Bogt unter genauer die Seine . Verzweiflung er nicht wollte der Mann ihr konnte ; und nachspringen , wiewohl schwemmen Angabe des Zustandes , tation des Kranken für Alters , Geschlechts und Consti den Preis von 10--15 zum H3lück das allzu kam ihm ein Polizeisergeant zuvor resolute Dämehen , das Dank der Sgr . helte ( je nach Alter und Geschlecht), bei Versendung durch die schirmenden Erineline noch flott war, wieder an ' s Land . Post 5 Sgr. mehr für Botenlohn, Verpackung u . s . w . zu beziehen , fung . Daspaar setzte sich so schnell alsmöglichineine Droschke und entzog sich , anscheinend wieder vollkommen einig , den indiscreten Blicken und Bemerkungen der zusammengeströmten Menge . -- In Werden stand kür ..."
  • Amtliches Teltower Kreisblatt
    1863
    09. Dezember , Seite 7
    "...Amtliches Teltower Kreisblatt401 Holzverstaigerungs - Bekanntma1 Klftr, Erlen Reisig l . Stück Liefern Bauholz " " Jagdoerpachwng. Die durch den Tod ters frei des bisherigen Pächauf der Feldmark chung vom Forstrevier Zossen . l. 23 t/.i Klftr . 2 n Kloben Reisig 1. gewordene Jagd don littwoch den 16 . December d . Teltow . vunlorgenst0UhradsollenimSihul - soll sofort anderneit beipachtet werden und steht hierzu über 4000 Vlorgen , zeschen Gasthofe zu Zossen folgende 5 ) egang t s., " Cummersdorf Kloben ailk tvölzer versteigert tretden : - Kiftr . Buchen Kloben Eichen Montag den 14. d . ts A S Korn . 10 Ultr im Rathhause hiers . Die acht- Bedingungen können 1 ) Begang Zossen . ca. is Klftr . Eichen Kurzholz Kloben 16 1 8is " " Teruiin an . Wirken " Erlen " Kloben Knüppel Kloben täglich auf dem Magistrats- Bittean hier eingesehen und irenden solche außerdem im Termin selbst bekannt gemacht werden . Teltow , den 3 . December 1863 . "i.i tl-r ' 2 ., ., " " Knüppel Studden 1 'l-: 's. n " " Knüppel Der Magistrat. L ..."